Neuzeit


Die Neuzeit beginnt in den meisten akademischen Beschreibungen etwa im Jahr 1500. Die Zuordnung enthält in etwa die Periode bis zum Beginn der Französischen Revolution 1789, gefolgt von der neuesten Geschichte. Folgende Großereignisse sind einzuordnen: der Fall Konstantinopels, die Entdeckung der beiden Amerika, die Reformation in Mitteleuropa und der Wandel des Weltbildes im Sinne von Kopernikus. Für das Reisen besonders wichtig und hier beispielhaft genannt: Renaissance und Barock!
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 103 Artikeln)

Berlin - Deutscher Dom

Eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Berlin Mitte ist der Deutsche Dom, der gemeinsam mit dem Konzerthaus und dem Französischen Dom ein beliebtes Fotomotiv am Gendarmenmarkt darstellt. Besonders beeindruckend ist die Kuppel des Doms, denn diese hat einen Durchmesser von immerhin 13 Metern. Auf der Kuppel thront die vergoldete Statue einer Allegorie auf die Tugend. Ebenso beeindruckend ist der Skulpturenschmuck an der Fassade des Doms, der verschiedene Stationen aus dem Leben von Jesu Christi darstellt. weiterlesen...



Dresden - Die Gemäldegalerie Alte Meister

In der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden, einer der renommiertesten Gemäldesammlungen der Welt, treffen Sie auf echte Meisterwerke der Kunstgeschichte des 15. bis 18. Jahrhunderts. Die Gemäldegalerie gehört zur Staatlichen Kunstsammlung Dresden und befindet sich in prominenter Lage – nämlich in der Sempergalerie des Zwingers. Der Zwinger wiederum gehört zu den bedeutenden Bauwerken des Barock und ist, neben der Dresdner Frauenkirche, das bekannteste Wahrzeichen der Stadt. weiterlesen...



Prag-Das Jüdische Viertel

Die tschechische Hauptstadt Prag ist ein lohnenswertes Reiseziel, denn die "Goldene Stadt" zählt zu den europäischen Metropolen mit der größten Dichte an Sehenswürdigkeiten. Zu den geschichtsträchtigsten Orten innerhalb der Großstadt zählt das Jüdische Viertel. weiterlesen...



Das Teatro Olimpico in Vicenza

UNESCO-Weltkulturerbe und Wunderwerk: Das Teatro Olimpico in Vicenza. Das Teatro Olimpico in Vicenza im Nordosten Italiens ist auf jeden Fall eine Reise wert! Es ist das erste freistehende Theatergebäude in Europa seit der Antike und das älteste überdachte Theater der Welt. Es wurde von dem Architekten Andrea Palladio zwischen 1580 und 1585 im Stil eines römischen Amphitheaters erbaut und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Teatro Olimpico finden Theater- und Musikproduktionen statt. weiterlesen...



Florenz - Die Uffizien

Das Wort Uffizien leitet sich von dem italienischen Wort „uffici“ ab und bedeutet übersetzt so viel wie „Büros“. Ursprünglich war das Gebäude zur Unterbringung von Ämtern und Ministerien gedacht. Errichtet wurde das Gebäude im 16. Jahrhundert. Seit 1580 befindet sich auch die Kunstsammlung „Galleria degli Uffizi“ im Gebäude. In der Zeit der Medici (17. bis 18. Jh.) wurde die Sammlung mit zahlreichen antiken Werken erweitert. Heute ist der Großteil des Gebäudes in ein Museum umgewandelt worden, und beherbergt eine der bekanntesten Sammlungen der Malerei und Bildhauerei von der Antike bis zum Spätbarock. weiterlesen...



Militärhistorisches Museum

Das revolutionäre Militärhistorische Museum Dresden wurde vom Stararchitekten Daniel Libeskind entworfen. Die Kuratoren der Bundeswehr, die das Museum gegründet haben, wollen den Krieg und das damit verbundene Leid neu beleuchten. weiterlesen...



Volterra - Festung der Medici

Die mit Abstand schönste Region ist für die meisten die Toskana, die im westlichen Teil des italienischen Stiefels liegt, denn die Landschaft mit ihren typischen Zypressen hat einen besonderen Anreiz. Vom 15. bis 18. Jahrhundert hatte das Geschlecht der Medici einen sehr großen Einfluss in Italien sowohl auf den Handel als auch auf die Politik. weiterlesen...



Die Medici-Kapellen in Florenz

Bei einer Reise nach Italien nehmen viele gerne auch Florenz in ihre Planung auf. Eine der schönsten Städte Italiens, wenn nicht gar ganz Europas gilt es zu entdecken. Die Stadt wartet mit unheimlich vielen historischen Gebäuden auf. weiterlesen...



Wartburg, Bibelübersetzung Luthers

Auf der Wartburg begann er damit, das neue Testament aus dem Griechischen zu übersetzen. Sein Griechisch war allerdings nicht so perfekt, so dass er sich einerseits auf auf Bibelversionen mit lateinischen Anmerkungen angewiesen war, andererseits aber auch Teile frei ohne konkreten Bezug auf frühere Übersetzungen und Interpretationen übersetzt hatte. Diese eigenen Wege beschritt er vor allem in seinem Rückzugsort auf der Wartburg, der Lutherstube. weiterlesen...



Campo Santo Teutonico

Auf dem heutigen Gebiet des Friedhofs dürfte sich in römischer Zeit der Circus von Caligula und Nero befunden haben. Zu dieser Zeit befand sich etwas südlich davon wahrscheinlich bereits eine soziale Einrichtung, um Pilger zu versorgen. Im achten Jahrhundert wurden schließlich mehrere Gebäude zur Unterbringung von Pilgern aus bestimmten Gebieten errichtet. Hier konnten diese auch medizinische Versorgung erhalten. Im Laufe des Mittelalters verloren die Gebäude allerdings an Bedeutung. weiterlesen...



Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 103 Artikeln)
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren