Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Wien

Haus der Musik in Wien
Foto: Rudi Froese
Foto: Rudi Froese

Seit dem Jahr 2000 ist Österreichs Hauptstadt Wien um ein Museum reicher: Das Haus der Musik ist ein Klangmuseum und in dieser Form recht einzigartig. Getreu dem Motto des Museums "Ein Ort, an dem auch die Augen Ohren machen", setzt diese Einrichtung ganz auf akustische Signale. Das Haus der Musik finden Sie in Wiens historischer Altstadt im Palais Erzherzog Karl. Damit ist das Museum sehr zentral gelegen und Sie können es auf Ihrer Schulfahrt mit dem Besuch weiterer Attraktionen Wiens verbinden. Warum aber sollten Sie dieses ganz besondere Museum während Ihrer Klassenfahrt besichtigen?

Das erwartet Sie auf Ihrer Wien-Studienreise im Haus der Musik

Das Haus der Musik ist keine simple Ausstellung, die auf Exponaten gründet. Vielmehr handelt es sich um ein interaktives Museum, das zum Mitmachen animiert. Auf immerhin fünf Etagen begeben Sie sich auf eine großartige Reise in die Welt der Akustik: Werden Sie beispielsweise selbst zum Dirigenten der Wiener Philharmoniker oder komponieren Sie Ihren eigenen Walzer - im Haus der Musik ist beinahe alles möglich. Außerdem erfahren Sie auf Ihrer Studienreise auch viel Wissenswertes über die bekanntesten Wiener Komponisten wie etwa Mozart, Beethoven oder Schubert, denen jeweils eigene Räume gewidmet sind.

Die erste Etage des Museums beschäftigt sich ausschließlich mit den bekannten Wiener Philharmonikern. Hierbei handelt es sich wohl um das berühmteste Orchester der Welt, das im Jahr 1842 gegründet wurde. Und wenn Sie der geschichtliche Hintergrund vielleicht auch weniger interessiert, so wird doch das Walzer-Würfelspiel definitiv etwas sein, das Sie ausprobieren sollten. Lassen Sie die Würfel rollen und nehmen Sie Ihren eigenen Walzer ausgedruckt mit nach Hause!

Sonotopia nennt sich die zweite Etage des Hauses der Musik. Neben Informationen, etwa zu Tönen oder dem Schall und seiner klangerzeugenden Wirkung im menschlichen Gehör, lassen riesige Instrumente, wie originale Orgelpfeifen, eine riesenhafte Trommel, ein überdimensionales Saiteninstrument und Xylofonplatten an der Decke deren Funktionsweise lebendig werden. Das Schöne im Haus der Musik: Anfassen, Tasten und Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Die dritte Etage stellt die großen Meister vor, die in Wien gewirkt haben, und eine multimediale Oper erleben Sie in der vierten Etage. Für die meisten Besucher ist dies die schönste Erfahrung im Museum, denn man kann das Geschehen auf der Leinwand selbst mitbestimmen. Nicht nur Musik und Klang werden Sie begeistern, auch die Bildwelten sind absolut beeindruckend.

Spezielle Angebote für Schulklassen


Wenn Sie in der Gruppe mit Ihrer ganzen Klasse anreisen, können Sie von einigen besonderen Angeboten profitieren. Neben musikpädagogischen Projekten oder jeweils nach Altersgruppen zugeschnittenen Führungen wird beispielsweise speziell für Grundschulklassen im Haus der Musik ein Kinderkonzert angeboten, welches den Kleinen spielerisch die klassische Musik näher bringen soll. Lehrer können sich zudem vor dem Besuch des Museums online Rätsel und Denkspiele herunterladen und diese dann vor Ort mit der Schulklasse lösen. Das Haus der Musik hat mit wenigen Ausnahmen täglich in der Zeit zwischen 10:00 und 22:00 Uhr geöffnet.

Fazit


Auch wenn Sie bisher musikalisch nicht so sehr interessiert waren: Im Haus der Musik in Wien wird sich dies schlagartig ändern! Mindestens zwei Stunden sollten Sie während Ihrer Klassenfahrt einplanen, um das Haus der Musik ganz in Ruhe erkunden zu können. Kleiner Tipp: Buchen Sie am besten noch vor Ihrer Schulfahrt eine Hop-on-Hop-off-Bustour durch Wien, denn während einer solchen lernen Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt in dem von Ihnen gewünschten Tempo kennen. Auch das Haus der Musik können Sie im Rahmen dieser besonderen Stadtbesichtigung erkunden. Es ist empfehlenswert, vor Ihrer Klassenreise online eine Gruppenanmeldung vorzunehmen.


Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren