Festung Königstein

Eine spannende Zeitreise durch das Mittelalter


Die mächtige Festung Königstein thront auf einem Felsplateau 240 Meter über einer Elbe-Schleife, nur wenige Kilometer südöstlich der Kreisstadt Pirna im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Mit ihren 50 verschiedenen Bauten ist sie die größte noch intakte Burganlage in Europa und ein eindrucksvolles Zeugnis der mittelalterlichen Baukunst. Die Geschichtswissenschaft weiß heute nur sehr wenig über den Burgbau und darüber, wie es möglich war, ohne elektrische Hilfsmittel, lediglich mit Menschen- und Tierkraft, solche imposanten Bauwerke zu errichten. Wie konnte man zum Beispiel mit damaligen Mitteln einen 152,5 Meter tiefen Brunnen und den damit zweittiefsten Brunnen Europas durch den Felsen schlagen, wie er auf der Festung Königstein zu finden ist? Die heute oft fälschlicherweise als „dunkles“ Mittelalter bezeichnete Epoche war eine Zeit reger Bautätigkeit und Kunstfertigkeit, in der die Handwerker sich immer mehr spezialisierten und oft Unglaubliches leisten. Ein Schulausflug auf die Festung Königstein ist deshalb ein so besonderes Erlebnis, weil die Kinder und Jugendlichen bei einer Führung einen Einblick in das zivile und militärische Alltagsleben ohne Handy, Internet und Fernsehen erhalten.

Geschichte muss man erleben


Man könnte hier seitenlange Abhandlungen über die Festung Königstein und über das Mittelalter schreiben. Aber, wie so oft bei historischen Themen, würde das nur eine kleine Anzahl an Personen interessieren. So geht es auch vielen Schülern im Geschichtsunterricht. Anders verhält es sich, wenn man direkt am jeweiligen Ort des Geschehens ist - die Informationen sind dann nicht nur gleich um einiges spannender, sondern werden durch das emotionale Erlebnis, durch das Sehen und das direkte Erleben besser verinnerlicht. Die Burganlage Königstein ist heute ein ganz besonderes Museum, denn dort wird die bewegte Geschichte durch mehrere Epochen präsentiert. In mehreren Bauphasen wurden ab dem 12. bis ins 19. Jahrhundert rund 50 Gebäude im Stil der jeweiligen Zeit errichtet. So entstanden über die Jahrhunderte Beobachtungstürme, mehrere Waffenlager, Toranlagen, Kirchen und Kapellen, Bastionen, Schatzhäuser, Kasernen und prächtige Repräsentationsbauten. Im Zeitalter der Renaissance und des Barock wurden die bestehenden Bauten, die kurzzeitig dem Kurfüsten von Sachsen als repräsentatives Lustschloss dienten, prachtvoll mit Arkaden und Wandmalereien versehen sowie dem höfischen Leben angepasst. Auch vom dunklen Kapitel als sächsisches Staatsgefängnis für prominente Häftlinge, als Kriegsgefangenenlager während beider Weltkriege, als Lazarett und als Umerziehungslager der DDR für straffällig gewordene Jugendliche erfährt man während einer Führung durch die Festungsanlage. Verstaubte, langweilige Museen waren gestern - heutzutage wird ein Museumsbesuch zu einem bleibenden Erlebnis!

Was macht die Festung Königstein so einzigartig?


Neben ihrer Größe von 9,5 Hektar sind es vor allem die einzigartigen Artefakte, welche die Festung Königstein auszeichnen. Von einigen gibt es allerdings nur noch bildliche Aufzeichnungen, wie vom riesigen Königsteiner Weinfass, das ein Fassungsvermögen von unglaublichen 249.838 Litern hatte und nur einmal vollkommen gefüllt gewesen sein soll. Obwohl die Festung Königstein bereits während DDR-Zeiten im Jahr 1955 vom Ministerium für Kultur zum Museum erklärt wurde, baute man einige Gebäude zur Zivilverteidigung um und richtete Bunker, Wasserwerke und gasdichte Türen ein. Seit die Festungsanlage 1991 in den Besitz des Freistaates Sachsen gekommen ist, wird sie aufwendig restauriert und ist für Besucher als militärisches Freilichtmuseum geöffnet. Fast alle Bereiche der Festung sind mittlerweile frei zugänglich. In den beiden Zeughäusern werden Ausstellungsstücke des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr Dresden präsentiert, während in 33 Räumen die Dauerausstellung „In lapide regis – Auf dem Stein des Königs“ die 800-jährige Geschichte der Festung Königstein zeigt. Regelmäßig werden Sonderausstellungen mit Einrichtungsgegenständen, Kleidung und Alltagsgegenständen verschiedener Epochen organisiert. Zu den jährlichen Veranstaltungshöhepunkten zählen das Historienspektakel „Die Schweden erobern den Königstein“ mit 300 verschiedenen uniformierten Gruppen, das Sportevent „Festung Aktiv!“ und der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt. Wer übrigens nicht so gut zu Fuß ist, kann die Festung Königstein mit einem modernen Panoramalift erobern.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren