Cap de Formentor – der schönste Aussichtspunkt von Mallorca

Cap de Formentor © pixabay.com
Cap de Formentor © pixabay.com


Wo haben Mallorca-Besucher die schönste und spektakulärste Aussicht? Beim Leuchtturm von Cap Formentor am östlichen Ende der Halbinsel Formentor mit seiner eindrucksvollen Steilküste. Der weiße Leuchtturm thront 300 Meter über dem Meer und markiert das Ende der Halbinsel Formentor. Die Treppen, Wege und Mauern am Cap de Formentor wurden bereits 1892 gebaut. Sie sind trittfest und wurden auf den Felsen gebaut. Auf der Aussichtsplattform beim Leuchtturm gibt es ein Bistro. Dieses gilt zwar als teuer, ist aber wegen seiner einzigartigen Lage und der damit verbundenen phänomenalen Aussicht trotzdem immer gut besucht.

Die Halbinsel Formentor – Treffpunkt der Winde

Formentor ist die Halbinsel, die nordöstlich von Port de Pollença in Form einer Landzunge ins Mittelmeer hinausragt. Sie liegt ganz im Norden von Mallorca und wird von den Einheimischen auch gern „Treffpunkt der Winde“ genannt. Das Cap de Formentor ist das Ende dieser Halbinsel, der äußerste Punkt. Die verschiedenen Winde, die sich auf der Halbinsel treffen, sind hauptsächlich der Llevant, der Migjorn, der Ponent und der Tramuntana. Sie sind zusammen mit dem Wasser für die bizarre Form der Küste und der Klippen verantwortlich. Die Namen der Winde sind vielfach auch in den Namen der Berge und der Landschaften auf Formentor anzutreffen. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und besichtigen Sie auf dem Weg zum Cap den aus dem 16. Jahrhundert stammenden Wachtturm „Talaia d’Albercutx“.

Fahrt nach Formentor – gesäumt mit eindrucksvollen Aussichtspunkten

Die Zufahrt nach Formentor ist für Autos eingeschränkt. Damit die Touristen trotzdem zum beliebten Ausflugsziel gelangen, wurde ein Shuttlebus eingerichtet. Schon die Fahrt von Port de Pollença nach Formentor über die 13,5 Kilometer lange Küstenstraße ist ein Erlebnis. Sie schlängelt sich an den Steilhängen entlang und bietet einen unvergleichlichen Blick aufs Meer und auf die eindrückliche Gebirgslandschaft. Der Bus hält an unterschiedlichen Aussichtspunkten, so dass die Besucher unterwegs auch aussteigen können. Denn das Cap ist bei weitem nicht der einzige Aussichtspunkt auf Formentor.

Sehr bekannt ist etwa auch der Mirador del Mal Pas. Von dort können Sie im Osten bis nach Menorca sehen und im Westen ist Cala Figuera erkennbar. Es ist ebenfalls möglich, am Strand von Formentor einen Halt einzulegen, um dort die Sonne und das Meer zu genießen. Empfehlenswert ist der Platja de Formentor. Das ist eine kleine Bucht. Der Sandstrand ist mit Kiefern gesäumt, die für Schatten sorgen. Weitere beliebte und schöne Buchten sind die Cala Murta sowie die Cala Pi de la Posada. Formentor mit dem Leuchtturm ist ein lohnenswerter Tagesausflug. Wenn Sie den ganzen Tag unterwegs sein wollen, sollten Sie alle Teilnehmer ihre Badesachen einpacken und einen gut gefüllten Picknickkorb mitnehmen. Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren