Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Prag

Auf den Spuren des Schatzes der Burg Karlstein/ Hrad Karlštejn

Burgen und Schlösser haben auf Kinder eine außergewöhnliche Wirkung: sie lehren und regen ihre Fantasien an. Die einzigartigen Architekturen verdeutlichen an greifbaren Beispielen, in welcher Zeitepoche und unter welchen Bedingungen damalige Gesellschaftsschichten lebten. Kleine, aber auch die großen Gäste treten in die Fußstapfen der Vergangenheit und können einen besseren Bezug zur Geschichte knüpfen, was zu ihrem historischen Verständnis beiträgt. Interessante, aber auch spannende, überlieferte Geschichten rund um die Burgen und Schlösser bereichern den Aufenthalt ihrer Touristen obendrein und geben dem Bauwerk ihre Lebendigkeit.


Lage, Umgebung und Architektur


Die in Tschechien beheimatete Burg Karlstein/ Hrad Karlštejn befindet sich in der gleichnamigen Gemeinde, die wiederum 30 km südwestlich von Prag ansässig ist. Von einer beeindruckenden Waldlandschaft des Böhmischen Karsts umgeben, streckt sich das gotische Gemäuer auf einem Kalkfelsen der Sonne entgegen. Das Wahrzeichen der Burg ist der Große Turm, der sich über die anderen Burgteile erhebt.


Historischer Abriss


Im Jahr 1348 wurde die Burg von Karl IV, dem tschechischen König und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches erbaut. Er wurde 1316 in Prag geboren und gilt als einer der bedeutendsten Kaiser des Spätmittelalters. Aufgrund seiner vier Ehen, vergrößerte der hochgebildete Karl seine Macht und seine Territorien. Er gilt als "Vater" von Tschechien, da er die Historie entscheidend prägte.
Die Burg Karlstein war vor Allem ein Rückzugsort für ihn. Hier konnte der Christ seinem religiösen Glauben frönen.
Entgegen der Aufgaben anderer böhmischer Burgen, fungierte diese zudem zur Beherbergung der königlichen Schätze und Kronjuwelen. Sein originales Erscheinungsbild erhielt das Gemäuer 1887 und 1899 durch umfassende Restaurationen zurück.


Die Burg als Touristenattraktion


Die Burg Karlstein ist die populärste in Tschechien und Anziehungspunkt für eine Vielzahl von Besuchern. Insbesondere Kinder können in der Kreuzkapelle im Großen Turm noch heute die einzigartigen Verzierungen mit mehr als 2.000 Halbedelsteinen und Gold begutachten.
Außerdem sind Kopien von Kronjuwelen vor Ort, die Kinderaugen zum Leuchten bringen.
Es besteht auch die Möglichkeit, an einer der drei angebotenen geführten Besichtigungen teilzunehmen. Hierbei werden die historischen Innenräume des Kaiserlichen Palastes und der Marienturm vorgestellt, sowie der Große Turm und die Kreuzkapelle.
Nach dieser begleiteten Zeitreise durch die Historie bietet sich für Schulklassen ein Picknick in der Natur oder eine selbst organisierte Schatzsuche an. Auch Kutschfahrten rund um die Burg sind möglich. Wer selbst aktiv werden möchte, kann auch mit dem Fahrrad den Weg zur Burg zurücklegen. Die einheimische Natur mit seinen Wander- und Radrouten bietet sich förmlich an, bereits die Zu- als auch die Abfahrt des Ausflugsziels zu einem einmaligen Outdoorerlebnis zu machen.


Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren