Museum Mer Marine Bordeaux


Das Meeres- und Marinemuseum in Bordeaux, Frankreich wurde am 21. Juni 2019 eröffnet. Dabei handelt es sich um einen modernen Bau mitten im ehemaligen Hafenviertel „Bassins à flot“. Das Konzept dahinter besteht darin, dass die Verbindung Schifffahrt und Kunst besonders hervorgehoben werden soll. Darüber hinaus sind auch für die Schifffahrt notwendige Instrumente, Werkzeuge, etc. ausgestellt. Bordeaux ist nicht nur wegen des guten Weines, sondern auch wegen seines Hafens, der nach jenem von London der Bekannteste weltweit war, bekannt.

Was gibt es hier zu sehen?


Die Sammlung des Bauträgers Norbert Fradin bildet mit Schiffen, historischen Modellen, Skulpturen sowie Malereien die Grundlage des Marine- und Schifffahrtsmuseums. 13.800 m² erstrecken sich über sieben Stockwerke. In den ersten drei Etagen erwarten die Besucher Veranstaltungen, Animationen und Ausstellungen. Darüber hinaus befindet sich hier das 500 m²-große Auditorium, diverse Schauräume, Lesesäle, ein Bistro, ein Restaurant sowie ein modulierbarer Mehrzweckraum.

Modellbauer werden sich begeistern


Atemberaubend sind vor allem die vielen unterschiedlichen Modellschiffe. Besonders Holzschiffe der verschiedensten Bauart sind bei den Besuchern sehr beliebt, repräsentieren sie doch einen Großteil der Weltgeschichte. Sie beherrschten seit Jahrhunderten die Weltmeere. Das Museum ist ein Muss für jeden Modellbauer und Liebhaber der Schifffahrt. Vor allem Kinder können hier verschiedene Bootstypen und die Geschichte der Schifffahrt hautnah miterleben. Aber auch lebensgroße Schiffe, Navigationsinstrumente, Karten und Atlanten sind zu sehen. Darüber hinaus bringt eine Vielzahl an Multimedia-Programmen dem Besucher die Welt der Meere und Schiffe näher.

Fazit


Die Preise sind mit 39 Euro pro Person ziemlich hoch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist dennoch sehr gut. Auf sieben Ebenen wird so einiges geboten. Vor allem Kinder haben ihren Spaß an den lebensgroßen Schiffen. Darüber hinaus kann im Bistro und dem Restaurant dem guten roten Bordeaux sowie der hervorragenden französischen Küche (vor allem Fisch und Muscheln) zugesprochen werden. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch ist gesorgt. Auch hier gibt es spezielle Menüs und kleine Speisen für Kinder. Eltern können speziell auf Kinder zugeschnittene Führungen und Multimedia-Vorführungen in Anspruch nehmen. Das Museum hat von Mittwoch bis Sonntag jeden Tag ab 10:30 Uhr geöffnet. Sie sollten mindestens zwei Stunden einplanen. Es gibt jedoch so viel zu sehen, dass ein halber Tag, mit kleinen Kindern ein ganzer Tag, notwendig sein wird, um alles sehen zu können.

Kinder dürfen so viele Fragen stellen, wie sie wollen und manche Schiffsmodelle auch betreten. Den Besuchern wird anhand der Exponate erklärt, wie die Schifffahrt in vergangen Zeiten funktioniert hat. Kinder dürfen zum Beispiel Navigationsinstrumente in die Hand nehmen und selbst testen. Noch nie hat es so viele technische Erfindungen Leonardo da Vincis in einem Museum gegeben als im MMM. Die Exponate sind detailgetreu und mit viel Liebe und Know-how nachgebildet worden. Kinder sind sehr beeindruckt, wenn sie sehen, was Leonardo da Vinci vor so langer Zeit „gedacht“ und wie viele verschiedene Erfindungen geschaffen hat! Für Schulklassen gibt es eigene Führungen, die vorab angefragt und bestellt werden müssen. Geschichte hautnah anhand von lebensgroßen Exponaten zu erleben, ist die etwas andere Art, zu lernen. Kommen mehrere Schulklassen einer Schule, besteht die Möglichkeit, Spezialpreise sowie Führungszeiten anzufragen. Auf diese Art und Weise zu lernen, macht richtig Spaß!
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren