Der spektakuläre versunkene Palast – die Yerebatan Zisterne in Istanbul

Wenn Sie das Besichtigungsprogramm für eine Klassen- oder Gruppenreise nach Istanbul zusammenstellen, sollten Sie unbedingt auch die Yerebatan Zisterne darin aufnehmen, denn dieser riesige unterirdische Wasserspeicher zählt zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten in der türkischen Metropole. Die Zisterne liegt im Stadtteil Sultanahmet, ganz in der Nähe der weltberühmten Hagia Sophia und ist somit auch problemlos zu erreichen.

Geschichte und Architektur der Yerebatan Zisterne

Planung und Baubeginn der Zisterne fallen in die Regierungszeit von Kaiser Justinian I. im 6. Jahrhundert. Dieser gab den Auftrag, um die Wasserversorgung des kaiserlichen Haushaltes im Großen Palast sicherzustellen. Das Wasser stammte damals aus dem sogenannten Belgrader Wald, der sich in einer Entfernung von rund 20 Kilometern befindet und wurde über ein Aquädukt zur Zisterne geleitet. Die Basilika, die man über dem Becken errichtete, fasziniert jeden Besucher mit dem riesigen Gewölbe und den insgesamt 336 Säulen. Der Bau erstreckt sich über eine Länge von 138 Metern und eine Breite von 65 Metern. Er erinnert in der Tat an einen Palast und ist daher auch unter dem Namen „Versunkener Palast“ bekannt. Die ionischen und korinthischen Säulen aus Marmor sind acht Meter hoch und stehen in zwölf Reihen mit je 28 Säulen. Etwa ein Dutzend von ihnen war während eines schweren Erdbebens am Ende des 19. Jahrhunderts umgestürzt. Die Wände des Gewölbes sind an vielen Stellen mit Reliefs von Medusenhäuptern verziert und auch einige Säulen haben riesige dieser Gorgonenköpfe aus der griechischen Mythologie als Basis.

Der Besuch in der Yerebatan Zisterne

Die Besichtigung des Versunkenen Palastes mit Ihrer Gruppe ist eine tolle Empfehlung und eignet sich besonders an heißen Sommertagen, da im Inneren stets eine angenehme Kühle herrscht. Das riesige Gewölbe versteckt sich heute hinter einem äußerst unscheinbaren Eingang. Im Inneren tropft häufig Wasser von der Decke und die dezente Beleuchtung sowie die leise klassische Musik, die aus versteckten Lautsprechern kommt, tragen zu einer angenehmen, ruhigen Atmosphäre bei. Auf Holzstegen spazieren die Besucher und Besucherinnen über das Reservoir, das bis zu 80.000 Kubikmeter Wasser fassen kann. Die herumschwimmenden kleinen weißen Fische zählen gerade bei Kindern und Jugendlichen zu den Attraktionen in dieser Sehenswürdigkeit.

Die Yerebatan Zisterne ist die größte ihrer Art aus byzantinischer Zeit in Istanbul und erinnert bis heute an die Blütezeit des damaligen Konstantinopel. Ihre Gruppe wird garantiert begeistert sein, wenn sie erfährt, dass in diesen beeindruckenden Räumen bereits Szenen von diversen internationalen Filmproduktionen gedreht wurden. So jagte seinerzeit James Bond in „Liebesgrüße aus Moskau“ hier dem Bösewicht hinterher und auch einige Teile der Verfilmung von Dan Browns Erfolgsbuch „Inferno“ entstanden in diesem rund 1.500 Jahre alten historischen Gebäude.

Das unterirdische Gewölbe ist zusätzlich regelmäßig Veranstaltungsort für Lichtspiele, Konzerte und Kunstevents. Sollte ein solches Ereignis in den Zeitplan Ihrer Reise passen, kann der Besuch unter diesen Umständen auf jeden Fall empfohlen werden. Die Schülerinnen und Schüler werden von diesen ganz besonderen Erlebnissen in der Yerebatan Zisterne mit Sicherheit fasziniert sein und sich noch lange an die Fahrt nach Istanbul erinnern. Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren