Klassenfahrten und Schulreisen in Kroatien

Kroatien gehört zu den interessantesten Reisezielen im südosteuropäischen Raum. Das kleine Land hat eine Menge zu bieten und zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt aus. Eine Reihe an pulsierenden Großstädten, kilometerlange Strände, imposante Gebirgszüge, Nationalparks von einer außergewöhnlichen Vielfalt sowie zahlreiche Inseln mit Highlights, die man nicht so schnell vergisst – das alles finden Sie in dem Staat, der bis 1991 eine Teilrepublik Jugoslawiens war.

Tagesausflüge und Klassenfahrten - Bei Lehrern ebenso beliebt wie bei Schülern


Nicht nur bei Touristen ist Kroatien ein sehr beliebtes Reiseziel. Einheimische Schüler und Lehrer äußern sich ebenfalls begeistert über die Vorzüge des Landes an der Adriaküste. Eine Klassenfahrt innerhalb Kroatiens erweist sich immer wieder als echte Bereicherung, an welche sich die Beteiligten noch Jahre später gerne erinnern.

Wandertage - In Kroatien eher eine Seltenheit


Die klassischen Wandertage sind in Kroatien bei weitem nicht so verbreitet wie in Deutschland. Das liegt an der Tatsache, dass die Zahl der flachen Gebiete und Küstenregionen im Vergleich zu den Gebirgszügen deutlich höher ist. Außerdem gibt es in Kroatien nicht so viele hohe Berge wie hierzulande. Die höchste Erhebung des Landes ist die Dinara, welche rund 1.100 Meter niedriger ist als die Zugspitze.

Veränderungen - Das Element der Bildung setzt sich immer mehr durch


Seit den 1980er-Jahren hat sich in Kroatien so einiges verändert, wenn es um Tagesauflüge von Schulklassen geht. In früheren Zeiten ging es oftmals mit Rucksack, Handtuch, Sonnencreme und Sandwiches an den Strand. Heutzutage spielt das Thema Bildung eine viel wichtigere Rolle. Die Ausflüge sind teurer geworden, weil die Preise häufig die Eintrittskarten für diverse Museen beinhalten. Denkmäler sind ebenso beliebt wie Kirchen, Klöster und Meisterwerke aus dem Bereich Architektur. Während sich zahlreiche Schulen früher bei den Ausflügen auf die nähere Umgebung beschränkten, nehmen sie mittlerweile gerne auch weitere Strecken in Kauf, um den Schülern etwas zu bieten. Aus diesem Grund kommen die höheren Kosten für die Busfahrten zustande.

Maturalac - Abschlussfahrt am Ende der Grundschulzeit


Das kroatische Schulsystem weist große Unterschiede zu den Begebenheiten in Deutschland auf. In dem südosteuropäischen Land dauert die Grundschule insgesamt acht Schuljahre. Anschließend besuchen die Schüler entweder ein Gymnasium oder absolvieren eine Ausbildung. Die jüngeren Grundschüler machen ausschließlich Tagesausflüge, während sich die Abschlussklassen auf mehrtägige Reisen freuen dürfen. Diese Art von Schulfahrt für die Achtklässler heißt in der Landessprache Maturalac. Sie dauert in der Regel etwa vier bis sieben Tage. Das ist ganz davon abhängig, was die betreffende Schule am Beginn eines neuen Schuljahres festgelegt hat.

Der finanzielle Aspekt - Die Rolle der Eltern auf der Suche nach dem Reiseziel


Allerdings ist es längst keine Selbstverständlichkeit mehr, dass sämtliche Grundschulen in Kroatien zum Abschluss einen Maturalac anbieten. Eltern begleiten ihre Kinder zwar nicht auf diesen Reisen, haben aber ein gewisses Mitspracherecht bei der Suche nach einem geeigneten Reiseziel. In Deutschland sind es hauptsächlich die Schulen und Lehrer, welche die Ziele aussuchen. Die Schüler dürfen zum Teil mitbestimmen, wohin die Reise geht. Die Eltern haben jedoch in Deutschland nicht so viel zu melden wie in Kroatien. Das liegt daran, dass es in manchen kroatischen Regionen viele Arbeitslose gibt, die Gehälter deutlich niedriger sind als in der Bundesrepublik und manche Eltern nicht wissen, wie sie ihren Kindern eine Klassenfahrt finanzieren sollen. Weil sie diese Reisen aus eigener Tasche bezahlen müssen, haben sie auch ein Mitspracherecht bei der Wahl des Reiseziels.

Maturalac im Ausland – Ein tolles, wenn auch kostspieliges Erlebnis


Vor dem Bürgerkrieg beschränkten sich die kroatischen Schulen bei den Abschlussfahrten auf die jugoslawischen Teilrepubliken. Inzwischen ist das nicht mehr der Fall. Mittlerweile kommt es durchaus vor, dass manche Klassen ihren Maturalac im Ausland verbringen. Die südeuropäischen Länder Spanien, Italien und Griechenland sind in dieser Hinsicht sehr populär. Während sich die meisten Schüler auf so eine Reise freuen, erweist sich der Trip für die Eltern oftmals als eine Herausforderung. Manche können sich teure Flugreisen mit Unterbringung in großen Hotels nicht leisten. Nicht selten kommt es vor, dass Schüler bereits lange vor dem Beginn einer Reise damit anfangen müssen, Geld für ihren Maturalac zur Seite zu legen. In manchen Fällen reicht es am Ende trotzdem nicht und die Schüler müssen auf die Reise verzichten, weil sie es sich schlicht und einfach nicht leisten können.

Zagreb, Split und Konsorten - Die beliebtesten Reiseziele innerhalb Kroatiens


Selbstverständlich haben die Kroaten ebenso wie andere Völker ihre Favoriten, wenn es um Reiseziele für die Abschlussfahrten der Grundschüler geht. Die Hauptstadt Zagreb steht mit dem Zoo im Maksimir Park ebenso hoch im Kurs wie Split, die zweitgrößte Stadt des Landes. Diese überzeugt die Lehrer und Schüler mit atemberaubenden Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel dem Diokletianspalast. Ein weiteres populäres Ziel in Dalmatien ist Dubrovnik, die Perle der Adria, die mit ihrer traumhaften Altstadt zur UNESCO-Liste der Weltkulturerbe gehört. Dubrovnik ist jedoch nicht nur bei Menschen beliebt, die sich für Geschichte, Kultur und Sightseeing interessieren. Der wunderschöne Sandstrand Sunj auf der Insel Lopud sorgt für ein heiteres Badevergnügen bei Menschen aus sämtlichen Altersklassen. In Istrien gehört die Stadt Pula mit ihren Überresten aus der römischen Antike zu den favorisierten Reisezielen. Ein Maturalac in dieser faszinierenden Ortschaft wird häufig mit einem Aufenthalt auf der Inselgruppe Brijuni kombiniert.

Abschlussfahrten in die anderen ehemaligen Republiken des Landes - Ist das realistisch?


Während die meisten Schulen ihren Klassen vor dem Bürgerkrieg in sämtliche Teile Jugoslawiens schickten, sind Reisen in die angrenzenden Länder inzwischen nicht mehr so angesagt wie in früheren Zeiten. In Osteuropa sind Städte wie Prag oder Budapest viel beliebter als Belgrad oder Skopje.

Die Wahl des richtigen Verkehrsmittels - Flugzeug, Bahn, Bus oder Schiff


Nicht alle kroatischen Schulklassen, die sich für eine Abschlussfahrt im Ausland entscheiden, reisen mit dem Flugzeug. Manche müssen sich finanziell einschränken und bevorzugen aus diesem Grund die Anreise mit dem Bus, der Bahn oder dem Schiff. Die italienische Seite der Adriaküste gehört zu den Strecken, welche immer wieder gerne auf dem Seeweg zurückgelegt werden.

Von Lloret de Mar über Rimini nach Prag - Die beliebtesten Reiseziele im Ausland


Weltstädte wie zum Beispiel Paris oder London gehören mittlerweile auch zu den Reisezielen der kroatischen Schulen, stehen aber wegen der Entfernung und der höheren Preise nicht so hoch im Kurs wie andere europäische Länder und Städte. Viele kroatische Schüler lieben die Costa Brava im Nordosten Spaniens und feiern in Touristenhochburgen wie Lloret de Mar bis in die frühen Morgenstunden. In Italien gehört Rimini an der Adria zu den begehrtesten Reisezielen, wenn es um eine Schulfahrt außerhalb der Heimat geht. Falls der Trip nach Osteuropa gehen soll, entscheiden sich die meisten Schulen für eine Reise in die tschechische Hauptstadt Prag.

Međugorje - Das beliebteste Reiseziel der Gläubigen in Kroatien


Međugorje ist nach Ansicht der meisten gläubigen Kroaten das Reiseziel schlechthin. Die kleine Gemeinde im Südwesten von Bosnien-Herzegowina erlangte 1981 einen gewissen Bekanntheitsgrad, als die Gottesmutter Maria sechs Kindern erschienen ist und ihnen mehrere Botschaften verkündet hat. Heute gehört Međugorje zu den bekanntesten Pilgerorten Europas und wurde von rund einer Million Menschen pro Jahr besucht. Erreichbar ist die Gemeinde mit Bussen von Unternehmen wie zum Beispiel Buscroatia, Autotrans oder GetByBus. Einerseits gibt es Gruppenreisen in Begleitung von Reiseleitern, auf der anderen Seite kann man so eine Reise natürlich auch selbst organisieren.
Für eine Klassenfahrt ist Međugorje etwas zu klein und nicht vielseitig genug. Aber für einen Tagesausflug ist die Gemeinde ein tolles Reiseziel, welches auf alle Fälle die Aufmerksamkeit der Schulen verdient. Die spannende Geschichte sorgt dafür, dass auch unreligiöse Menschen Interesse an den Ereignissen aus der Vergangenheit zeigen und aus diesem Grund neugierig auf Međugorje sind.

© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren