Ein Ausflug ins Land der tausend Seen, den Müritz-Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern

Müritz © pixabay.com
Müritz © pixabay.com


Deutschlands flächenmäßig größter Nationalpark

Wenn auch die Zahl der über 10.000 m² großen Seen „nur“ etwas über 100 beträgt, so nehmen diese immerhin rund 13 Prozent der Fläche des mit 322 km² größten terrestrischen Nationalparks unseres Heimatlandes ein. Dessen aus zwei Teilgebieten bestehenden Landschaften werden von der größeren Mecklenburgischen Seenplatte und einem kleineren Teilgebiet der Feldberger Seenlandschaft gebildet. Während die flache Seenplatte von mehreren großen Seen, weiten Kiefernwäldern und großen Moorgebieten gekennzeichnet ist, wird Letztere von alten Buchenwäldern, vielen kleinen Seen und Mooren und einer eher hügeligen Landschaft geprägt. Wenn Sie eine Klassenfahrt in diese reizvollen Landschaften planen, dann gilt es eine Entscheidung zu treffen, ob Sie diese überwiegend wasser- oder landseitig erkunden möchten. Gleichzeitig eröffnet sich die Frage, ob Sie die gemeinsamen Tage mit Veranstaltungen oder Führungen anreichern möchten oder Sie Ihre Schüler auf Erlebnispfaden, Wander- und Radwegen oder bei Wasserwanderungen ganz sporadisch nach jeweiliger Interessenlage mit dem Nationalpark Müritz bekannt machen möchten. Nicht zuletzt dürfte diese Entscheidung auch vom jeweiligen Übernachtungsort beeinflusst werden.

Attraktive Orte und Badestellen

Größere Orte in der näheren Umgebung des zweigeteilten Nationalparks sind Waren (Müritz), Neustrelitz und das weniger bekannte Wesenberg. Waren ist bekannt für seine unmittelbare Lage an der Müritz, seine historischen Backsteinbauwerke und das moderne Natur-Erlebnis-Zentrum Müritzeum. Letzteres überrascht mit einer großen Süßwasser-Aquarien-Landschaft und mehreren interaktiven Ausstellungen zur Fauna und Flora des Nationalparks Müritz. Außerdem besteht die Gelegenheit, bei einer ab Warener Hafen beginnenden Ausflugsfahrt per Schiff die einzigartige Landschaft der Müritz vom Wasser aus kennenzulernen. Immerhin gehört ein 12 km langer und 500 m breiter Streifen am Ostufer der Müritz zum Nationalpark.

Neustrelitz überzeugt mit einigen architektonischen Leckerbissen wie dem Chinesischen Pavillon nahe der Weißen Brücke am Zierker See oder der aus weißen Backsteinen erbauten Stadtkirche. Stadtnahe Badestellen gibt es unter anderem am Glambecker See.

Zahlreiche weitere ausgewiesenen Badestellen im und am Nationalpark Müritz konzentrieren sich auf den südöstlichen Bereich der Mecklenburgischen Seenplatte und den Südwesten der Feldberger Seenlandschaft.

Touren und Führungen durch den Müritz-Nationalpark

Für die vor allem kleine bis mittelgroße Gruppen ansprechenden Tourenangebote im Müritz Nationalpark sind Karten für eine Teilnahme im Nationalpark-Service Müritz im Ort Federow erhältlich. Die in der Regel drei bis fünf Stunden Zeit in Anspruch nehmenden geführten Touren beinhalten unter anderem die Erkundung der hier vorkommenden Tierwelt sowie seltener Pflanzen. Tickets können Sie gern auch vorab per Internet bestellen beziehungsweise erhalten. Großer Beliebtheit erfreuen sich dabei abenteuerliche Expeditionen mit dem Floß, die im September und Oktober stattfindenden Wanderungen zum abendlichen Kranicheinflug oder Wanderungen, die in Kombination mit Paddelbooten, Rädern oder auch Bussen angeboten werden. Daneben besteht die Möglichkeit, als Highlight des mehrtägigen Aufenthalts Ihrer Gruppe ein Ihren Vorstellungen entsprechendes Event vorbereiten zu lassen, wofür Sie eine Eventagentur wie Tokon in Anspruch nehmen können. (Das ist allerdings nicht ganz umsonst.) Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren