Reykjavik Family Park and Zoo

Spaß und Spannung in Europas nördlichster Hauptstadt

Reykjavik, die nördlichste Hauptstadt Europas, zieht jeden in ihren Bann. Der für uns ungewöhnliche isländische Name bedeutet „Rauchbucht“. Das deutet auf die vielen heißen Quellen rund um Reykjavik hin, von denen weiße Dämpfe in die kalte Luft aufsteigen. Reykjavik zählt sicher nicht zu den größten Städten der Welt und trotzdem ist die Stadt groß genug, um für jeden Interessantes und Abwechslungsreiches zu bieten.

Ein spannender Tag im Laugardalur-Tal

Am Stadtrand von Reykjavik liegt eines der beliebtesten Ausflugsziele sowohl für Touristen als auch für Einheimische. Es ist ein zentraler Punkt für die verschiedensten Outdoor-Aktivitäten. Hier finden Sie zum einen den Laugardalur Familienpark und angrenzend den Zoo von Reykjavik. Beide Anlagen sind ganzjährig geöffnet und besonders der Familienpark ist für Kinder und Jugendliche ideal, um sich einmal so richtig auszupowern.

Aufregend wird es im Familienpark

Größter Anziehungspunkt ist ein maßstabgetreues Wikingerschiff. Dann geht es mit elektronisch zu steuernden Gokarts auf die Piste oder geruhsamer mit einem Floß über den künstlich angelegten See. Für die Kleinsten wird das Karussell zum Magneten. Alternativ können Sie mit der kleinen bunten Eisenbahn eine Fahrt durch den gesamten Park unternehmen. Die schön angelegten Wege und die bunte Blumenpracht sind sehenswert.

Interessant wird es, wenn Sie sich in riesige Seifenblasen hüllen können oder Sie und die Kinder in der „Science World“ ihre Schreie in Dezibel messen lassen. Wer kann am lautesten und wer hält am längsten durch?

Die Größeren üben ihre Treffsicherheit beim Schießwettbewerb und wer steuert am besten durch den Parcours beim Miniaturbootrennen auf dem See?

Leise und liebevoll ist der Zoobesuch

Wer kennt schon alle einheimischen Tiere Islands? Hier geht es nicht um exotische Tiere wie in den üblichen Zoos der Welt. Hier begegnen Sie den Wildtierarten Islands, Reptilien und den Robben. Rentiere grasen friedlich neben Polarfüchsen. Aber auch die Haustiere Islands haben in diesem Zoo ein Zuhause. Kühe und Schweine, Ziegen und Kaninchen, Nerze und Enten kommen ohne Scheu ganz nah heran. Die einzigartigen Islandpferde und die Bauernhoftiere dürfen hier gestreichelt werden.

Im Kaltwasseraquarium tummeln sich die Lebewesen des Nordatlantiks. Zwanzig verschiedene Fischarten, Krabben, Weichtiere und die verspielten Robben sind zu beobachten. Besonders lustig geht es zu, wenn Fütterungszeiten sind.

In der Mitte des Zoos lädt ein Kaffeehaus zur Pause ein. An dem kleinen angegliederten Kiosk gibt es Souvenirs, Getränke und Softeis zu kaufen.

Für kleine Botaniker

Angrenzend an Spiel- und Tierbesuch liegt der Botanische Garten von Reykjavik. Malerisch angelegt blühen hier etwa 5.000 verschieden Pflanzenarten. Die beste Gelegenheit, die Pflanzenwelt Islands kennenzulernen und zu genießen. Ein Ruhepunkt in der Mitte ist ein wunderschöner Pavillon, von dem aus das muntere Treiben von Koi-Fischen im künstlichen Teich beobachtet werden kann. Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren