Košljun – die kleine Insel mit dem großen Herz


Die Insel Krk liegt an der Südwestküste von Kroatien gepaart mit ihrer wunderschönen kleinen Schwesterinsel Košljun. Doch trotz ihrer geringen Größe erscheint sie gar nicht so klein, denn auf nur 68.500 Quadratmetern tummeln sich in der beeindruckenden Natur über 400 verschiedene Pflanzenarten, davon allein über 151 verschiedene Pilzarten. 65 % der Insel sind mit üppigem Wald bedeckt, der für wundervolle Spaziergänge, Meditationen, Erkundungen und Entspannung der Besucher und der Mönche bestimmt ist, die in dem Franziskanerkloster der Insel aus dem fünfzehnten Jahrhundert leben. Heute ist ein Teil des Klosters als Museum ausgebaut, in dem unter anderem eine prächtige Sammlung von Volkstrachten und seltenen Beispielen von glagolitischen Handschriften aufbewahrt werden.

Es gibt auch eine Legende über den Ursprung der Insel. Sie besagt, dass es vor Urzeiten in dieser Bucht kein Meer gab, sondern ein Feld, das zwei Brüdern gehörte. Einer der Brüder war blind. Beide Brüder arbeiteten immer zusammen, aber als die Erntezeit kam, wurde der Blinde immer wieder von seinem gesunden Bruder betrogen. Das, wie die Legende sagt, hat Gott dermaßen erzürnt, dass er das Feld für immer im Meer versenkte. Übrig blieben nur der Besitz und das Haus des blinden Bruders. Dieses Anwesen soll heute die Insel Košljun sein.

Die Attraktionen der Insel Košljun


Die Insel Košljun ist heute vor allem wegen ihres reichen kulturellen Erbes und der besonderen Atmosphäre, die von den Franziskanermönchen und ihrem Kloster ausgelöst wird, bei Touristen sehr beliebt. Die Insel liegt im Golf von Puntarska Draga und ist gut zu erreichen. Für einen geringen Preis erlebt man eine spannende Taxi-Boot-Fahrt zur Insel und zurück.

Das Erste, was man erblickt, wenn man auf der Insel ankommt, ist die Statue des Heiligen Franz von Assisi mit seinem „Freund“, dem Wolf, die symbolisch darstellt, wie eine wilde Natur zum besten Freund des Menschen werden kann – genau das ist für die Natur bezeichnend auf der Insel Košljun.

Der Wald aus immergrünen Eichen beherbergt und schützt das Kloster und rettet den fruchtbaren Boden, der sonst vom Wind verweht oder durch Regen erodiert werden würde. Dies würde die Insel veröden und leblos machen, wie schon bei einigen anderen Inseln in der Adria. Die gesamte Insel kann man als ein großes „Museum“ bezeichnen und sie ist auch ein beliebter Ort für eine Vielzahl von Veranstaltungen, Konzerten und Ausstellungen. Vor dem Kloster steht ein Schild mit der glagolitischen Aufschrift „Frieden und Gutes“. So begrüßen auch die Mönche ihre Besucher.

„Frieden und Gutes“ – das Kloster der Franziskaner


Besuchen Sie das Museum, besichtigten Sie die wunderschönen historischen Ausstellungsstücke und geben Sie sich der einzigartigen Atmosphäre hin. Die Besucher sind immer wieder beeindruckt von den filigran genähten Roben und handgefertigten Waren. Man muss sich dabei vorstellen, wie viel Zeit und Energie es brauchte, um so etwas Kunstvolles zu schaffen.

Nach dem Besuch des Klosters sollten Sie den Weg durch den Wald nehmen, der an der Sehenswürdigkeit liegt. Hier kann man mal richtig tief durchatmen und die vielfältigen Eindrücke auf sich wirken lassen. Für diejenigen, die es mögen, bietet sich hier auch ganz hervorragend eine Meditationspause an. Auf dem weiteren Weg, am Rand der Insel entlang, können Sie den Jachthafen Punat – den größten Jachthafen auf der Insel – sehen. Auf der ganzen Wanderung sind Sie vom betörendem Duft der Natur umgeben, während die Sonne auf eine Vielzahl wunderschöner Blumenteppiche scheint, die auf der Insel gedeihen. Sie kommen an uralten Gräbern und Kapellen vorbei, die in allen Ecken dieses mystischen Waldes zu finden sind. Besuchen Sie am Ende des Tages den Souvenir-Shop des Museums, in dem die Andenken von einem Mönch verkauft werden. Hier finden Sie garantiert ein wunderschönes Erinnerungsstück an Ihren Besuch auf Košljun.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2022 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren