Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Toskana

Museo Leonardo da Vinci in Rom

Genehmiging von www.verstecktetoskana.com

Auf den Spuren von Leonardo da Vinci - ein spannendes Ausflugsziel bei der Klassenfahrt nach Rom


Das Museo Leonardo da Vinci findet sich in Rom, in der Nähe der Basilica Santa Maria del Popolo auf der Piazza del Popolo. Sie liegt zentrumsnah und kann dementsprechend einfach zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Das Museum beschäftigt sich mit dem großartigen Maler, Bildhauer, Architekt, Mechaniker und Erfinder Leonardo da Vinci. Hauptaugenmerk wird hierbei auf unterschiedlichsten Erfindungen gelegt, doch auch seine künstlerischen Werke werden in Kopien oder digitalen Animationen gezeigt.

Warum sollte man mit einer Schulklasse das Museo Leonardo da Vinci besuchen?


Will man Leonardo da Vinci mit möglichst wenigen Worten beschreiben, könnte man ihn als das größte Universalgenie aller Zeiten bezeichnen. Dementsprechend bieten seine Werke auch für unterschiedlichste Personengruppen gleichermaßen viel. Ob es sich um seine Erfindungen wie Flugmaschinen, das Modell eines ersten Autos, das Modell des ersten Panzers oder aber auch um seine künstlerischen Werke im Bereich der Malerei oder der Bildhauerei handelt - in allen Bereichen war er einfach genial und konnte der Menschheit unglaubliches hinterlassen. In dem Museum werden seine Erfindungen in interaktiven Modellen gezeigt. Auch seine Bilder hängen nicht einfach langweilig an der Wand, sondern werden mittels moderner Technik gezeigt und analysiert. Langeweile kommt hier jedenfalls bei niemanden auf.

Was muss bei einem Besuch des Museums berücksichtigt werden?


Gruppen können an Führungen teilnehmen, wobei die Gruppengröße zw. 15 und 25 Personen begrenzt. Die Führungen werden auf Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch.

Die Öffnungszeiten des Museo Leonardo da Vinci sind im Sommer von 10 bis 21 Uhr, im Winter von 10 bis 19 Uhr.

Da es sich um ein italienisches Museum handelt, sind sämtliche Informationen, inkl. Audioguide, vor allem auf Italienisch aber auch Englisch erhältlich. Deutsche Audioguides werden leider nicht angeboten, aber eine kostenlose Broschüre mit den nötigsten Informationen ist erhältlich.

Die durchschnittliche Dauer zur Besichtigung des Museums wird mit in etwa 30 bis 60 Minuten angegeben. Sollen sich die Schüler allerdings intensiver mit dem Thema auseinandersetzen, sollten bis zu 2 Stunden einkalkuliert werden.

Zusammenfassung


In Summe kann zu dem Museo Leonardo da Vinci gesagt werden, dass es vor allem für junge Menschen ein interessantes und aufregendes Ausflugsziel darstellt. Als großer Pluspunkt kann für das Museum angeführt werden, dass es eine große Abwechslung und interessante andere Aspekte zu den restlichen Sehenswürdigkeiten von Rom darstellt. So spannend und interessant antike Ruinen, alte Gebäude und Meisterwerke in den Museen sein mögen - der Mensch hat doch auch gerne etwas zum Anfassen und Spielen, und das wird hier eindrucksvoll geboten.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren