Klassische Antike


Die klassische Antike, welche sich über den Zeitraum 800 v. Chr. bis 600 n. Chr. erstreckte, war nicht nur eine von vielen Epochen im Mittelmeerraum, allen voran das hellenische Griechenland und das römische Weltreich. Sie bedeutete den Beginn eines eigenständigen europäischen Kultur- und Staatslebens und legte den Grundstein für Demokratie und Wissenschaft. Dabei ist die Antike nicht auf Europa beschränkt. Auch in anderen Teilen der Welt vollzogen sich in dieser Zeit bahnbrechende Entwicklungen, ob in Kleinasien, Ägypten, Persien oder Mesopotamien. Und nicht zuletzt gibt es eine riesige Anzahl bedeutender Bauwerke, die erhalten geblieben sind und von der Größe und Bedeutung der Antike Zeugnis geben. Die Akropolis in Athen, das Kolosseum in Rom oder die Hagia Sophia in Istanbul, dem früheren Byzanz seine an dieser Stelle als herausragende Beispiele genannt. Wer seine Schüler für diese Zeit begeistern will, sollte diese Stätten besuchen und den Geist der Antike in sich aufnehmen.


Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 25 Artikeln)

Pergamon Museum Berlin

Mitten auf der Berliner Museumsinsel finden Sie das Pergamonmuseum. Das Gebäude ist in drei Flügel unterteilt. Hier finden Sie beeindruckende Rekonstruktionen von historischen Gebäuden. Dazu gehören der Pergamonaltar, der dem Museum seinen Namen gibt und unter anderem das Ischtar-Tor, das zu einem der antiken Weltwunder zählt. weiterlesen...



Antikenmuseum Leipzig

Wer in Leipzig direkte Einblicke in die Kunst und Kultur der Vergangenheit gewinnen möchte, der sollte sich auf keinen Fall das Antikenmuseum der Universität in der Alten Nikolaischule entgehen lassen. 1840 als akademische Lehr- und Schausammlung gegründet, beherbergt es eine der ältesten und bedeutendsten Ausstellungen antiker Altertümer. Die Sammlung umfasst mehr als 16.000 Exponate aus der Geschichte der griechischen und römischen Antike. weiterlesen...



Museum für Antike Schifffahrt Mainz

Mainz kann auf eine gut 2.500-jährige Geschichte zurückblicken. Nachdem keltische Stämme sich als erste Siedler zu dieser Zeit dauerhaft gegenüber der strategisch wie militärisch günstig gelegenen Stelle der Mündung des Main in den Rhein niedergelassen hatten, nutzte auch der römische Feldherr Drusus diesen Ort nach der Eroberung ab ca. 12 vor Christus zur Errichtung des Legionärslagers „Mogontiacum“. Die beiden schon damals gut schiffbaren Ströme sorgten schnell für den Bau großer Werften und umfangreicher Hafenanlagen, die intensiv für den zivilen Handel und als wichtiger Stützpunkt der römischen Rheinflotte genutzt wurden. weiterlesen...



Das Kolosseum in Rom

Folgt man der Via dei Fori Imperiali nach Südosten, so bietet sich einem nach wenigen Schritten der gewaltige Anblick des größten und teuersten Bauwerks, das jemals im Römischen Reich errichtet wurde. Nach nur zehnjähriger Bauzeit wurde das oval geformte Amphitheatrum Flavium im Jahre 80 n. Chr. unter Kaiser Vespasian fertiggestellt. weiterlesen...



Die spanische Treppe in Rom

Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Rom ist wohl die Spanische Treppe. Diese gilt als populärste Freitreppe der Welt und liegt im nördlichen Stadtgebiet Roms. Sie gibt Besuchern das Gefühl in den Himmel zu steigen und sich frei zu fühlen. Oben angekommen belohnt sie einen mit einem fantastischen Blick über die ganze italienische Hauptstadt. weiterlesen...



Die schönste Parkanlage Roms – Villa Borghese

Kolosseum, Pantheon, Amphitheater, die Spanische Treppe - nicht zu vergessen der Petersdom im Vatikan. Dazu noch viele fantastische Museen - die Sehenswürdigkeiten Roms sind zahlreich. Um das Erlebte und Gesehene auch verarbeiten zu können, sollten für eine gelungene Schulfahrt auch immer entspannende Momente eingebaut werden. Hier bietet sich ein Besuch des Parks Villa Borghese an - die größte und schönste Parkanlage Roms. Es begeistert nicht nur der wunderschön angelegte Park. Auch die angeschlossene einzigartige Kunstsammlung in der Galleria Borghese ist es in jedem Fall wert, auf einer Klassenreise besucht zu werden. weiterlesen...



Musée d´Histoire de Marseille

Im Süden Frankreichs liegt die Hafenstadt Marseille, die älteste und zugleich zweitgrößte Stadt des Landes. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen der Vieux Port, die Basilika Notre-Dame-de-la-Garde, die Kathedralen Vieille Major und Nouvelle Major sowie das Palais Longchamp, das Palais du Pharo und viele mehr. weiterlesen...



British Museum London

Dieses bemerkenswerte und weltweit renommierte Museum ist ein Mustsee, wenn man in London ist. Oder, besser gesagt: Es ist ein Grund, nach London zu reisen. weiterlesen...



Akropolis

Sie erhebt sich auf einem Hügel über Athen. Nicht wie eine Trutzburg sondern eher graziös und strahlend weiß. Erhalten sind von ihr eigentlich nur die Säulen, doch die haben die Wirren seit der Antike ebenso überstanden wie die Erdbeben, von denen Athen im Laufe der Jahrhunderte nicht verschont blieb. 156 Meter ist der Athener Hügel hoch, und er besteht vor allem aus massivem Fels. Das hat dazu geführt, dass die Akropolis den Naturgewalten trotzen konnte. Wer Griechenland im Rahmen einer Schulfahrt besucht, der wird staunend vor diesem Bauwerk stehen und eine vage Ahnung davon bekommen, wie glanzvoll die Akropolis ausgeschaut haben muss, als sie noch in "voller Blüte" stand. weiterlesen...



Syrakus in Sizilien

Das bereits in der Bronzezeit vor 4.500 Jahren dauerhaft besiedelte Gebiet der im frühen 8. Jahrhundert vor Beginn unserer Zeitrechnung von griechischen Eroberern aus Korinth gegründete Stadt Syrakus liegt in der nach ihr benannten Provinz im äußersten Südosten Siziliens. Den hellenisch klingenden Namen verdankt sie jedoch nicht ihren Gründern, sondern ihrer Lage nahe der zu dieser Zeit noch ausgedehnten Sümpfe („Syrakka“) im Mündungsgebiet der beiden Flüsse Anapo und Ciane in das Mittelmeer. weiterlesen...



Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 25 Artikeln)
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren