Das Brüder Grimm Haus

Deutschen Märchenstraße e.V./Fotograf Paavo Blofield
Deutschen Märchenstraße e.V./Fotograf Paavo Blofield

Lebendige Märchenwelt

Wo Jacob und Wilhelm Grimm selbst Kinder waren:
Kennen Sie noch die Märchen von Aschenputtel, Schneewittchen, Hans im Glück und dem Gestiefelten Kater - Waren es nicht die Helden der eigenen Kindheit?
Geschrieben und zusammengetragen wurden Sie von den Brüdern Jacob und Wilhelm Grimm, doch wer waren diese beiden Männer, die u. a. die weltberühmten Kinder- und Hausmärchen zum Leben erweckten?

Das Brüder-Grimm-Haus in Steinau an der Straße

Im ehemaligen Wohnsitz der Familie Grimm können Sie und ihre Schüler dem Leben der berühmten Brüder nahekommen. Hier verbrachten Jacob und Wilhelm Grimm gemeinsam mit ihren Geschwistern ihre Kindheit.
Im Erdgeschoss des seit 1998 eingerichteten Museums können Sie gemeinsam erkunden, wie die Familie Grimm im 18. Jahrhundert lebte. Als Söhne eines Amtmanns lebten Sie in einem wohlhabenden Haushalt. Die ausgestellten Alltagsgegenstände führen die Schüler in eine Zeit zurück, in der es weder Strom noch fließendes Wasser gab und alle Hausarbeiten mit der Hand oder mithilfe einfacher Geräte erledigt werden mussten.
Neben den Einblicken in das Leben um 1800 vermitteln in der unteren Museumsetage zahlreiche originale Dokumente Wissenswertes aus dem Schaffen der studierten Brüder. Die Schüler erfahren nicht nur, dass die berühmten Kinder- und Hausmärchen bereits 1812 veröffentlicht wurden und seit 2005 zum UNESCO-Weltdokumentenerbe gehören, sondern dass die Professoren Grimm auf vielen anderen Gebieten der deutschen und europäischen Literatur tätig waren. Jacob und Wilhelm Grimm erforschten nicht nur den mittelalterlichen Minnesang, beschäftigten sich mit vorchristlichem Aberglauben und Mythologie, sondern veröffentlichten sogar ein Wörterbuch der deutschen Sprache, das bis heute in seinem Umfang und seiner Genauigkeit seinesgleichen sucht.

Abtauchen in die Welt der Märchen

In den Räumen der oberen Etage des Brüder-Grimm-Hauses können die Schüler herausfinden, wie gut sie sich in der Grimmschen Märchenwelt auskennen. Hänsel und Gretel, Rotkäppchen, aber auch viele unbekanntere Figuren aus der Märchensammlung sind hier durch alle Sinne lebendig erfahrbar. In Tastboxen erfühlen die Schüler bekannte Szenen, Lautsprecher geben alte Märchenschallplatten wieder. Szenen aus den verschiedensten, auch eher unbekannten Märchen sind in Dioramen mit Zinnfiguren detailliert nachgebaut. Die Schüler können durch die Räume streifen, Neues und Bekanntes entdecken und aus anderen Perspektiven betrachten.

Entlang der Deutschen Märchenstraße

Das Brüder-Grimm-Haus in Steinau an der Straße ist die dritte Station der 600 Kilometer langen Deutschen Märchenstraße. Diese führt von Hanau, dem Geburtsort der Brüder Grimm, bis nach Bremen mit seinen berühmten Stadtmusikanten. Neben einem Besuch im Brüder-Grimm-Haus gibt es entlang dieser Ferienstraße viele weitere Stationen aus dem Leben der Brüder zu erkunden, etwa die Stadt Marburg, in der Jacob und Wilhelm Grimm ihr Studium der Rechtswissenschaft absolvierten und ihre wissenschaftlichen Studien zur deutschen, englischen, irischen und skandinavischen Literatur begannen. Auch die Orte und Landschaften, in denen die Märchen und Sagen angesiedelt sind, liegen an der Deutschen Märchenstraße. So ist der WanderMärchenWeg im Städtchen Rauschenberg ein weiteres Reiseziel, das den Besuch im Brüder-Grimm-Haus thematisch ergänzt. Auf dem 2,5 Kilometer langen Rundwanderweg stellen hier die Schüler der Region, vom Frühling bis zum Herbst ihre selbst gestalteten Styropor-Märchenfiguren aus, die sich fast lebendig in Wald, Wiese und die alte Schlossruine einfügen.
Entdecken Sie mit Ihrer Klasse die Helden der Kindheit wieder und erfahren allerhand Wissenswertes.


Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren