Dover Castle

in der Grafschaft Kent

Wenn Sie mit Ihrer Klasse auf einer Schulfahrt in Großbritannien unterwegs sind, lohnt sich definitiv ein Abstecher zum Schloss Dover im Südosten Englands in der Grafschaft Kent. Denn hier finden Sie keine gewöhnliche Burg vor. Stattdessen präsentiert die Anlage sowohl in der Außenansicht als auch im Inneren einzigartige Elemente, die es auf diese Art und Weise sonst absolut nirgends zu sehen gibt. Meist ähneln sich Burgen und Schlösser in ihrem Aufbau. Gerade da das hier nicht der Fall ist, sondern sich Dover Castle deutlich von anderen Wehranlagen absetzt, wäre es bei einem Aufenthalt in der Nähe fast unverzeihlich, sich dieses besondere Wunder nicht anzusehen.

Krieg und Frieden

Zur Zeit der napoleonischen Kriege versteckten sich einige Truppen in extra dafür gebauten Tunneln des am Ärmelkanal errichteten Gebäudes. Im 2. Weltkrieg dienten diese hauptsächlich als Lazarett. In einem dieser Tunnels befindet sich inzwischen eine Teestube, die täglich bis 30 Minuten vor Besichtigungsschluss geöffnet ist. Unvergleichlich ist auch die multimediale Ausstellung "Operation Dynamo: Rescue from Dunkirk", im Rahmen derer eine Projektion von Original-Filmaufnahmen an den Tunnelwänden zu sehen ist. Mit Zeitzeugenberichten und Spezialeffekten werden Sie und die Jugendlichen quasi unmittelbar in Geschehnisse des 2. Weltkrieges hineinversetzt. Die Teestube sowie ein im Turm integriertes Café werden zu einem unvergesslichen Erlebnis Ihrer Klassenfahrt oder Studienreise. Ein weiteres Highlight bieten eine Leuchtturmruine aus römischer Zeit und die ehemals sächsische Kirche St Mary in Castro. Der Leuchtturm ist einer der Besterhaltenen innerhalb Europas. Beides befindet sich auf dem höchsten Punkt der Gesamtanlage.

Berühmte Herrscher

Die Schulfahrt mit einem Besuch des Dover Castles eignet sich für alle Jahrgangsstufen. Denn ältere Jugendliche erfahren alles Relevante über die Nutzung der Burg in verschiedenen Kriegen. Hierbei soll insbesondere hervorgehoben werden, dass die Errichtung allen Widerständen und Angriffen durch gegnerische Seiten trotzte. Jüngere dürften sich hauptsächlich für das alltägliche Leben auf dieser beeindruckenden Festung interessieren. Die Leistungen bedeutsamer Personen wie zum Beispiel Wilhelm der Eroberer oder König Heinrich II. bekommen somit auch mehr Gewicht verliehen. Um ein möglichst authentisches Gefühl des damaligen Lebens zu vermitteln, wird ein Schauspieler als Burgvogt eingesetzt, der die Besucher begrüßt. Außerdem ist allgemein eine selbstständige Erkundung von Burg und Garten gestattet, sodass Sie und Ihre Schüler/innen sich einen Überblick über verschiedene Ereignisse der englischen Geschichte verschaffen können.

Für einen Besuch dieser imposanten Anlage während Ihrer Klassenfahrt oder Studienreise sollten Sie mindestens drei bis vier Stunden einplanen, damit ausreichend Zeit zur Verfügung steht, um all die Eindrücke in Ruhe auf sich wirken zu lassen und zu verarbeiten.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren