Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Toskana

Ponte Vecchio in Florenz
Ponte Vecchio in Florenz
Klassenfahrt nach Florenz: Ponte Vecchio


Der Ponte Vecchio in Florenz gehört zu den ältesten Brücken der Welt und stellt einen Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt dar. Die Brücke ist die älteste bekannte Brücke über den Fluss Arno und zählt zu den ältesten Segmentbogenbrücken der Welt. Neben der Rialtobrücke in Venedig kann sie damit als eine der berühmtesten Brücken der Welt angesehen werden. Es versteht sich von selbst, dass ein solches Highlight bei einer Klassenfahrt nach Florenz nicht ausgelassen werden sollte.

Details zu Ponte Vecchio


Die Brücke verbindet die Innenstadt von Florenz mit weiter außerhalb gelegenen Stadtteilen. Sie ist auf beiden Seiten mit Häusern bebaut, welche heutzutage vor allem kleine Läden beherbergen. Dementsprechend bekommt man nie das Gefühl, tatsächlich auf einer Brücke zu sein, sondern meint, sich nach wie vor auf einer normalen Straße zu befinden. Einzig in der Mitte der Brücke ist ein kurzer Bereich unbebaut. Hier erinnert eine Statue an den wichtigsten Goldschmied der Stadt, Benuto Cellini. Diese Stelle ist natürlich ein äußerst beliebter und begehrter Fotopunkt. Von großer Bedeutung sind auch die Geschäfte auf der Brücke, auch wenn die vorwiegend Juweliere sich meist in einem Preissegment bewegen, welches für Schüler aber auch Lehrer meist unerschwinglich sein dürfte.

Ponte Vecchio: Die Geschichte


Bereits in etruskischer Zeit, also vor knapp 3000 Jahren, soll in diesem Bereich bereits ein Übergang über den Arno existiert haben. Die heutige Brücke wurde 1333 errichtet. Seit 1345 ist die Bebauung durch Läden bezeugt. Ursprünglich handelte es sich primär und Schlachter und Gerber. 1565 wurde jedoch ein Dekret erlassen, welches diese geruchsintensive Industrie verbot, woraufhin sich Goldschmiede ansiedelten. Im Jahre 1564 wurde über der Ladenzeile ein Übergang gebaut, welcher einen Teil der Verbindung zwischen dem Palazzo Vecchio und dem Palazzo Pitti darstellt.

Wie kann der Ponte Vecchio in eine Klassenfahrt inkludiert werden?


Auch bei einer Klassenfahrt sollte der Lerneffekt nie zu kurz kommen. Eine reine Besichtigung der Sehenswürdigkeiten ist nett und interessant, gelernt wird allerdings meist wenig. Der Ponte Vecchio kann hervorragend dazu genutzt werden, den Schülern auf interessante Art und Weise die Geschichte und die Architektur, aber auch die Kultur der Stadt näher zu bringen. Und natürlich gehört auch das abschließende Gruppenfoto zu einer jeden Klassenfahrt. Warum dieses nicht in der Mitte einer der ältesten Brücken der Welt machen?

Kombination der Besichtigung des Ponte Vecchio mit anderen Sehenswürdigkeiten in Florenz


Will man Florenz in seiner ganzen Pracht genießen, bietet sich eine geführte Tour durch die Stadt an, in welcher der Ponte Vecchio natürlich eine zentrale Stelle einnimmt. Aber auch den Palästen (Palazzo Vecchio, Palazzo Pitti), sonstigen sehenswerten Stadtteilen (Duomo) wie auch der Geschichte der Stadt wird Aufmerksamkeit geschenkt. Sehr empfehlenswert ist auch die Kombination mit einer Führung durch das berühmteste Museum der Stadt, den Uffizien, da mit einem Führer die (zum Teil stundenlange) Wartezeit beim Eintritt in das Museum entfällt.


Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren