Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Rom

Ostia Antica

das antike Rom für Besucher erlebbar machen

Ostia Antica, an der Mündung des Tibers gelegen, ist eine der bedeutendsten Grabungsstätten. Sie liegt 25 km südwestlich der italienischen Hauptstadt. Der Name Ostia Antica wird verwendet, um das alte Ostia von dem neugegründeten Stadtteil Ostia zu unterscheiden.
Die Hafenstadt war für die Versorgung der Stadt Rom mit Lebensmitteln zuständig. Als das antike Weltreich zusammenbrach, verließen die Bewohner Ostia und es siedelten sich keine neuen Einwohner an. Somit findet man in Ostia Antica eine antike Stadt vor, die zur Kaiserzeit um die 100.000 Bewohner hatte.
Hier können die Besucher die Geschichte der Antike sehen. Durch die gut erhaltenen Reste vom Theater, von Thermen, Mietshäusern, aber auch Bäckereien, Tavernen und Handelsvertretungen kann man das Leben und Arbeiten der Bewohner leichter verstehen.

Öffentliche Bauten der Stadt Ostia Antica

In antiken Ostia finden sich viele öffentliche Gebäude, die den Alltag der Bewohner zeigen. In der Stadt sind mehrere Tempel und Heiligtümer zu sehen. Hierzu gehören private Anlagen wie Mithräen und eine Synagoge und das stattliche Gotteshaus, das Kapitol. Das Kapitol war den Hauptgöttern Juno, Minerva und Jupiter geweiht.

Es sind auch viele Thermen erhalten, welche reich mit Skulpturen, Mosaiken und Marmor ausgestattet sind. Hier sieht man auch, wie modern die Stadt war. In vielen anderen Orten gibt es getrennte Bereiche für Frauen und Männer in den Thermen. In Ostia Antica ist die Geschlechtertrennung aber in keiner der Thermen belegt.
Zu den in Ostia zu findenden Thermen gehört zum Beispiel die Terme del Foro (Forumstherme), die Mithrasthermen oder die Thermen des Neptun. In den Mithrasthermen ist die unterirdische Installation der Wasserversorgungsleitungen besonders gut erhalten. An solchen Anlagen kann man die Ingenieurskunst des alten Roms nachverfolgen.

Da im antiken Rom das Theater eine besondere Abwechslung zum Alltag war, findet sich auch in der Ausgrabungsanlage ein Theater, das Decumanus Maximus. Noch heute wird das Theater, welches nach der Ausgrabung renoviert wurde, genutzt. Leider sind die Marmorverkleidungen des Zuschauerraumes und des Bühnenbereiches nicht mehr erhalten.

Auch eine antike Stadt musste regiert werden. So traf sich der Stadtrat regelmäßig in der Curia. Dieser bestand aus einem Versammlungssaal und einem Vestibül (Eingangshalle) mit Granitsäulen.

Ostia Antica hatte auch eine gut funktionierende Feuerwehr. Sie war in der Caserma dei Vigili, der Kaserne der kaiserlichen Stadt- und Feuerwache, untergebracht. Hier ist ein großer Hof von einem Portikus umgeben, an dem sich die Räume der Feuerwehrleute anschließen. Die ganze Anlage der Feuerwache besitzt auch Latrinen und Bäder.

Die Versorgung Roms war Hauptaufgabe Ostias. Belege dafür sind die vielen Speicheranlagen. Diese Anlagen besitzen alle den gleichen Aufbau mit einem Innenhof und angrenzenden Speicherräume. Der Horrea Epagathiana et Epaphroditiana ist heute noch gut erhalten und zeigt an seinen Türen ein ausgeklügeltes Verschlusssystem.

Wohnbebauung

An der Wohnbebauung sieht man den Aufstieg der Stadt Ostia. Zur frühen Kaiserzeit wurden Häuser gebaut, wie man auch aus Pompeji kennt. Hier ordnen sich die Räume um das Atrium.
Mit der Blütezeit Ostias zogen viele Bürger in die Stadt. So mussten neue Häusertypen wie mehrstöckige Mietshäuser gebaut werden. Da auch das Areal begrenzt war, wurden viele alte Atriumhäuser abgerissen und Mietshäuser gebaut. Diese Häuser waren sehr luxuriös ausgestattet und für die einkommensstarken Bewohner gedacht. Die ärmere Bevölkerung lebte auch in den Mietshäuser, aber in den Obergeschossen ohne Luxus oder über ihren Läden. Als viele Bewohner Ostia verließen, setzten sich die Einzelhäuser wieder durch.

Das ostiensische Museum

Hier finden Sie in einer kühlen Umgebung Wissenswertes über die antike Siedlung. In dem modernen Gebäude sind die Fundstücke ausgestellt, die in Ostia ausgegraben wurden. Viele Skulpturen und Statuen, aber auch Sarkophage sind hier vor Regen geschützt und zeigen den Reichtum des alten Roms.

Ein Besuch von Ostia Antica lässt Geschichte aus dem Unterricht Wirklichkeit werden, da man alle Gebäude begehen und anfassen kann.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren