Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Ijsselmeer und Nord-Holland

Das berühmte Van Gogh Museum in Amsterdam

Amsterdam – absolut lohnend!


Über 5,5 Millionen Touristen besuchen jedes Jahr die Hauptstadt der Niederlande. Damit liegt Amsterdam unter den Top 10 der am meisten besuchten Metropolen in Europa neben Großstädten wie London, Paris, Rom oder Berlin. Dabei hat Amsterdam gerade mal etwas über 800.000 Einwohner und hat damit noch nicht einmal die Millionenmarke geknackt. Aber durch den besonderen Charme, die attraktive Lage an den zahlreichen Grachten und den vielen kleinen Häuschen in der Innenstadt zieht es jedes Jahr Millionen von Touristen nach Amsterdam. Die vielen Sehenswürdigkeiten wie die Magere Brücke oder das Anne-Frank-Haus, die bekannten Coffeeshops und das quirlige Nachtleben erfreuen sich großer Beliebtheit.

Und ungefähr die Hälfte der Besucher besichtigt nach statistischen Erhebungen auch das berühmte Van Gogh Museum. Vincent van Gogh war einer der herausragendsten Maler des Impressionismus und hat zusammen mit berühmten anderen Künstlern seiner Epoche wie Paul Gauguin oder Claude Monet Werke geschaffen, die die Welt heute noch in Atem halten. Besonders berühmt wurde van Gogh durch seine Kunst im Pointillismus, eine besondere Art der Pinselführung.

Große Kunst in Amsterdam


Wer sich für Kunst interessiert, ist in Amsterdam goldrichtig. Denn hier tummeln sich am Museumplein zahlreiche große und kleine Museen wie das Rijksmuseum oder das Diamantmuseum. Besonders bekannt ist das Van Gogh Museum, das eigens diesem großartigen holländischen Maler gewidmet wurde, und in dem selbstverständlich seine allergrößten Werke zu bestaunen sind. So findet man hier u. a. sein Selbstporträt, sein Bild von seinem Schlafzimmer in Arles, „Die Kartoffelesser“ und sein wohl berühmtestes Gemälde „Sonnenblumen“.

Während seines Lebens konnte van Gogh nur wenige der Bilder erfolgreich mit Gewinn verkaufen und verschenkte einige seiner Arbeiten lediglich an Freunde. Heutzutage zählen die Werke des holländischen Malers zu den wertvollsten der Welt und wechseln von Zeit zu Zeit über große Auktionshäuser wie Sotheby’s oder Christie’s unter viel Medieninteresse für einen hohen Millionenbetrag den Besitzer. Der Künstler, der mit nur 37 Jahren starb, hat rund 900 Gemälde sowie 1.100 Zeichnungen während seines kurzen Lebens geschaffen.

Das Museum am Museumplein


Das 1973 eröffnete Museum ist täglich ein Anziehungspunkt für unzählige Besucher. Es gehört sogar zu den meistbesuchten Museen der Welt. Die beiden Gebäude des Museums sind mit einem unterirdischen Gang miteinander verbunden und sorgen so für einen reibungslosen Besuch der gesamten Ausstellung. Insgesamt sind in den Ausstellungsräumen des Museums über 200 Gemälde und weitere 400 Zeichnungen des großen Künstlers aus dem 19. Jahrhundert ausgestellt. Diese werden ergänzt von bekannten Werken anderer Künstler wie Manet, Toulouse-Lautrec, Monet, Pissarro oder auch Gauguin. Besonders mit Paul Gauguin verband Vincent van Gogh eine enge Freundschaft und sie schufen zusammen in Paris und in Arles viele Bilder ihrer ganz großen Werke.

Leider war das Van Gogh Museum mehrfach Schauplatz von spektakulären Vorfällen des Kunstraubs. Im Jahr 1991 wurden insgesamt 20 Gemälde im Wert von vielen Hundert Millionen Euro gestohlen, die aber dank einer Reifenpanne der Kunsträuber schnell wieder sichergestellt und zurück ins Museum gebracht werden konnten. Schon 2002 wurde das Museum erneut von Räubern heimgesucht und zwei extrem wertvolle Gemälde wurden entwendet, die im Jahr 2016 im Haus eines neapolitanischen Drogenbarons entdeckt wurden. Große und vor allem wertvolle Kunst zieht leider nicht nur Kunstliebhaber für die Betrachtung an, sondern auch Kunsträuber sind sehr interessiert daran. Aber es konnten alle gestohlenen Bilder immer wieder zurück an ihren Platz im Museum gebracht werden und hängen dort zum Wohle der Allgemeinheit - damit alle kunstinteressierten Besucher das Gesamtwerk bestaunen können.

Neben den Gemälden findet man in den Ausstellungsräumen auch zahlreiche Gegenstände aus dem Leben des Malers wie einen Großteil seiner Briefe. Aber auch die inzwischen verrostete Waffe, eine Lefaucheux à broche, mit der van Gogh sich das Leben nahm, ist dort ausgestellt.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren