Castell de Bellver auf Mallorca

Traumblicke auf Palma


Mallorca ist ein beliebtes Ziel für eine Klassenfahrt, dabei stehen neben Spaß und Party auch die vielen Sehenswürdigkeiten im Vordergrund. Allein die Inselhauptstadt Palma hat eine Menge zu bieten, so thront hoch über ihr die mächtige Festung Castell de Bellver. Der Name des Schlosses stammt aus dem Katalanischen und heißt übersetzt „hübscher Ausblick“. Es trägt ihn zu Recht aufgrund der Lage auf der Spitze eines Hügels und der umliegenden sattgrünen Kiefernwälder. Traumhaft schön ist der Blick über die Bucht von Palma und bis zu den Gipfeln des Tramuntana-Gebirges.

Die Geschichte von Schloss Bellver


Die Festung gilt als ein Meisterwerk katalanischer Gotik. Erbaut wurde sie im 14. Jahrhundert, im Laufe der Jahre diente sie größtenteils – bis 1915 – als Gefängnis. Danach wurde es im II. Weltkrieg und zur Zeit der Diktatur Francos wieder als Gefängnis genutzt. Der bekannteste Insasse war zu Beginn des 19. Jahrhunderts der Justiz- und Steuerminister Gaspar Melchor de Jovellanos, den die Franzosen befreiten. Neben der Nutzung als Gefängnis diente es auch als königliche Sommerresidenz durch Jaume II. nach der Fertigstellung im Jahre 1309. Jaume III. verlor die Schlacht um Llucmajor im Jahr 1349, für seine Witwe und die Kinder wurde die Festung danach zum Gefängnis. Bei einer Besichtigung können die Schüler und Schülerinnen die Bodenklappe bestaunen, die in eine Höhle führt, die als Verlies diente. Aus einer Höhe von 5 m wurden die Gefangenen hinab geworfen.

Die Schönheiten des Castell de Bellver erwarten Sie


Besonders Geschichtsinteressierte und Hobbyfotografen kommen beim Besuch des Schlosses auf ihre Kosten. Es ist sehr gut erhalten und besitzt einen imposanten Burggraben mit einer Zugbrücke. Außer den drei Verteidigungstürmen gibt es noch einen hohen frei stehenden Turm - bekannt als Torre del Homenaje – der mit dem Hauptschloss durch eine kleine Brücke verbunden ist. Romantisch wirkt der Innenhof – Patio de Armas – mit seiner runden Fläche und den Bögen im katalanischen Stil im unteren Geschoss. Dies stand den Bediensteten und Soldaten zur Verfügung. Die Königsfamilie residierte in der oberen Etage, die mit gotischen Bögen geschmückt ist. Im Sommer wird der Innenhof an milden Abenden als stilvoller Veranstaltungsort für Konzerte unterm Sternenhimmel genutzt.

Besuchen Sie das Museum des Schlosses


Vom Hauptinnenhof gelangen Sie in das Museum des Castell de Bellver, das Einblicke in die Geschichte gewährt. Es werden Exponate aus der römischen, arabischen und spanischen Epoche präsentiert, sodass sich ein Überblick über die Vergangenheit Palmas ergibt. Das Museum befindet sich in 8 Räumen des Schlosses. Weitere Highlights sind die ehemalige Schlossküche und die Schlosskapelle.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren