Klassenfahrten nach Polen

Klassenfahrt Italien - Unsplash by Giuseppe MondiEine reichhaltige Kultur, gute Küche und viel Lebensfreude. Das alles bieten unsere polnischen Nachbarn. Lernen Sie mit Ihren Schülern das Land auf einer Klassenfahrt kennen und Sie werden begeistert sein.

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 14 Artikeln)

Das Geburtshaus von Günter Grass

Günter Wilhelm Grass gehört zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war auch als Maler und Bildhauer tätig. Bereits sein Debütroman "Die Blechtrommel" erregte 1959 große internationale Aufmerksamkeit und kann auch heute noch als das wichtigste Werk des Autors angesehen werden. Er verbrachte lange Zeit seines Lebens in der polnischen Stadt Danzig, wo auch die Handlung dieses Romans angesiedelt ist. weiterlesen...



Sopot/Polen

Bereits zu Zeiten Napoleons war die 43.000 Einwohner-Stadt Sopot bei betuchten Kurgästen aus ganz Europa für ihre Mineralquellen und die gesunde Luft bekannt. Wer etwas auf sich hielt, suchte hier Ruhe und Entspannung in malerischer Umgebung. Heute reisen vor allem polnische Urlauber an – kein Wunder, lockt das glasklare Wasser der Ostsee doch zum Sonnenbaden und Schwimmen vor der Kulisse prächtiger Architektur. Für Klassenfahrten, bei denen neben kulturellen Erfahrungen auch Strandausflüge und Exkursionen in die freie Natur auf dem Programm stehen, ist Sopot ideal geeignet – nicht nur, weil die Anreise mit dem Zug so einfach ist und die Preise verhältnismäßig günstig sind. Tradition und Moderne reichen sich in dieser Kleinstadt Pommerns die Hand: Das wird nirgendwo deutlicher als in der Hauptstraße Bohaterów Monte Cassino mit ihren Straßenkünstlern, hippen Cafés und Restaurants. Vor allem junge Polen flanieren gerne im Schatten der historischen Bürgerhäuser bis zu Sopots „Mole“, dem längsten Holzsteg Europas. Dort können Sie die frische Meeresbrise genießen, den Segelbooten zusehen und Ihren Blick bis nach Danzig schweifen lassen. Wer ein noch schöneres Panorama sucht, sollte die Stufen des Leuchtturms erklimmen. Dort verschaffen Sie sich einen Überblick und entscheiden, wo Sie Ihre Erkundungstour beginnen möchten. weiterlesen...



Westerplatte/Polen

Die Westerplatte ist eine Halbinsel in der Nähe der polnischen Stadt Danzig, in der ca. 460.000 Einwohner leben. Die Halbinsel ist heute größtenteils bewaldet, sandig und ohne größere Erhebungen. Ursprünglich mündete der insgesamt 1.048 Kilometer lange Fluss Weichsel hier in die Ostsee. Der Fluss suchte sich im Jahr 1840 aber einen anderen Weg. Im 19. Jahrhundert entdeckten die Menschen dieses Fleckchen Erde als Paradies für Schwimmer, sowohl in eigens dafür geschaffenen Freibädern wie auch im Meer. Aus diesem Grund entstand auf der Westerplatte um das Jahr 1830 herum ein Strandbad, dass sich bei der Bevölkerung größter Beliebtheit erfreute. weiterlesen...



Besuch im Freilichtmuseum Wdzydze Kiszewskie/Polen

Wdzydze Kiszewskie ist ein kaschubisches Dorf in Polen. Im 17. Jahrhundert lebten dort rund elf Fischerfamilien ein durchaus einsames und ruhiges Leben. 1770 zählte das sehr kleine Dorf noch vierzig Einwohner. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts machten sich die Bewohner jedoch auf um neue Arbeit zu finden und so ihren Lebensunterhalt finanzieren zu können. Der Ort wurde verlassen und war bald schon menschenleer. Die meisten Einwohner zog es nach Sachsen oder Mecklenburg-Vorpommern. Dort versprachen sie sich größere Chancen auf ein besseres Leben. Auch das Weichseldelta war das Ziel einiger Bewohner. 1906 ergriff dann das Ehepaar Theodora und Isidor Gulgowski die Initiative und verwandelte das Dorf Wdzydze Kiszewskie zum Freilichtmuseum. Es handelt sich hierbei um das älteste Freilichtmuseum Polens. weiterlesen...



Museum und Park in Nieborow und Arkadia/Polen

Es handelt sich hierbei um eine mehr als noble Residenz mit einem wunderschönen und überdimensional großen Garten. Zauberhaft gelegen und ist bei Besuchern aus aller Welt sehr beliebt. Das frühere Schloss von den Fürsten Radziwiłł beheimatet eine reiche Innenausstattung und diverse Kunstsammlungen von hohem Wert. Der romantische Garten Arkadia ist dann ein willkommenes Plätzchen zur Erholung und Entspannung. weiterlesen...



Das Dunajec Durchbruchstal in Polen

Der wohl mit Abstand imposanteste Abschnitt des Pieninenwegs verläuft durch den ca. 8 Kilometer langen, bis zu 350 Meter hohen und stellenweise nur 100 Meter breiten Canyon „Pieniński Przełom Dunajca“ (Dunajec-Durchbruch) zwischen den beiden Orten Sromowce Niżne und Szczawnica. Besucher der so steil aufragenden und beiderseits des Flussufers dicht bewaldeten Schlucht fühlen sich angesichts des atemberaubenden Panoramas wie in eine unwirkliche Märchenlandschaft versetzt und auch in geologischer Hinsicht ist der Dunajec-Durchbruch äußerst interessant. weiterlesen...



Königsschloss Wawel in Krakau

Schlösser sind Zeugen der Geschichte. Sie sind geheimnisvoll, sagenumwoben und bieten alles, was sich Entdecker wünschen. Manchmal präsentieren sie sich schlicht und edel, manchmal aber auch in pompöser Pracht. Diese Gebäude geben uns einen Eindruck darüber, wie das Leben in der damaligen Zeit vor sich ging. Sie sind hervorragend geeignet, um Geschichte hautnah zu erleben und sich in die Zeit der Herrscher zurückzuversetzen. Ein eben solches Bauwerk befindet sich über der Stadt Krakau. Auf dem Wawel-Hügel thront das gleichnamige Schloss, das immer wieder Ziel von Schulausflügen ist. weiterlesen...



Oskar Schindlers Fabrik & jüdisches Ghetto in Krakau

Einer Studie zufolge sind nur noch 59 % aller Schülerinnen und Schüler ausreichend über den Holocaust und seine Auswirkungen auf die Menschheit informiert. Es gilt, das Interesse durch abwechslungsreiche Unterrichtsmethoden zu wecken und Generationen von Schülern zum Nachdenken anzuregen. Besuchen Sie Oskar Schindlers Fabrik und das jüdische Ghetto in Krakau. Beides wird bleibende Eindrücke hinterlassen und einen wertvollen Beitrag zu Ihrem Geschichtsunterricht leisten. weiterlesen...



Salzbergwerk Wieliczka

Nur eine kurze Fahrt vom polnischen Krakau entfernt, befindet sich das Salzbergwerk Wieliczka in der gleichnamigen Stadt. Zahllose Kilometer an unterirdischen Gängen der ehemaligen Salzmine sind heute auf verschiedenen Routen für Besucher geöffnet. Nach einem langen Abstieg, der die Erwartung bei Ihren Schülern und Schülerinnen noch mehr steigern wird, führt Ihr Gruppenführer Sie durch die Geschichte des alten polnischen Bergwerks voller Kunst und Geschichte: Dabei lernen Sie nicht nur die Geschichte und Entstehung der Salzmine Wieliczka kennen, sondern bestaunen auch viele Kunstwerke, die von den Bergarbeitern der letzten Jahrhunderte hier aus dem Stein gehauen wurden. weiterlesen...



Unterirdisches Krakau

Unter einem der schönsten Marktplätze Europas öffnet sich eine Welt, die beeindruckende Einblicke in das Leben im Mittelalter gibt. In den Tuchhallen auf Krakaus Hauptmarkt beginnt eine faszinierende Zeitreise. Mit dem unterirdischen Museum wurde eine der größten archäologischen Fundstätten Polens erlebbar. weiterlesen...



Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 14 Artikeln)
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren