Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Ijsselmeer und Nord-Holland

Ein Ausflug zu Madame Tussauds in Amsterdam

Den Stars absolut nah sein – Madame Tussauds bringt diesen Traum ein ganzes Stück näher! Das Wachsfigurenkabinett lädt in das schillernde Leben der Promis ein.

Wer den bislang unerfüllten Wunsch hat, sein Idol zu treffen, bekommt in diesem Museum die Gelegenheit dazu. Verblüffend echt wirkende Wachsfiguren versetzen einen in eine Welt voller Spaß und Glamour. Zwischen berühmten Persönlichkeiten aus Rubriken wie Film, Musik, Mode, Sport und Politik gibt es eine Menge zu Bestaunen: So atemberaubend schön sah die einstige „Göttin der Leinwand“ Marilyn Monroe auch aus unmittelbarer Nähe aus? Wie ist es, neben einer extravaganten Sängerin wie Lady Gaga zu posieren? Oder sich gemeinsam mit dem Fußballer Rafael van der Vaart aufzustellen?

Das gesamte Spektrum


Unterteilt in verschiedene Themenbereiche lassen sich eine Reihe prominenter Menschen betrachten. Aber nicht nur das: Anfassen, gemeinsames Posieren sowie Fotos machen – all das ist erlaubt. Auch Utensilien zum Verkleiden stehen an einigen Stellen bereit und sorgen für originelle Bilder. Professionelle Aufnahmen sind ebenfalls möglich: Am Ende der Museumstour stehen diese zum freien Kauf bereit.

Doch es bleibt nicht nur beim bloßen Betrachten und Bewundern. In dem interaktiven Bereich „I AM ART“ taucht der Besucher in künstlerische Werke ein und darf selbst tätig werden. Ob mit dem digitalen Spray im Atelier des „Rock 'n' Roll“-Künstlers Herman Brood, in einer 3D-Kreation von Picasso oder beim Modellstehen für den holländischen Maler Rembrandt van Rijn: Hier wird man Teil der umgewandelten 3D-Version eines seiner Meisterwerke. Ähnliches ist auch mit einem Gemälde von Vincent van Gogh möglich.


Angebote für Schüler


Neben einer Menge Spaß erfahren Schüler Wissenswertes über die Geschichte der französischen Wachsbildnerin Marie Tussaud. Im hinzu buchbaren „Making-of“-Programm wird ausführlich erläutert, wie die Wachsfiguren hergestellt werden. Die Figuren sind mit Informationen über ihre Person versehen – so bekommen die Schüler die wichtigsten Fakten über Wissenschaftler, Politiker und ehrenwerte Personen wie Anne Frank mitgeteilt.

Zudem sind unterschiedliche Kombitickets erhältlich. So lässt sich der Besuch bei Madame Tussauds mit einer Stadtwanderung durch Amsterdam vereinen: Die Rembrandt-Tour führt durch das alte Zentrum der Stadt. Der Anne-Frank-Spaziergang gewährt Eindrücke in das jüdische Viertel. Der Eintritt in das Hinterhaus ist allerdings nicht inklusive. Für kulturelle Einblicke kann eine Grachtenfahrt hinzu gebucht werden. In der Ausstellung der Körperwelten „Bodyworlds“ von Gunther von Hagens erfahren die Besucher alles rund um den menschlichen Körper.

Mit einem weiteren Kombiticket können Fußballfans die Johan Cruijff Arena bestaunen. Die Doppelkarte „This is Holland“ bietet besondere Einblicke in das Land: In einer Flugprojektion schwebt man mittels Filmbildern über Sehenswürdigkeiten und Landschaften der Niederlande. Zudem wird die Entstehung des Landes unter dem Meeresspiegel erklärt. „The Amsterdam Dungeon“ ist eine Attraktion, die einen von den gefährlichsten Momenten der Amsterdamer Vergangenheit mitreißen lässt.


Fazit


Ein Besuch bei Madame Tussauds lohnt sich also doppelt: In diesem Mix aus einem vergnüglichen sowie lehrreichen Ausflug ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die niederländische Hauptstadt hat mit ihrer vielseitigen Geschichte, den schönen Häusern und Grachten sowie den abwechslungsreichen Attraktionen einiges zu bieten.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren