Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Bodensee

Das Konstanzer Münster

Das imposante Bauwerk prägt maßgeblich die Skyline der Altstadt und auch seine historische Bedeutung macht das Münster zu einem Pflichtprogrammpunkt bei einer Klassenfahrt an den Bodensee. Der fantastische Ausblick von seinem Turm ist ein weiterer Anreiz für einen Besuch.

Die bewegte Geschichte des Konstanzer Münsters

Die Anfänge der Basilica minor gehen zurück bis auf das 6. Jahrhundert nach Christus, doch bereits vorher stand an dieser Stelle ein römisches Kastell. 1089 wurde die romanische Säulenbasilika geweiht, erfuhr jedoch im Laufe der Zeit einige An- und Umbauten. Die Repräsentationskirche wurde mehrfach dem Zeitgeschmack angepasst und kann somit bei einer Studienreise zum Vergleich mehrerer Kunstepochen dienen. Der Westturmblock mit dem Westportal entstand zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert und weist Elemente der Gotik auf. Auffallend an der Außenarchitektur ist zudem die neugotische Turmspitze, die im 19. Jahrhundert errichtet wurde. Doch auch im Inneren können Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern auf Stilerkundung gehen – hier lässt sich bei der Schulfahrt von Romanik und Gotik über Barock und Klassizismus bis hin zur Neugotik eine eindrucksvolle Entwicklung nachvollziehen.

Highlights der Basilica minor

Es lohnt sich, mit der Klassen diesen Teil der Studienreise gut vorzubereiten, damit Sie keine der vielen Besonderheiten verpassen, mit denen das „Münster Unserer Lieben Frau" aufwartet. Sehenswert ist allem voran die Krypta, eine Anlage aus dem 9. und 10. Jahrhundert mit originalen Goldscheiben an der Außenwand des Chores. Das größte Stück dieses christlichen Schatzes wird „Majestas Domini“ genannt und ist überregional bekannt. Aus derselben Zeit stammt auch die Mauritius-Rotunde, ein Nachbau der Grabeskirche in Jerusalem. Das Heilig Grab in ihrer Mitte diente im Mittelalter als Ziel zahlreicher Wallfahrten. Für Jugendliche auf Schulfahrt, die sich für Malerei interessieren, ist vor allem die Silvesterkapelle mit ihren spätgotischen Wandgemälden des Passionszyklus spannend. Doch auch der Kreuzgang, die Kanzel von 1680, das spätmittelalterliche Treppenhaus „Schnegg" oder die Renaissance-Orgel begeistern beim Rundgang durch das monumentale Gotteshaus.

Große Momente der Geschichte

Lehrer, die eine Klassenfahrt gerne mit Geschichten über historische Ereignisse würzen, haben hier die besten Voraussetzungen. Hier wurde in den Jahren 1414 bis 1418 das berühmte Konstanzer Konzil abgehalten. Bei dieser Kirchenvollversammlung fielen etliche bedeutende Entscheidungen. Auch wurde hier der Reformator Jan Hus als Ketzer zum Tode verurteilt.

Das Konstanzer Münster als Ziel der Klassenfahrt

Um möglichst viel aus Ihrem Besuch zu machen, lohnt es sich, vorab eine Führung zu buchen. Viele der eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten des Bauwerks gehen sonst leicht unter. Gegen Gebühr können die Schüler auch den Turm des Münsters besteigen – hierfür müssen 193 Stufen erklommen werden. Vor allem an klaren Tagen ist der Ausblick jedoch jede Mühe wert, denn man kann nicht nur Konstanz und den Bodensee überblicken, sondern auch bis zu den Alpen schauen.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren