Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt London

SEA LIFE London

Auf Klassenfahrt spannende Meeresbewohner treffen


Die bunte Unterwasserwelt hat viel zu bieten. Vor allem für Schulklassen lohnt sich ein Ausflug ins SEA Life. Rochen, süße Seepferdchen, beeindruckende Haie, Seesterne und viele andere Meeresbewohner warten darauf erkundet zu werden. Und ganz nebenbei lassen sich die Englischkenntnisse vertiefen. Das SEA Life gibt es nämlich auch in London.

Englisch ist die wichtigste Sprache der Welt, denn mit ihr kann man sich überall verständigen. Ein beliebtes Ziel für einen Sprachaufenthalt mit der Schulklasse ist London. Die Hauptstadt Großbritanniens hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Sei es Big Ben, das London Eye oder die Tower Bridge: In der Metropole können Schüler vieles erfragen und ihre Sprachkenntnisse anwenden.
Abgerundet wird die Reise durch einen Besuch in das ansässige SEA Life. Die Unterwasserwelt in einer Fremdsprache zu erleben, ist eine gänzlich neue Erfahrung. Fachbegriffe werden mit den Tieren verbunden. Das SEA Life bietet es an, Gruppen- oder Schulklassen (ab 10 Personen) online anzumelden. Der Gruppeneintrittspreis wird in der Bestätigungsmail genannt.

Schulklassen auf einem lehrreichen Meerestrip

Das SEA Life bietet exklusive Schulführungen an. Der Ausflug wird so lehrreich und unterhaltsam zugleich. Sie als Lehrer können das SEA Life vorab besuchen und den Ausflug vorbereiten. Sie behandeln aktuell das Thema Evolution im Unterricht? Dann verbinden Sie den regulären Lehrstoff mit einem Quiz im SEA Life.
Mit dem außerschulischen Lehrstoff können Sie die Kinder in Ihrer Schulklasse motivieren. London eignet sich zudem als Ziel für eine Klassenfahrt besonders gut, da hier British English gesprochen wird. Das ist der Standard an deutschen Schulen. Mit dem Flieger ist es nur eine Stunde bis in die britische Metropole. Doch auch mit dem Bus gelangen alle sicher über den Ärmelkanal nach England.

London Aquarium mit zahlreichen Fischen

Das London Aquarium des SEA Life liegt an der Westminster Bridge Road. Gegenüber fließt die Themse, das House of Parliament und das weltberühmte London Eye sind auch nicht weit. Im Jahr 1997 eröffnete das Londoner Aquarium. Seitdem besuchen circa eine Million Menschen die Unterwasserwelt. Das Aquarium zählt zu den Größten in Europa. Sie können mit ihren Schülern auf Englisch mehr als 650 Arten bestaunen. Die Becken sind alle so gestaltet, dass sie die natürliche Umgebung der Meeresbewohner nachbilden. Zu bewundern gibt es Schildkröten, Korallenfische, Haie, Rochen uvm.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren