Camber Sands ist ein einzigartiger Strand an Englands Südküste

Der kilometerlange Sandstrand von Camber Sands ist wohl einer der schönsten an der Küste von East Sussex, der von grünen Hügeln umgebenen Grafschaft im Südosten Englands. Vor allem wegen seines weichen, goldenen Sandes erfreut sich der Badestrand nahe der kleinen Gemeinde Camber und der Kleinstadt Rye großer Beliebtheit. Im Unterschied zu den üblichen, eher steinigen Stränden an diesem Küstenabschnitt, liegt er inmitten von Dünen. Gleichzeitig bietet er einen natürlichen Lebensraum für verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Zahlreiche Vögel und andere Tiere sind im Rye Harbour Nature Reserve beheimatet.

Camber Sands ist ein abwechslungsreicher Strand

Mit seinem feinen Sand lädt Camber Sands natürlich vor allem zum Sonnenbaden und Schwimmen ein. Darüber hinaus herrschen ausgezeichnete Bedingungen zum Wind- und Kitesurfen. Die nötigen Fähigkeiten auf dem Wasser kann man unter fachkundiger Anleitung im Kitesurf Centre erlernen. Der Strand und die grasbedeckten Dünen mit herrlicher Aussicht eignen sich auch für ausgedehnte Strandwanderungen. Außerdem lässt es sich dort wunderbar beim Rauschen der Brandung picknicken. Doch Camber Sands hat noch weitaus mehr zu bieten. Eine besonders beliebte Aktivität ist das Beachcombing, eine Entdeckungstour am Strand. Im Sand kann man vergrabene Schätze aufspüren. Entlang des Strandes findet man Halbedelsteine und Muscheln, Münzen und zuweilen sogar Schmuck, der an Land gespült wurde.

Das Rye Harbour Nature Reserve auf der anderen Seite des Flusses ist ein wahres Paradies für Vogelliebhaber. Auf kilometerlangen Wanderwegen kann man über 90 verschiedene Vogelarten in Salzwasserlagunen, Süßwasserkiesgruben, Salzwiesen und an Kiesstränden beobachten.

Ein unvergessliches Erlebnis ist eine aufregende RIB-Tour. Die Touren starten im Hafen von Rye und führen durch den Kanal hinaus aufs Meer. Leistungsstarke Schlauchboote schaukeln mit hoher Geschwindigkeit über das Wasser. Wasserfeste Kleidung sollte man allerdings sicherheitshalber mitbringen.

Camber Sands gibt ein lang gehütetes Geheimnis preis

Auf ihrer Wanderung am Strand von Camber Sands machten Spaziergänger eine unglaubliche Entdeckung. Was zunächst aussah wie ein Stumpf, entpuppte sich bei genauerer Betrachtung als das 47,2 Meter lange Wrack eines Schiffes, das nach und nach zum Vorschein kam. Es ist erstaunlich, dass es nicht schon früher entdeckt wurde. Allerdings sind die Überreste nur bei Ebbe zu sehen und versinken bei Flut wieder im Meer.

Nachforschungen ergaben, dass es sich bei dem Wrack vermutlich um die gesunkene Brigg namens Avon handelt. Es wird erzählt, dass die Avon im August 1852 auf dem Weg von Le Havre mit einer Ladung Holz auf der Ostseite des Hafens von Rye gestrandet und abgedriftet ist und dabei erheblichen Schaden genommen hat. Historiker betonen die archäologische Bedeutung des Segelschiffes, das vermutlich im späten 18. oder frühen 19. Jahrhundert in Nordamerika für den Einsatz in arktischen Gewässern gebaut wurde. Die meisten gesunkenen Schiffe sind nur für Taucher zugänglich. Den Strandbesuchern von Camber Sands ist es jedoch bei günstigen Voraussetzungen vergönnt, einen Blick auf dieses unglaubliche Wrack zu erhaschen.

Camber Sands Beach ist wahrhaft atemberaubend. So ist es wenig verwunderlich, dass er als Schauplatz in vielen Filmen und Fernsehsendungen verwendet wurde.

Hinter den Dünen von Camber Sands liegen reizvolle Orte

Einen Besuch wert ist das malerische und typisch englische Fischerdorf Camber mit seinen alten Häusern, gemütlichen Cafés und kleinen Geschäften. Es schlummert gleich hinter den Dünen von Camber Sands.

Auch das charmante Städtchen Rye liegt nur einen Katzensprung von Camber Sands entfernt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Romney Marshes. Traditionelle Handwerksbetriebe und Antiquitätenläden, Wirtshäuser und historische Gebäude säumen die kopfsteingepflasterten Gassen. In der mittelalterlich geprägten Stadt schlägt eine der ältesten noch funktionsfähigen Kirchturmuhren. Ferner finden in Rye das ganze Jahr über zahlreiche Festivals und Veranstaltungen statt, von der Lagerfeuernacht bis hin zu Kunstfestivals. Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2023 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren