Schifffahrt




Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)

Internationales Maritimes Museum

Hamburg, seit den 1920er Jahren als „Tor zur Welt“ beworben, ist untrennbar mit der Seefahrt verbunden. Der Aufstieg der Stadt zur heutigen Metropole fußt zum großen Teil auf ihrer Geschichte als Hafenstadt und florierendes Zentrum des internationalen Seehandels. Dessen Grundlage ist wiederum die Schifffahrt, der das „Internationale Maritime Museum“ in Hamburg seine Ausstellungen gewidmet hat. Im Kaispeicher B zeigen neun Ausstellungsdecks 3.000 Jahre Schifffahrtsgeschichte. weiterlesen...



Schifffahrtsmuseum Amsterdam

In der Epoche als berühmte Seefahrer in ungewisse Gefilde aufgebrochen sind und neue Länder entdeckten, gehörten die Niederländer zu einer der führenden Nation in Europa. Es war eine Zeit voller Abenteuer und die Erweiterung der Weltanschauung. Bis heute sind die Spuren der großen Seefahrer und Entdecker in Amsterdam spürbar. Die Kolonialisierung wirft ihre Schatten in die heutige Zeit und macht neugierig auf die Geschichte. weiterlesen...



Museum für Antike Schifffahrt Mainz

Mainz kann auf eine gut 2.500-jährige Geschichte zurückblicken. Nachdem keltische Stämme sich als erste Siedler zu dieser Zeit dauerhaft gegenüber der strategisch wie militärisch günstig gelegenen Stelle der Mündung des Main in den Rhein niedergelassen hatten, nutzte auch der römische Feldherr Drusus diesen Ort nach der Eroberung ab ca. 12 vor Christus zur Errichtung des Legionärslagers „Mogontiacum“. Die beiden schon damals gut schiffbaren Ströme sorgten schnell für den Bau großer Werften und umfangreicher Hafenanlagen, die intensiv für den zivilen Handel und als wichtiger Stützpunkt der römischen Rheinflotte genutzt wurden. weiterlesen...



Museum Windstärke 10 Cuxhaven

Das sehenswerte Seeheilbad Cuxhaven an der Nordsee ist ein Ort, der durch eine authentische maritime Atmosphäre geprägt wird. Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass sich mit dem Museum Windstärke 10 eines der interessantesten und außergewöhnlichsten Museen, die sich dem Thema Schifffahrt gewidmet haben, genau hier angesiedelt hat. Verschiedene Themenbereiche, die Aspekte der maritimen Geschichte beleuchten, die häufig nicht so stark beachtet werden, machen das Windstärke 10 zu einem Museum, in dem man viel lernen kann. Insbesondere wenn Sie einer Gruppe von Personen, die bisher nur wenig Berührungspunkte zur Seefahrt und ihrer Geschichte haben, Zugang zu dieser Thematik ermöglichen möchten, ist das Museum Windstärke 10 in Cuxhaven sehr empfehlenswert. Denn durch viele interaktive Elemente und sehr informativ aufbereitete Ausstellungsstücke wird dafür gesorgt, dass in diesem Museum die Faszination von maritimen Themen allgegenwärtig ist und jeden Besucher erfasst. weiterlesen...



Royal Yacht Britannia

Schottland bietet mehr als nur Dudelsäcke, Whisky, Haggis, Loch Ness und Männer in Röcken. Die Royal Yacht Britannia ist ein perfektes Beispiel dafür, dass Schottland aus mehr als nur seinen Stereotypen besteht. Zehn Jahre in Folge hat die HMY Britannia nun schon den Preis des schottischen Tourismus-Büros für die beste Sehenswürdigkeit erhalten und in den Britischen Inseln gehört sie definitiv zu den Top Ten Attraktionen. Die Royal Yacht Britannia lässt sich wunderbar einbinden in eine Exkursion mit einer Schulklasse, da sie Inhalte anspricht, die den Schülern zumindest teilweise aus dem Englisch-, Geschichts- und Wirtschafts- bzw. Politikunterricht bekannt sein sollten. weiterlesen...



Mentzendorffhaus/Riga

Eine Schulfahrt ist für Sie und Ihre Schüler die ideale Gelegenheit, um mehrere Brückenbögen zu spannen: Brücken, die von der Vergangenheit zur Moderne führen, die Kultur und Zeitgeschichte beleuchten, Kulinarik und Naturschönheiten Raum bieten und dabei auch Zeit für nachdenkliche Momente lassen. In kaum einem anderen europäischen Land finden Sie diese Möglichkeiten so zahlreich und intensiv wie in Lettland. Dynamisch und souverän entwickelt sich das traditionsreiche Land an der Ostsee, und dessen bewegte Geschichte wird in der Hauptstadt Riga besonders aufwendig bewahrt. Riga selbst ist mehr als 800 Jahre alt und seine Altstadt wurde von der UNESCO zu Recht als Weltkulturerbe eingestuft.Bewegte Vergangenheit weiterlesen...



Schifffahrtsmuseum in Piräus

Eine Klassenfahrt nach Griechenland ist eine Reise zur ältesten Kulturnation von Europa und zu den kulturhistorischen Anfängen unseres Kontinents. Die Geschichte der griechischen Seefahrt beginnt bereits in der Antike und hat für das Land mit seinen über 3000 Inseln und fast 14.000 km Küstenlinie bis heute einen bedeutenden Stellenwert. Sowohl der wirtschaftliche Wohlstand also auch die Verteidigung des Landes lagen oft zu einem erheblichen Teil in der Hand von Seefahrern. Ein Besuch des Schifffahrtsmuseums in Piräus ist also fast ein Muss, um einen wichtigen Teil der griechischen Geschichte und Kultur kennenzulernen. weiterlesen...



Wikingerschiffsmuseum in Roskilde

Rund eine halbe Stunde Fahrzeit von Kopenhagen entfernt befindet sich das Wikingerschiffsmuseum in Roskilde, eine Stadt, welche bis zum Jahr 1443 Dänemarks Hauptstadt war. Zahlreiche Mythen ranken sich um die Wikinger, die mit gefürchteten Raubzügen entlang der Küste ihre Gegner in Angst und Schrecken versetzten. Einen maßgeblichen Beitrag zu ihrem Erfolg leisteten ihre mächtigen und wendigen Schiffe. weiterlesen...



Museum Mer Marine Bordeaux

Das Meeres- und Marinemuseum in Bordeaux, Frankreich wurde am 21. Juni 2019 eröffnet. Dabei handelt es sich um einen modernen Bau mitten im ehemaligen Hafenviertel „Bassins à flot“. Das Konzept dahinter besteht darin, dass die Verbindung Schifffahrt und Kunst besonders hervorgehoben werden soll. Darüber hinaus sind auch für die Schifffahrt notwendige Instrumente, Werkzeuge, etc. ausgestellt. Bordeaux ist nicht nur wegen des guten Weines, sondern auch wegen seines Hafens, der nach jenem von London der Bekannteste weltweit war, bekannt. weiterlesen...



Lizard Lighthouse in Cornwall

Der Eidechsen Leuchtturm, so heißt Lizard Lighthouse in Deutsche übersetzt, steht auf einer Steilküste hoch über dem Atlantik und warnt seit Jahrhunderten die vorbeifahrenden Schiffe vor den gefährlichen Küstengewässern. Von der Halbinsel „The Lizard“ aus leuchtet sein Licht aus 70 Metern Höhe 26 Seemeilen weit, das entspricht beeindruckenden 48,2 Kilometern. Alle drei Sekunden erhellt das Licht die Dunkelheit. Zudem markiert er als Landmarke die Einfahrt in bzw. die Ausfahrt aus dem Ärmelkanal. Wer ihn auf der Landkarte gefunden hat, sieht deutlich, dass er den südlichsten Punkt des britischen Festlandes markiert. Betrieb und Wartung übernimmt der Trinity House Lighthouse Service. Für eine Schulfahrt ist der Leuchtturm insbesondere deshalb so interessant, weil er ein spannendes Besucherzentrum bietet und der einzige Leuchtturm in Cornwall ist, der bestiegen werden kann (Mindestgröße 110 Zentimeter) - herrlicher Ausblick inklusive! weiterlesen...



Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren