Direkt zu unserem Reisevorschlag:
Klassenfahrt Usedom

Tauchgondel Zinnowitz

Tauchgondel © pixabay
Tauchgondel © pixabay

Wer hat Lust auf eine Klassenfahrt auf die sonnenreichste Insel in ganz Deutschland? Ihre Schülerinnen und Schüler können sich auf wunderschöne Naturschutzgebiete, einen bis zu 70 Meter breiten feinen Sandstrand und malerische Ortschaften freuen. Die Sonneninsel Usedom ist ein echtes Traumziel für Jung und Alt. Doch nicht nur das: Die Ostseeinsel bietet zudem ein unvergessliches Erlebnis der besonderen Art: die Tauchgondel in Zinnowitz. Am Ende der 315 Meter langen Seebrücke „Vineta-Brücke“ des Ostseebads wartet dieses spannende Abenteuer. Also: Schluss mit langweiligen Klassenfahrten ins Sauerland! Der Besuch dieser besonderen 3D-Sehenswürdigkeit an der Ostseeküste Deutschlands wird zu einem echten Highlight für Ihre Schülerinnen und Schüler, von dem sie noch oft berichten werden.

Eintauchen in die Geschichte der weltweit ersten Tauchgondel


Am 21. Juli 2006 begann die eindrucksvolle Geschichte in Zinnowitz: Die weltweit erste Tauchgondel glitt hinab in die Tiefen der Ostsee und beschert ihren Besuchern seither faszinierende Blicke auf die abwechslungsreiche Unterwasserwelt vor der Insel Usedom. Die Gondel ist gut 45 Tonnen schwer, der Besucherraum hat einen Durchmesser von etwas mehr als sieben Metern und sie kann insgesamt eine Tauchtiefe von bis zu acht Metern erreichen. Der Besucherraum bietet 24 Personen Platz, die dank dieser einmaligen Erfindung auch trockenen Fußes auf den Grund der Ostsee abtauchen können.

Ein Tauchgang in der Gondel dauert etwa 30 bis 40 Minuten. Zwei ausgebildete Besatzungsmitglieder, auch Gondoliere genannt, sorgen während dieser Zeit für Sicherheit unter Wasser und geben Einblicke in die Ökologie sowie die örtlichen Besonderheiten der Ostsee. Sind Sie erst einmal in einer Tiefe von etwa fünf Metern angelangt, können Sie mit ihren Schülerinnen und Schülern die ganz besondere Atmosphäre genießen und haben gut vier Meter freie Sicht auf Flora und Fauna der interessanten Unterwasserwelt. Beobachten Sie Dorsch und Heringe und schauen Sie, wie anmutig Ohrenquallen oder Kegelrobben an den Fenstern vorbeischwimmen. Dank der Tauchgondel können Sie die Ostsee von einem spannenden, neuen Blickwinkel aus kennenlernen!

Die Tauchgondel in Zinnowitz ist einer der wichtigsten Höhepunkte für Besucher der Insel Usedom und lockt jährlich viele Tausend Besucher an. Die Fahrt ist für Alt und Jung bestens geeignet, sodass sowohl jüngere als auch ältere Schüler von diesem interessanten Erlebnis profitieren können. Während der Hochsaison in den Sommermonaten hat sie daher auch erweiterte Öffnungszeiten, damit alle Interessierten in die Tiefen der Ostsee abtauchen können.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren