Politik


Schon im jungen Alter sollen die Kinder Kenntnis darüber haben, dass überall um sie herum politische Handlungen geschehen. Deshalb ist es hilfreich, mit einer Grundschulklasse beispielsweise einen Gang zum Rathaus zu tätigen. Schüler/innen der Sekundarstufe I müssen bereits komplexere Vorgänge durchschauen. Aus diesem Grund lohnt es sich, politische Institutionen wie zum Beispiel ein Landesparlament zu besichtigen. In den weiteren Stufen sollte auf jeden Fall ein Besuch im Bundestag oder auch im Ausland enthalten sein. Hier seien die Regierungsviertel in London, in Rom oder auch Prag genannt.


Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 13 Artikeln)

Berlin - Der Bundestag im Reichstagsgebäude

Planen Sie eine Klassenreise in die deutsche Hauptstadt Berlin, sollte das Reichstagsgebäude als Besuchsziel eingeplant werden. Es ist als Sitz des Deutschen Bundestages der Arbeitsort der parlamentarischen Vertreter der Bevölkerung der Bundesrepublik, also der gesetzgebenden Ebene der Demokratie. Und es kann außerdem mit einem wechselvollen historischen Hintergrund aufwarten. weiterlesen...



Prag - Museum of Communism

Geschichte hautnah: Im "Museum of Communism", das im Jahre 2001 in Prag in der Nähe des Wenzelplatzes eröffnet wurde, können sich Besucher auf eine Zeitreise zwischen die Jahre 1948 und 1989 in der ehemaligen Tschechoslowakischen (Sozialistischen) Republik begeben. Das hochwertig ausgestattete Museum versucht vor allem, Stimmungslage und Gefühlswelt der totalitären kommunistischen Periode auf vielfältige und sehr plastische Weise zu vermitteln und ist für Kinder, Schüler und Erwachsene gleichermaßen geeignet. weiterlesen...



Militärhistorisches Museum

Das revolutionäre Militärhistorische Museum Dresden wurde vom Stararchitekten Daniel Libeskind entworfen. Die Kuratoren der Bundeswehr, die das Museum gegründet haben, wollen den Krieg und das damit verbundene Leid neu beleuchten. weiterlesen...



Museum des Kapitalismus (D)

Wie funktioniert eigentlich Kapitalismus? Wie kann dieses Wirtschaftssystem veranschaulicht werden? Wie kann man es begreifen? Es ist Segen und Fluch zugleich: Bedürfniserfüllung, Freiheit, Eigenverantwortlichkeit, aber auch Krisen, Kolonialismus und Ausgrenzung. Gäbe es Alternativen? Wie könnte dann eine Gesellschaft aussehen? weiterlesen...



Besuch des Bundestages mit der Schulklasse

Der Deutsche Bundestag entscheidet über die Gesetze in der Bundesrepublik Deutschland. Er hat seinen Sitz im Berliner Reichstag und wird vom Volk gewählt. Der Bundestag verfügt aktuell über 709 Abgeordnete und ist damit das größte, frei gewählte Parlament der Welt. Die Legislaturperiode, also die Zeit zwischen den Wahlen, beträgt grundsätzlich vier Jahre. Der Vorsitzende des Bundestags ist derzeit Wolfgang Schäuble weiterlesen...



Kreml in Moskau

Der Kreml in Moskau ist das politische und religiöse Zentrum Russlands. Er ist nicht nur ein großes Museum mit historischen Gebäuden, er wird auch als Amtssitz des russischen Präsidenten genutzt. 1999 wurde der Kreml mit dem Roten Pin die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Ein Besuch des Kreml lohnt sich auf Ihrer Klassenfahrt nach Moskau. weiterlesen...



Der Dogenpalast in Venedig

Venedigs Dogenpalast wirkt von außen leicht und elegant. Der schöne Bau war ursprünglich um das Jahr 814 am Rivo Alto erbaut worden – aufgrund von Plünderungen, Aufständen und von verheerenden Bränden in den Jahren 1574 und 1577 wurde er allerdings immer wieder verändert. Während die ersten Bauten noch aus Holz errichtet wurden, kam es unter der Regentschaft des Dogen Sebastiano Ziano zu bedeutenden Veränderungen. Ziano entstammte der venezianischen Oberschicht, zwischen 1172 und 1178 war er der 39. Doge von Venedig. Zu seinen besonderen Verdiensten zählt eine vorausschauende Stadtplanung. In diesem Kontext war ein neuer Dogenpalast aus Stein, der Vorläufer des heutigen Bauwerkes, entstanden. weiterlesen...



Das Arbeitermuseum Kopenhagen

Das Arbeitermuseum in Kopenhagen ist ein Museum, das sich wunderbar in eine Klassenfahrt einfügen lässt. Dieses Museum hat Relevanz und Inhalte, die den Schülern aus dem Geschichts-, Wirtschafts- und Sozialkundeunterricht bekannt sein dürften. Der Inhalt des Museums ist ansprechend und behandelt eine Thematik, zu der alle Schüler einen Bezug finden können. weiterlesen...



Fort Kijkduin in Den Helder

Was hat Holland mit Napoleon gemein? Der Blick in die Geschichtsbücher verrät: Es gab viele Berührungspunkte zwischen der Familie des französischen Kaisers und dem Land der Tulpen. Ein gewisser Louis Napoleon Bonaparte, einer von vier Brüdern des von seinen Machtansprüchen besessenen Feldherrn, war zwischen 1806 und 1810 als "Lodewijk Napoleon" König von Holland. In seiner kurzen Regentschaft veränderte sich sein Königreich, weil er eine Rechtsreform auf den Weg brachte und unter anderem Initiator für den Bau des heutigen Amsterdamer Reichsmuseums war. Als Louis Napoleon Bonaparte auf Geheiß seines Bruders abdankte, entstand durch den Kaiser der Franzosen in den Dünen von Den Helder das Fort Kijkduin, das nunmehr ein Museum ist. weiterlesen...



Palais des Nations in Genf

Die wunderschön gelegene Stadt Genf am Genfer See ist eine Metropole der internationalen Organisationen. Neben New York City gibt es keine zweite Stadt weltweit, die ebenso viele internationale Organisationen beherbergt, wie die 200000 Einwohner-Stadt, die als heimliche Hauptstadt der Schweiz fungiert und auch 175 Botschaften in sich aufgenommen hat. Der Palais des Nations ist ein wichtiges Gebäude, das in den Jahren zwischen 1929 und 1938 erbaut wurde und als Völkerbundpalast die verschiedenen Nationen der Welt fassen sollte, damit ganz wie bei den UN, der faktische Nachfolger, auf kurzem Wege Debatten und Diskussionen geführt werden konnten. weiterlesen...



Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 13 Artikeln)
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren