Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Rimini

Ravenna - Stadtzentrum
Ravenna - Stadtzentrum

Ausflug nach Ravenna

Stadt der Mosaike, die einst an der Adria lag


Ravenna! Das klingt wie Musik (oder wie ein Pasta-Gericht), aber ein Ausflug hierher ist eher der Kunst geweiht. Ravenna ist bekannt für seine prächtigen Mosaike, die ... aber dazu weiter unten mehr.
Zunächst zur Lage der Stadt: Einst war sie direkt am Meer gelegen (das ist allerdings fast 1600 Jahre her), jetzt ist der Stadtkern beinahe zehn Kilometer von der Küste entfernt. Was passiert ist? Verlandung heißt die Antwort.
Ravenna ist nicht riesengroß, die vielen Sehenswürdigkeiten liegen in überschaubarem Abstand voneinander, was Sightseeingtouren gerade mit Schülerinnen und Schülern im Teenager-Alter entgegenkommt.

Geschichte


Ravenna blickt auf eine sehr bewegte Vergangenheit zurück.
Die Zeit der römischen Kaiser, die Spätantike, das Mittelalter und die Renaissance haben hier ihre Spuren hinterlassen. Ganze Bände ließen sich mit der Historie der Stadt füllen.
Ravenna war drei Mal Hauptstadt, zuerst die des Weströmischen Reiches, dann die des Gotenkönigs Theoderich, dessen Mausoleum sich hier befindet, auch wenn unklar ist, ob er wirklich hier bestattet wurde, und schließlich die des Byzantinischen Reiches in Europa.
Außer dem sehenswerten Mausoleum Theoderichs gehören noch sieben weitere Gebäude zum Weltkulturerbe der UNESCO:
das Mausoleum der Kaiserin Galla Placidia, das Baptisterium der Orthodoxen, San Vitale, Sant’Apollinare Nuovo, das Baptisterium der Arianer, die Bischofskapelle und Sant’Apollinare in Classe. All diese Gebäude stammen aus dem 5. und 6. Jahrhundert, lassen sich also dem Frühmittelalter zuordnen.

Kunst und Kultur


Der Maler Gustav Klimt und der Dichter Hermann Hesse sind nur zwei der vielen Künstler, die von Ravennas Schönheit inspiriert worden sind.
Bekannt und berühmt ist die Stadt vor allem wegen ihrer Mosaike. Überall in Ravenna sind sie zu bewundern, bunt und schillernd. Aus Byzanz stammt dieses Kunsthandwerk, das bis heute in der Stadt gepflegt und weitergegeben wird.
Kunsthandwerk oder Kunst? Darüber lässt sich trefflich streiten, der Übergang ist sicher fließend. Urteilt selbst, wenn ihr in Ravenna die Werke gesehen habt. Hinreißend schön sind sie immer. Allein für sie lohnt sich ein Besuch in dieser Stadt,
sie muss man gesehen haben.

Und was gibt es zu hören?
Seit 1974 findet hier jedes Frühjahr ein großes Musikfestival statt, Ravenna Jazz; und seit 1990 im Sommer das Ravenna-Festival, das den Schwerpunkt auf klassische Musik legt, aber auch moderne und unterhaltende zu bieten hat.


Genug der hehren Kunst?


Auf ins Mirabilandia! Am besten geeignet ist dieser Freizeitpark für über Zwölfjährige. Oft geht es hier lebhaft zu, und es gibt wahrhaft atemberaubende Fahrgeschäfte. Ein bisschen italienisch-chaotisch ist es, das Essen hingegen unitalienisch ... nicht so toll. Aber niemand kommt zum Speisen her, sondern des Vergnügens wegen.

Fazit


Für ältere Schüler hat Ravenna viel zu bieten, vor allem dann, wenn in der Schule auf diese Fahrt und auf die Highlights vorbereitet wird.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren