Seebrücke und Bäderarchitektur in Ahlbeck

Aus Kaisers Zeiten - Seebrücke und Bäderarchitektur in Ahlbeck

Die schöne Ostsee-Perle Ahlbeck hat mit Heringsdorf und Bansin eines gemein: Dieses Trio darf sich zurecht "Kaiserbäder" nennen. Denn dort, wo heute Urlauber aus ganz Deutschland am Strand flanieren, ließ es sich vor mehr als hundert Jahren nicht nur der Kaiser gut gehen. Diese Orte waren Ziele des Hochadels und der Angehörigen des wohlhabenden Bürgertums. Wer bei einer Klassenfahrt oder auf einer Studienreise auf den Spuren längst vergangener Zeiten wandeln möchte, der darf sich inmitten der faszinierenden Bäderarchitektur in Ahlbeck auf ganz besondere Eindrücke freuen.

Erst kam ein Müller - dann kamen die Fürsten

In Ahlbeck trifft der Besucher auf eine illustre Vergangenheit und auf eine reiche Geschichte. Denn die beginnt in dieser Region der Ostseeinsel Usedom bereits im Jahr 1699. Alten Urkunden zufolge soll es der Müller und Gutsbesitzer Carl Leonhard von der Lühne gewesen sein, der dort eine Wassermühle errichtete, um den Bauern dieser Gegend seine Dienste anbieten zu können. Aber zu den ersten, die sich damals in Sichtweite der Strände niederließen, zählten auch zahlreiche Fischer. Denn das baltische Meer war im frühen 18. Jahrhundert ein ergiebiger Fischgrund. Selten kehrten die Seeleute damals mit leeren Netzen in ihren Hafen zurück. Der Beginn des Badetourismus lässt sich auf Mitte des 19 Jahrhunderts datieren, als der Kantor Johann Koch die ersten Besucher in seinem Haus in Ahlbeck aufnimmt. Ganz allmählich wandelte sich das kleine Dorf der Fischer und Bauern in ein mondänes Seebad. Dem Tourismus näherte man sich hier behutsam, doch den Fürsten und Adeligen öffneten die Ahlbecker sehr bereitwillig ihre Türen. Wohl wissend, dass ihr kleiner Ort von diesen hochrangigen Besuchern nur profitieren würde. So entstand die berühmte Ahlbecker Bäderarchitektur mit dem Charme zahlreicher weißer Villen, vor denen heute so manche Gruppen bei einer Schulfahrt staunend verharrt. Von 1908 an durfte sich die Gemeinde Seebad Ahlbeck nennen.

An der Seebrücke legen die Ausflugsboote an

Seit jeher zählt die imposante Seebrücke bei einer Klassenfahrt oder Studienreise zu den beliebtesten Fotomotiven. Der Steg entstand an der Schwelle zum 20. Jahrhundert - ganz genau im Jahr 1899. Vom Original dieser Zeit ist noch so manches erhalten geblieben, und als dann doch der Zahn der Zeit hier und da an der Substanz der Seebrücke nagte, wurde sie im Jahr 1970 einer intensiven Renovierung unterzogen. Heute ragt sie stolze 280 Meter in die Ostsee hinein, und sie ist so robust, dass hier die Boote zu den beliebten Rundfahrten anlegen können. Wer im Rahmen einer Schulfahrt nach Ahlbeck nicht über diese Seebrücke gebummelt ist, hat zweifellos etwas verpasst. Stolz sind die Menschen dieses sehenswerten Badeorts aber vor allem auf ihren kilometerlangen Strand. Dieser ist bis zu sechzig Meter breit, selten von Urlaubern dicht bevölkert und bildet einen angenehmen Kontrast zur historischen Promenade.

Der unvergängliche Charme der alten Villen

Die Seebrücke ist für die Ahlbecker die "Grand Dame", und nirgends an der Ost- oder an der Nordsee gibt es eine ältere und im Original erhaltene. Wer über die Planken der Brücke spaziert, wird sich an Loriots Film-Komödie "Pappa ante portas" erinnern, denn dort wurde eine Episode dieses Streifens gedreht. Jenseits der Strandpromenade warten dann zahlreiche bauliche Schmuckstücke. Die Bäderarchitektur von Ahlbeck ist beispielhaft für den gesamten Ostseeraum und im Rahmen einer Studienreise sollten sich die Teilnehmer Zeit nehmen für den offenbar unvergänglichen Charme dieser weißen und alten Villen. Faszinierend ist dabei insbesondere die heitere Vielfalt der historischen Gebäude. Etliche von ihnen warten mit verzierten Holz-Elementen auf und sie sind ausnahmslos Unikate. Kein Haus gleicht dem nächsten, doch alle erfreuen sich einer gediegenen Noblesse. Und nicht wenige zeugen von der Prunksucht seiner einstigen Besitzer, die sich für ihren Alltag einen luxuriösen Rahmen schufen und deren Lebensstil ein Besonderer war. Es ist bis in die heutige Zeit kaum verwunderlich, dass sich hier einst der deutsche Kaiser mit seinem Gefolge in der Sommerfrische des Ostseebades Ahlbeck und in den Nachbardörfern Heringsdorf und Bansin sehr wohl fühlte.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren