Leuchtturm Westerheversand


Den Leuchtturm kennen Sie als die Abbildung. Eine bekannte norddeutsche Biersorte nutzt ihn als Werbemotiv, sein Bildnis ziert auch Fischkonserven. Er ist nicht nur pittoresk, sondern ein Wahrzeichen Schleswig-Holsteins, genauer gesagt, das der Halbinsel Eiderstedt. Sie finden ihn direkt am Nordseewatt, nicht weit von St. Peter-Ording entfernt.
Neun Stockwerke bzw. vierzig Meter ist er hoch. Sein Licht ist noch in über fünfzig Kilometern Entfernung zu sehen.

Die Geschichte des Turms

Er wurde im Jahre 1906 gebaut, einen Kilometer vor dem Deich auf einer Warft. Zwei Jahre später wurde das Leuchtfeuer in Betrieb gesetzt. Der Sockel des Gebäudes ist gemauert, alles andere besteht aus mehr als hundert Tonnen Gusseisen. Leuchtturmwärter sind heute nicht mehr vor Ort, denn das Licht wird aus der Ferne automatisch gesteuert. Die beiden Wärterhäuschchen am Fuß des Turms dienen jetzt einer Wattenmeer-Naturschutzstation.
Erst seit 2001 kann man das Bauwerk von innen in Augenschein nehmen und die spektakuläre Aussicht genießen. Gut zu sehen ist beim Aufstieg über eine lange Wendeltreppe, wie die schweren gusseisernen Platten befestigt sind. Für eine Klassenfahrt beachten Sie bitte im Vorfeld, dass erst Kinder ab acht Jahren hinauf dürfen. Kleine Anekdote am Rande, die auf einer Schulfahrt vielleicht der Belustigung dienen kann: Im Sommer 2007 wurde ein Jahr zu früh, der hundertste Geburtstag des Signalfeuers gefeiert. Aber seien wir nicht kleinlich bei einem so großen Turm.

Der Weg zum Ziel und vielleicht sogar weiter

Vom Parkplatz aus läuft man etwa eine Dreiviertelstunde bis zum Leuchtturm. Es ist nur ein Spaziergang, aber diese kleine Anstrengung müssen Besucher auf sich nehmen. Für Schüler und Lehrer sollte das kein Problem darstellen. Wenn Sie Glück haben, werden Sie zum Entzücken der Stadt-Kids von handzahmen Schafen begleitet. Im Sommer können Sie durch die Salzwiesen zurückgehen; der historische Stockenstieg ist restauriert. Eine anschließende Wattwanderung bietet sich auf einer Studienreise hierher geradezu an.

Auch noch wissenswert

Die Tickets für das Erklimmen des Leuchtturmes mit Führung gibt es im Info-Hus am Parkplatz. Wenn Sie mit einer Klasse kommen, sollten Sie sich mindestens einen Tag vorher telefonisch anmelden.

Fazit: Für nicht allzu kleine Schülerinnen und Schüler, die mehrere Kilometer laufen können und wollen, ist dieser Besuch ein spannendes Ziel. Viel zu sehen und zu lernen ist auf einer Studienreise hierher über den einzigartigen Lebensraum Wattenmeer und die schützenswerten Arten, die in und an ihm zu Hause sind.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren