Stadhuis Middelburg

holland © pixabay.com
holland © pixabay.com

Eines der schönsten Gebäude der Niederlande!

Unser sympathisches westliches Nachbarland hat viel mehr zu bieten als Käse und Tulpen! Auf einer Klassenfahrt in die Niederlande können Sie und Ihre Schüler viel Interessantes über Geschichte und Kunst des Landes erfahren. Ihre Klassenfahrt in die Niederlande könnte Sie in die Provinz Zeeland führen. Die Hauptstadt von Zeeland, Middelburg (49.000 Einwohner), liegt nur rund 120 km vom Ruhrgebiet entfernt. Von Westdeutschland aus wäre Middelburg als Tagesfahrt erreichbar. Von Ost- oder Süddeutschland aus planen Sie am besten eine mehrtägige Fahrt. Es lohnt sich. Middelburg selbst besitzt zwar keine Jugendherberge, aber Sie könnten im Hostel „Stayokay“ in Domburg, nur wenige Kilometer nordwestlich von Middelburg, übernachten. Eine andere Möglichkeit: Das preisgünstige „City Hostel“ in Vlissingen, südwestlich von Middelburg. Nehmen Sie sich Zeit für einen Stadtbummel durch Middelburg. Am Marktplatz werden Sie und Ihre Schüler überwältigt sein von der Schönheit des historischen „Stadhuis“ – da werden die Handys gezückt und viele, viele Erinnerungsfotos geknipst werden .

Die Geschichte des „Alten Rathauses“ (Stadthuis) von Middelburg

Der Grundstein für das großartige Gebäude wurde im Jahr 1452 gelegt. Eine Architektenfamilie namens Keldermans aus Mechelen war für den Bau verantwortlich. Es brauchte mehr als eine Generation von Architekten und Handwerkern, bis das Gebäude fertig wurde: 1513 war die Fassade erstellt, im Jahr 1520 konnte das Stadhuis endlich eingeweiht werden. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Stadhuis beschädigt, wurde jedoch originalgetreu restauriert. Inzwischen dient es nicht mehr als Rathaus. Seit 2004 nutzt die Roosevelt-Akademie, eine Firma für Fortbildung, das Gebäude. Das Stadhuis bildet auch eine malerische Kulisse für Trauungen und Empfänge.

Besichtigung

Eine Besichtigung des Stadhuis von innen können Sie über den Tourist Shop Middelburg buchen. Die gepflegten und mit Wandteppichen geschmückten Innenräume sind beeindruckend. Aber der Anblick von außen ist doch unvergleichlich! Die Fassade im spätgotischen Stil zeigt kleine Fenster, Balkone und Ornamente und ist mit 25 Statuen von niederländischen Grafen und Gräfinnen geschmückt. Wer genau hinschaut, amüsiert sich über die Fabeltiere (Drachen etc.), die ebenfalls die Fassade schmücken. Der beeindruckende freistehende Turm (vom Marktplatz aus gesehen steht er hinter dem Rathausgebäude) verfügt über eine Uhr und ein Glockenspiel. Die Middelburger haben dem Turm einen Spitznamen gegeben, sie nennen ihn „Malle Betje“. Wenn Sie es einrichten können, so kommen Sie an einem Donnerstag auf den Marktplatz von Middelburg. An diesem Tag ist nämlich Markttag! Der Turm des Stadhuis kann leider nicht bestiegen werden. Aber Middelburg besitzt noch einen historischen Turm, den Sie unbedingt mit Ihrer Klasse besuchen sollten, den 90 Meter hohen „Lange Jan“. Von oben aus können Sie das Stadhuis nochmals aus einer anderen Perspektive betrachten – und viele Erinnerungsfotos knipsen!


Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren