Der Nationalpark Albufera


Wer die spanische Stadt Valencia als Ziel für eine Klassenfahrt wählt, kann sich auf einen traumhaften Ausflug in den nur 10 km entfernten Nationalpark Albufera freuen. Er ist die Heimat unzähliger Tierarten und bietet herrliche Landschaften. Der 21.000 Hektar große Nationalpark bietet Natur pur mit herrlichen Wäldern sowie stimmungsvollen Sonnenuntergängen. Bei Spaziergängen lassen sich verschiedene Wasservögel beobachten. Hier überwintern unter anderen der Schwarzhalstaucher, der Haubentaucher und der Goldregenpfeifer. Ein besonderes Erlebnis für die Schülerinnen und Schüler ist eine Bootstour auf dem Albufera-See, einer Lagune, die den größten Teil des Nationalparks ausmacht. Es handelt sich um eine ehemalige Salzwasserlagune, die bis zum 17. Jahrhundert durch Bewässerung und die immer größer werdenden Sandbänke in Süßwasser umgewandelt wurde.

Nationalpark Albufera – Spaniens wertvoller Naturraum


Dieses bedeutende Feuchtgebiet wurde zum Vogelschutzgebiet erklärt, das gilt besonders für den See mit seiner Umgebung sowie den Landstreifen, der den Abschluss zur Seeseite bildet. Die Verbindung vom See zum Meer erfolgt durch Kanäle, wobei die Wassermenge durch Schleusen reguliert wird. Im Inneren des Sees befinden sich sechs kleine Inseln: Mata del Fang, Mateta de Baix, Mata de la barra, Mata de L'Antina, Mata de San Roc und Mata del Rey. Bei einer Jeeptour erhalten die jungen Leute einen umfassenden Eindruck über die Natur. Die Teilnehmer erhalten umfassende Informationen und können bei einem Strandaufenthalt entspannen.

Beim Wandern und Radfahren den Nationalpark entdecken


Inmitten der traumhaft schönen Natur erwarten Sie schöne Wanderwege. Der Albufera-Reisweg führt Sie durch dieses vielfältige Ökosystem an Reisfeldern, Stränden, Sanddünen und durch Wälder entlang. Direkt neben dem Naturschutzgebiet gibt es in dem kleinen Ort El Palmar ein Informationszentrum, das bei der Planung Ihrer Wanderung behilflich ist. Der Ort ist auch bekannt für seine guten Restaurants, in denen die typische valencianischen Paella angeboten wird. Eine schöne Alternative zum Wandern ist eine Radtour, die im Hafen von Valencia startet. Von dort führt der Radweg am Strand El Saler und an dem kleinen See Estany del Pujol entlang. Steht man am See, liegt zur Linken das Mittelmeer und zur Rechten der Albufera-See. Der weitere Weg erstreckt sich an den Reisfeldern bis nach El Palmar. Genießen Sie die Natur und die Bewegung an der frischen Luft. Gegen Abend lassen sich traumhafte Wasserreflexionen beobachten. Freuen Sie sich dann auf einen unvergesslichen Sonnenuntergang auf dem Rückweg nach Valencia.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren