Höhlen von Lascaux

Eine Entdeckungsreise zu den Menschen der Steinzeit und deren grandiosen Felsmalereien in der Höhle von Lascaux


Südlich der am Fluss Vézère gelegenen französischen Kleinstadt Montignac im Département Dordogne hat das Höhlensystem der Höhle von Lascaux seit seiner mehr oder weniger zufälligen Entdeckung und der nachfolgenden Öffnung für die Allgemeinheit im Jahr 1948 für weltweites Aufsehen gesorgt. Auslöser eines regelrechten Besucheransturms in den 1950er und 60er Jahren waren eindrucksvolle Höhlenmalereien und eingeritzte Bilder, die bereits im Jungpaläolithikum, der jüngsten Periode der Altsteinzeit, im Zeitraum zwischen 17.000 und 15.000 v. Chr. entstanden sind. Um diese prähistorischen Kunstschätze vor den zunehmenden Beschädigungen durch die Atemluft der Besucher zu schützen, musst die relativ kleine Höhle im Jahr 1963 leider für den Publikumsverkehr geschlossen werden.

Lascuax IV entsteht

Damit diese Maßnahme nicht dazu führte, dass die vielen Fans der Prähistorie künftig auf die Betrachtung dieser einmaligen Höhlenmalereien verzichten müssen, erfolgte in den folgenden Jahrzehnten in geringer Entfernung zum Originalstandort zunächst ein viel beachteter, als Lascaux II bezeichneter Nachbau der Höhle. Doch bald darauf fasste man den Entschluss, das aus mehreren kleinen Höhlen und Gängen bestehende Höhlensystem komplett, unter Nutzung modernster Technologien und aufwendiger Handarbeit nachzubauen. Ein Hightech-3D-Scanner schaffte die Voraussetzungen, um alle Höhlenwände originalgetreu nachbilden zu können. Diese wurden zu kleineren Höhlen und Gänge zusammengesetzt, aus denen letztendlich die komplette Version von Lascaux IV hervorging. Schließlich vollendeten spezialisierte Maler das komplette Vorhaben, indem sie detailgetreu die Höhlenmalereien ein weiteres Mal entstehen ließen. Dabei kommt, wie im Original, ein durch Wölbungen und Einbuchtungen entstehender gewisser dreidimensionalen Effekt zur Geltung. Im Dezember 2016 konnte die Höhle Nummer vier eröffnet werden.
Der Vollständigkeit halber sei an dieser Stelle auch auf Lascaux III hingewiesen, bei dem es sich um eine Wanderausstellung mit einzelnen Repliken handelt.

Entdecken Sie die Kunst der Höhlenmalerei von Lascaux

Dieser kurze, stark verdichtete Abriss der jüngsten Geschichte der Höhle von Lascaux dürfte bei Jung und Alt das Interesse an einem Besuch dieser grandiosen Anlage geweckt oder auch vergrößert haben. Auch wenn die Reise ins französische Département Dordogne eine gewisse Vorbereitung und Zeit erfordert, wird Sie diese Zeitreise zu den kulturellen Zeugnissen unserer Vorfahren für den getroffenen Aufwand mehr als entschädigen.
Angekommen im Lascaux Centre International wird Ihre Reisegruppe von einem ausgebildeten Touristenführer empfangen und im Verlauf der nächsten ca. 3 Stunden beim Gang durch die einzelnen Themensäle und die reproduzierte Höhle begleitet. Die Führung beginnt in der Regel an einem im Freien gelegenen Aussichtspunkt. Anschließend unternehmen Sie vor einer Großbildleinwand eine kurze Zeitreise in die Vergangenheit, die letztendlich im Jahr 1940 mit der Entdeckung der Höhle endet. Danach beginnt der Rundgang durch die nachgebildete Höhle, der in sechs Abschnitte gegliedert ist. Schon bald werden Sie die Nachbildung vergessen und ganz in die Höhlenatmosphäre eintauchen. Gedämpfte Geräusche und die dem Original nachempfundenen Parameter von Temperatur, Geruch und Luftfeuchtigkeit umgeben Sie und begleiten Sie beim Betrachten der vor annähernd 20.000 Jahren entstandenen Malereien. Sie können die beeindruckenden Bilder ganz in Ruhe in sich aufnehmen. Handys und Kameras sind allerdings verboten.
Im anschließenden Atelier von Lascaux bieten Ihnen Virtual-Reality-Headsets die Möglichkeit, die Entstehung der Höhlenmalerei anschaulich nachzuvollziehen. Ein weiteres Highlight stellt das Theater der Höhlenmalerei dar. Ausgerüstet mit 3-D-Brillen wird Ihnen dort eine virtuelle Führung durch die Höhle von Lascaux geboten, bei der Sie die Höhle in allen Einzelheiten selbst zu erforschen scheinen. Schließlich erwartet Sie noch eine Galerie des Imaginären sowie ein Sonderausstellungsbereich.
Wenn es der verfügbare Zeitfonds erlaubt, können Sie bei einem anschließenden Bummel durch den benachbarten Parc du Thot Ihre gesammelten Eindrücke vertiefen und bei Workshops für Kinder und Erwachsene erweitern.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren