Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Dresden

Pixabay - Semperoper
Pixabay - Semperoper

Die Semperoper verkleidet sich!

Dresden: eine Stadt, wie keine zweite - sie bietet ein umfassendes und kulturelles Programm an Sehenswürdigkeiten, insbesondere der Frauenkirche oder dem Zwinger. Doch in der Nähe von der Elbe gibt es eine noch einzigartigere Attraktion: die Semperoper. Dieses zweimal zerstörte und wiederaufgebaute Gebäude gehört zu den bekanntesten Opernhäusern innerhalb Deutschlands und bereichert das Stadtbild Dresdens mit seiner eindrucksvollen Eleganz. Die Semperoper ist berühmt für ihre geschichtliche Tradition und ihre ausdrucksstarke Architektur: so konnte die Oper allein im Jahr 2018 etwa 290000 Besucher zählen und erreichte damit eine 93%ige Auslastung, sowie einen Umsatz von ca. 17 Millionen Euro - doch warum sollte man sich dieses Bauwerk unbedingt noch genauer anschauen?

Die Geschichte der Semperoper

Bevor man sich konkreter mit dem Opernhaus auseinander setzt, sollte man sich einen Überblick über die Geschichte dieses Gebäudes verschaffen. Ihren Namen verdankt die Oper ihrem Architekten Gottfried Semper, der 1841 das königliche Hoftheater errichtet hat, welches schon damals großen Zuspruch für seinen Stil erhielt und als schönstes Theater galt. 1869 wurde das Theater durch einen Brand komplett vernichtet und konnte erst 1871 wieder aufgebaut werden. Die Erneuerung unternahm allerdings Sempers Sohn Manfred, der nach zugesandten Briefen und Entwürfen seines Vaters aus Wien das Bauwerk fertigstellte. Mit dem Zweiten Weltkrieg wurde die Oper zum zweiten Mal zerstört und erst 1977 begann der Wiederaufbau, der nach den alten Entwürfen und Vorlagen erfolgte. Die Wiedereröffnung ereignete sich acht Jahre später mit Webers "Der Freischütz", welches das letzte aufgeführte Stück vor der Schließung 1944 war.

Das Besondere der Semperoper

Wer nun glaubt, man würde nur ein altes Operngebäude sehen und langweilige Vorträge über dessen Entstehung hören, liegt falsch! Das Bauwerk verzaubert den Besucher mit vielen, einmaligen Bildern und Eindrücken, die den Besuch zu etwas Besonderem machen, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Schon bevor man die Oper überhaupt betritt, verzieren die Statuen bedeutsamer Künstler, wie Goethe oder Schiller, das äußere Anwesen. Diese Statuen entspringen der ersten Semperoper und verdeutlichen den literarischen Fokus der damaligen Zeit. Das Innere des Bauwerks ist nach der Bekleidungstheorie Sempers gestaltet, welche meinte, dass sich in der Oper Musik, Kunstwerk und Schauspiel vereinen sollen und sich alles verkleiden muss; auch das Gebäude: so bestehen die atemberaubenden Säulen und einzigartigen Flure nicht einfach aus Marmor, sondern aus veredeltem Gips. Je höher man in die Oper geht, desto prachtvoller und pompöser werden die einzelnen Räume, Hallen und Treppengänge aufgrund der opulenten Skulpturen, Malereien und Kronleuchtern. Die beeindruckende Schönheit der Architektur verleiht der Oper eine eigene, prunkvolle Atmosphäre, die den Besucher sprachlos zurück lässt. Der ebenfalls edel ausgestattete Zuschauerraum ist geprägt von reichen Verzierungen und einer ausgezeichneten Akustik, sodass sich ein musikalischer Abend auf alle Fälle lohnt. Der gigantische Schmuckvorhang ist ebenfalls ein Kunstwerk an sich, der zahlreiche große Musiker wie Mozart oder Beethoven und weitere Verzierungen beinhaltet. Der überwältigende Bühnenturm umfasst 40 Meter und die Bühne misst in etwa 42 Meter, die durch einen verstellbaren Orchestergraben abgeschlossen wird.

Fazit

Der Besuch in der Semperoper bietet ein unvergessliches und unvergleichbares Erlebnis auch für die Reisenden, die sonst weniger kulturell oder geschichtlich interessiert sind. Mann muss nicht für viel Geld eine Karte für eine Aufführung kaufen, sondern kann auch für wenig Geld eine spannende und interessante Führung durch das Bauwerk unternehmen, um noch mehr über seine Geheimnisse zu erfahren. Die Semperoper ermöglicht mehr als einfach nur einen Rundgang durch das Haus - sie liefert einen fantastischen Aufenthalt, der jeden in Staunen versetzt. Dabei sollte man als Besucher unbedingt auf die Details und Kleinigkeiten außerhalb und innerhalb der Oper achten, denn diese machen das Gebäude zu etwas Besonderem!

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren