Mit dem Schiff über den Wörthersee

Wörthersee © pixabay.com
Wörthersee © pixabay.com


Der Wörthersee ist nicht nur der bekannteste, sondern auch der größte See im österreichischen Bundesland Kärnten. Mit seinem besonderen Klima und der windgeschützten Lage gehört er außerdem zu den wärmsten Alpenseen. Schon im Frühsommer erreicht die Wassertemperatur die angenehme 20-Grad-Marke. Der See erstreckt sich über 16,5 Kilometer Länge in einem von Gletschern während der Eiszeit geformten Becken und hat eine Gesamtfläche von knapp 20 Quadratkilometern. Die Größe des Sees eignet sich perfekt für einen Ausflug: Knappe vier Stunden dauert eine Rundfahrt über das Wasser auf traditionsreichen Schiffen. An den Anlegestellen können Sie das Schiff für Besichtigungen verlassen und sich so Ortschaft für Ortschaft das wunderschöne Tal erschließen.

Willkommen an Bord!

Der Legende nach entstand der Wörthersee vor vielen Jahrhunderten als Strafe für die reichen Bewohner einer sagenumwobenen Stadt, die selbst am Vorabend des Osterfestes ihre ausschweifenden Feste nicht unterbrechen wollten, um Buße zu tun. Das Wörtherseemandl flutete daraufhin die Straßen und Gebäude. Eine kleine Bronze des Mandls finden Sie noch heute in Klagenfurt.

Die Landeshauptstadt Klagenfurt am östlichen Rand des Tals ist ein guter Startpunkt für die Fahrt über den See. Nach wenigen Minuten Fahrt legt das Schiff in Krumpendorf an. In der kleinen Gemeinde gleich hinter Klagenfurt gibt es einige herrschaftliche Schlösser zu besichtigen. Im Sommer findet dort außerdem der Kultursommer Krumpendorf mit Lesungen, Poetry Slams, Filmvorführungen und Konzerten statt. Weiter geht es nach Reifnitz, dem Verwaltungssitz der Gemeinde Maria Wörth. Bekannt ist der Ort für das alljährliche „GTI-Treffen“ von Kärntner Autofans zu einer Fahrt um den See.

Nach einer Dreiviertelstunde Fahrt von Klagenfurt aus landen Sie im zauberhaften Örtchen Maria Wörth. Nicht umsonst wird der Wallfahrtsort auch als Herz des Wörthersees bezeichnet: Gleich zwei Kirchen thronen auf der Halbinsel mitten im See. Einen ganz besonderen Blick auf die kleine Gemeinde finden Sie auf dem Pyramidenkogel, dem 850 Meter hohen Berg gleich hinter Maria Wörth. Hoch oben steht der mit 100 Metern Höhe höchste Holzaussichtsturm der Welt. Die Aussicht von dort über den Wörthersee ist einmalig.

Natur trifft Architektur

Mit dem Schiff geht es danach weiter Richtung Pörtschach. In dem anerkannten Luftkurort lässt sich die für den See typische Architektur bewundern: Kleine Schlössl und beeindruckende Villen zeugen von der wohlhabenden Geschichte der Kurregion. Verantwortlich für die Wörthersee-Architektur zeichnen die Wiener Architekten Franz Baumgartner, Josef Victor Fuchs und Carl Langhammer, die Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 30er-Jahre des 20. Jahrhunderts repräsentative, palaisähnliche Gebäude für die österreichische High Society schufen. In Pörtschach können Sie das Schiff entweder an der Spitze der Halbinsel verlassen oder ein Stück näher in Richtung Ortskern an der Bucht aus- oder wieder zusteigen.

Am westlichen Ende des Sees liegt die letzte große Destination: Velden. Mit seiner bekannten Seepromenade bietet die knapp 10.000-Einwohner-Stadt eine herrliche Kulisse, um sich wie ein mondäner Filmstar auf Sommerfrische zu fühlen oder um schöne Erinnerungsfotos zu schießen.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Anlegestelle am Kraftwerk Forstsee. In einem kleinen Schaukraftwerk können Besucher hautnah erleben, wie aus Wasser Strom gewonnen wird.

Ihre Tour über den See können Sie nach unterschiedlichen Schwerpunkten gestalten: Soll es mehr Natur mit kleinen Wanderungen durch die wunderschönen Wälder zwischendurch sein? Oder möchten Sie lieber Kirchen besichtigen und die Architektur der Villen und unzähligen Schlösser bewundern? Je nach Fokus können Sie Ihren Ausflug zusammenstellen wie gewünscht. Das Schönste am Wörthersee ist jedoch die Möglichkeit, von allem etwas zu erleben. Ähnlich wie bei einem Hop-on-hop-off-Bus in Städten auf der ganzen Welt können Sie mit einem Tagesticket jederzeit das Schiff für einen Abstecher verlassen und danach wieder besteigen. Für Schulklassen gibt es bei den Schifffahrtstickets besondere Vergünstigungen. Willkommen an Bord!
Community: 0 Bewertungen
Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert.
Bewerten Sie diesen Ort.


Artikel in dieser Kategorie.

© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren 🛠 Anpassen Mit "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß Datenschutzerklärung zu. Sie können diese Einstellungen idividuell anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren