Burg Pazin/Istrien

Im gebirgigen Hinterland von Istrien

Wenn während einer Klassenfahrt oder einer Studienreise nach Istrien im Westen von Kroatien Kultur auf dem Programm stehen soll, bietet sich ein Ausflug in die Kleinstadt Pazin an. Die Gemeinde liegt fast genau in der Mitte der Halbinsel und schon die Fahrt durch die bergige Landschaft dorthin gibt der Gruppe einen tollen Einblick von der Natur in der Gegend. Die große und ausgesprochen gut erhaltene mittelalterliche Burg ist das Wahrzeichen von Pazin. Ihre ältesten Teile stammen bereits aus dem 10. Jahrhundert. Im deutschen Sprachraum ist das Kastell unter dem Namen Mitterburg bekannt. Ab 1374 gehörte sie dem Hause Habsburg, das die Burg im Laufe der Zeit aber immer wieder befreundeten Adelsfamilien überließ, bis man sie rund 400 Jahre später an die italienische Familie der Herzöge Montecuccoli verkaufte. In ihrem Besitz blieb das Gebäude bis zum Ende des 2. Weltkrieges, als Istrien zu Jugoslawien kam.

Hoch über der Schlucht

Die Burg Pazin thront oberhalb einer 130 m tiefen Schlucht, die vom Flüsschen Pazinčica gegraben wurde. Eine Schulfahrt ins Herz Istriens lohnt sich, um auch das Landesinnere und nicht nur die unmittelbare Küstenregion kennenzulernen. Da die Entfernungen überall überschaubar sind und das Straßennetz sehr gut ist, wird die Tour die TeilnehmerInnen bestimmt begeistern.
Die Festung beherbergt heute zwei Museen, deren Exponate den Jugendlichen einen anschaulichen Eindruck vom Leben in der Vergangenheit in diesem Teil Europas geben.

Anschauliche Volkskunde

Das Museum der Stadt Pazin und das ethnografische Museum decken in ihren Ausstellungen viele Bereiche des täglichen Lebens ab. So zeigt das Volksmuseum die traditionelle Kleidung, alte Fotos und Ansichtskarten, Möbel, Haushaltsgegenstände sowie Werkzeuge aus Handwerk und Landwirtschaft. Die meisten der Objekte stammen hier aus der Periode ab dem Ende des 19. Jahrhunderts. Die Schüler und Schülerinnen der Klassenfahrt erhalten außerdem in den Werkstätten des Erdgeschosses einen Eindruck davon, wie früher in den örtlichen Tischlereien und Schmieden gearbeitet wurde. Außerdem richtete man einen Raum mit den Originalutensilien einer Küche der damaligen Zeit ein. So werden die extrem einfachen Bedingungen, unter denen die Menschen damals lebten, eindringlich demonstriert. Im Museum der Stadt Pazin werden dagegen hauptsächlich Fundstücke aus der Urgeschichte und dem Mittelalter gezeigt. Besonders interessant ist für viele Besucher die Sammlung an ganz unterschiedlichen Kirchenglocken aus den Epochen Gotik, Renaissance und Barock.

Souvenirs für jeden

Gruppen von jungen Leuten, die eine Schulfahrt oder eine Studienreise nach Kroatien unternehmen, freuen sich im Allgemeinen auch über das Vorhandensein eines Souvenirgeschäftes bei den Sehenswürdigkeiten. Auch die Burg Pazin besitzt einen solchen Laden, in dem Touristen sich mit den verschiedensten Arten von Mitbringseln eindecken können.
Die Burg Pazin ist auf jeden Fall ein Ausflugsziel, das aufgrund der Lage und der Attraktivität bei Besuchern jeden Alters stets sehr gut ankommt.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren