Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Paris

Notre Dame und Île de la Cité

Wo schlägt das Herz der Stadt an der Seine? Die Antwort werden die Teilnehmer einer Studienreise und einer Schulfahrt auf der Île de la Cité erhalten, denn die größten Sehenswürdigkeiten von Paris befinden sich hier, auf einer Insel in dem Fluss, der sich gemächlich durch die Metropole windet. Wer in der französischen Hauptstadt nach deren Wurzeln Ausschau hält, der kommt an der Île de la Cité nicht vorbei. Dort, wo einst die Kelten ihre Hütten errichteten und wo Marie-Antoinette unter dem Fallbeil starb, erhebt sich auch die stolze Kathedrale Notre Dame, die unlängst nach einem Brand stark beschädigt wurde.

Die berühmte Bogenbrücke Pont Neuf

Die Île de la Cité und Notre Dame - das sind die Synonyme für Paris und für so manchen Besucher magische Orte. Hier lebt die Geschichte dieser unvergleichlichen Stadt. Mit Menschen, die sich ihre ganz besondere Lebensart bewahrt haben und mit so manchem verkannten Genie, der seine Kunstwerke den Gästen aus aller Welt feilbietet. Eine der Verbindungen zur Insel ist die berühmte Pont Neuf an der westlichen Spitze. Sie überspannt mit genau 238 Metern die Seine, wurde im Jahr 1607 eingeweiht und der Neuzeit von Christo verhüllt. Diese Brücke diente als Kulisse für den Streifen "Die Liebenden von Pont Neuf", der zum Kultfilm von Paris erhoben wurde. Heinrich III. gab den Auftrag zum Bau der Bogenbrücke, und an den Monarchen erinnert eine Reiterstatue.

Auf den Spuren von Quasimodo und Esmeralda

Um zu den Sehenswürdigkeiten von Paris zu gelangen, werden die Teilnehmer einer Klassenfahrt oder einer Studienreise diese historische Brücke passieren. Und wer auf den Spuren des geheimnisvollen Quasimodo und der faszinierenden Esmeralda wandeln möchte, der muss sich zur Notre Dame begeben. Diese Kulisse nahm sich der legendäre Schriftsteller Victor Hugo zum Vorbild für seinen Roman "Der Glöckner von Notre Dame". Irgendwann wird es auch wieder möglich sein, die vierhundert Stufen zur Spitze der Kathedrale zu erklimmen und um einen Blick auf die gigantischen Glocken zu werfen. Von dort oben schaut man hinunter zum Quai de la Tournelle mit seinem beliebten Sterne-Restaurant La Tour d'Argent. Und irgendwo in der Ferne wird man die Parkanlagen vom Schloss Versailles ahnen können.

Palais de la Cité - Resident der Könige

In zwei Teile trennt der Boulevard du Palais die Inseln in der Seine, und zu allen Zeiten war die Île de la Cité der Schauplatz romantischer Begebenheiten aber auch grausamer Geschehnisse. Im Schatten von Notre Dame wurde im Jahr 1314 Jacques de Molay, der Großmeister des Templerordens, hingerichtet. Zwar verschwanden im Laufe des 19. Jahrhunderts zahlreiche Kneipen und dunkle Etablissements, doch wer heute bei einer Klassenfahrt oder Schulfahrt durch die schmalen Gassen auf der Insel bummelt, der wird noch immer vom Flair der alten Zeiten betört. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadtinsel zählt das Palais de la Citè, das zwischen dem 10. und 14. Jahrhundert von den Regenten des Landes als Residenz benutzt wurde.

Reliquien in der "Heiligen Kapelle"

Nicht übersehen sollte man bei einer Studienreise nach Paris auf der Île de la Cité die sogenannte "Heilige Kapelle". Sie wurde Mitte des 13. Jahrhunderts als hochgotisches Bauwerk errichtet und versteckt sich ein wenig hinter den derben Mauern des Justizpalastes. Aufbewahrt werden hier einige Reliquien, die in der christlichen Geschichte von Bedeutung sind. Unter anderem soll es sich dabei um die Dornenkrone Jesu handeln, die dieser bei der Kreuzigung trug. Auch die Spitze der heiligen Lanze ist dort zu sehen. Durch Feuersbrünste und durch die Französische Revolution wurde die Kapelle mehrfach in Mitleidenschaft gezogen. Eine Sanierung fand statt während der Regentschaft des "Bürgerkönigs" Louise Philippe. Eine weitere Sehenswürdigkeit der Seine-Insel ist die Place Dauphine mit der Statue Heinrich IV. Der Platz besitzt 65 Pavillons aus rotem Backstein.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren