Das Luftfahrtmuseum Wernigerode – Ein lohnenswerter Tagesausflug mit der Schulklasse

Die Ausstellung

Das Luftfahrtmuseum in Wernigerode bietet zahlreiche Exponate der Luftfahrtgeschichte zum Besichtigen und Anfassen. Damit ist das Museum ideal für Schulklassen. Wissen, welches beispielsweise im Physikunterricht vermittelt wurde, kann hier am praktischen Objekt verdeutlicht werden. Zu allen Ausstellungsstücken gibt es zudem Erläuterungen, z. B. im Audioguide.

Schon von weitem ist die Transall auf dem Dach des Museums sichtbar. Das Transportflugzeug wurde 1972 gebaut und 2017 mit einem spektakulären Transport in das Museum gelangt. Die Transall kann, auch wenn sie auf dem Museumsdach montiert ist, besichtigt werden.

Im History Hangar sind Flugzeuge aus der Zeit des Beginns der Luftfahrt ausgestellt. Dazu gehören beispielsweise historische Doppeldecker, die einen Eindruck davon geben, wie sehr die Luftfahrt damals ein Abenteuer war und welchen Mut die Pilotinnen und Piloten besitzen mussten.

Im zweiten Hangar, dem Hollywood Hangar, sind Exponate aus dem Film „Bridge of Spies“ zu besichtigen. Für diesen Film von Steven Spielberg wurde ein komplettes Cockpit vom Museum angefertigt. Die gesamte Geschichte hinter dem Film und dem Cockpit kann die Schulklasse hier erfahren.

Im Hangar Nummer 3 – im Helikopter Hangar – sind Hubschrauber aus verschiedenen Epochen ausgestellt. Auch hier ist Anfassen und Besichtigen der Exponate natürlich erlaubt.

Im letzten Teil der Ausstellung – dem Jet Hangar – können Düsen-Jets besichtigt werden. Diese entsprechen dem aktuellen Stand der Luftfahrt und zeigen eindrucksvoll, wie schnell sich die Luftfahrt in den letzten 100 Jahren entwickelt hat.

Die Flugsimulatoren

Neben dem Besichtigen der Ausstellung kann im Luftfahrtmuseum Wernigerode auch selbst ein Flugzeug geflogen werden. Hierzu stehen zwei Flugsimulatoren bereit. Zum einen für die Messerschmitt Bf 109 – einem Jagdflugzeug – und zum anderen für die Bell UH-1 D – ein Rettungshubschrauber. Zwei originalgetreue Cockpits vermitteln ein realistisches Gefühl für den Flug und die Herausforderungen, die mit dem Führen eines Flugzeugs bzw. Hubschraubers verbunden sind. Da die Simulatoren sehr begehrt sind, empfiehlt sich eine vorherige Online-Buchung des gewünschten Zeitfensters, so dass ohne Warten der Traum vom Fliegen Wirklichkeit wird.

Sonstiges

Das Museum befindet sich der Nähe der Innenstadt von Wernigerode. Es kann daher fußläufig erreicht werden. Die Buslinien 204 – und mit einem kurzen Fußweg auch die Linie 203 – sind alternative Anfahrtsmöglichkeiten.

Das Museum bietet für Gruppen Führungen an und offeriert Rabatte für Schulklassen. Daher ist es empfehlenswert, wenn ein Besuch mit einer Schulklasse im Vorfeld angemeldet wird, so dass die konkreten Preise und ein passendes Zeitfenster individuell abgestimmt werden können. Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren