Deutsch Allgemein


Kinder, die gerade dabei sind, die Grundlagen der deutschen Sprache zu erlernen, sind besonders für Ausflüge zu begeistern, bei welchen sie selbst auch zu Wort kommen dürfen. So bieten viele Museen eigene Projekte an, bei denen die Grundschüler/innen ihre Ergebnisse vorstellen dürfen. Die deutsche Sprache wird automatisch und zwanglos angewandt. Gleiches gilt für die Sekundarstufe I. In dieser ist es oft schon wichtig, mit eigenen Begründungen im kleinen Rahmen zu überzeugen. Zum Üben eignet sich nahezu jeder Besuch einer oder mehrerer Sehenswürdigkeiten mit anschließender Diskussion. Neben dem Literaturzentrum Weimar, welches für die Sekundarstufe II sehr zentral ist, bieten sich noch andere Ausflüge an, die die Literatur oder das Theater greifbarer machen sollen. Insbesondere für die Tertiärstufe sollten im Bereich der Germanistik regelmäßige Exkursionen zu literarischen Wirkungsstätten auf dem Programm stehen. Denn nur so können zum Beispiel Studierende ihr bereits angereichertes Wissen praktisch vertiefen.


Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 11 Artikeln)

Prag-Franz-Kafka-Museum

Natürlich ist dem berühmten Sohn der tschechischen Landeshauptstadt ein eigenes Museum gewidmet. Franz Kafka wurde 1883 als drittes von sechs Kindern einer wohlhabenden jüdischen Kaufmannsfamilie in Prag geboren. Im Jahr 2005 eröffnete man ihm zu Ehren in der historischen Hergetova-Ziegelei direkt am linken Moldau-Ufer unterhalb der Prager Burg das Franz-Kafka-Museum. weiterlesen...



Das WDR Sendestudio für Besucher

Sie möchten gemeinsam mit Ihren Schülern und Schülerinnen hinter die Kulissen des Westdeutschen Rundfunks schauen? Das WDR Besucherzentrum in Köln organisiert kostenlose Führungen durch die Produktionsstudios Radio und Fernsehen sowie Medienwerkstätten für Schulklassen. Informieren Sie sich über das Gesamtangebot. weiterlesen...



Prag - Deutsches Literaturhaus

Franz Kafka ist allen Schülern ein Begriff. Max Brod und Egon Erwin Kisch wohl weniger. Bei Rainer Maria Rilke und Franz Werfel sieht es wieder besser aus. Vielleicht ist Schülern aber nicht klar, dass diese Autoren alle in Prag geboren sind. Die Tradition deutschsprachiger Literatur in dieser Stadt geht noch viel weiter zurück, nämlich bis ins 16. Jahrhundert, was vielen Tschechen nicht bewusst ist und vielen Deutsche genauso wenig. weiterlesen...



SLUB Dresden

Die Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) ist eine hochmoderne Bibliothek, die nicht nur Wissenschaftlern und Studierenden, sondern allen Menschen offen steht. Die Zentralbibliothek ist in einem modernen Bau untergebracht und beherbergt in ihrer Schatzkammer unter anderem einen Maya-Kalender, der für das Jahr 2012 den Weltuntergang vorhersagte. weiterlesen...



Jena: Schillers Gartenhaus

Johann Christoph Friedrich Schiller (1759 bis 1805) gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker und Lyriker. Neben seiner Tätigkeit als Dichter war er auch als Arzt, Philosoph und Historiker tätig. Er gehört zu den berühmtesten Persönlichkeiten Deutschlands. Mit seinem Schauspiel "Die Räuber" hat er die Ära des Sturm und Drang mitgeprägt. weiterlesen...



Das Geburtshaus von Günter Grass

Günter Wilhelm Grass gehört zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und war auch als Maler und Bildhauer tätig. Bereits sein Debütroman "Die Blechtrommel" erregte 1959 große internationale Aufmerksamkeit und kann auch heute noch als das wichtigste Werk des Autors angesehen werden. Er verbrachte lange Zeit seines Lebens in der polnischen Stadt Danzig, wo auch die Handlung dieses Romans angesiedelt ist. weiterlesen...



Der Drachenfels im Siebengebirge

An kaum einem Ort ist man näher an der deutschen Sagenwelt als im Siebengebirge und beim Drachenfels. Noch bis ins 19. Jahrhundert hinein galt diese Gebirgsregion als sagenumwoben, als dunkel und Schauplatz von Mythen und schaurigen Geschichten. Das Siebengebirge bei Bonn gehört zu den ältesten Naturparks Deutschlands und liegt gleich am Rhein, nahe den Städten Königswinter und Bad Honnef. weiterlesen...



Internationales Museum der Reformation Genf

Das 2005 im Patrizierhaus „Haus Mallet“ von 1723 eröffnete Internationale Museum der Reformation in Genf. Es befindet sich an einer für die bereits vor über 2.000 Jahren erstmals urkundlich erwähnten Stadt historisch bedeutsamen Stelle. An dem Standort des von dem französischen Bankier und Namensgeber Mallet erbauten Gebäudes lag ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Chorherren-Kreuzgang der zu dieser Zeit im romanischen und gotischen Stil vollendeten Pfeilerbasilika der Kathedrale St. Peter. weiterlesen...



Die Große Kirche in Emden

Die Ursprünge der Großen Kirche lassen sich bis ins 9. Jahrhundert zurückverfolgen. Eine Holzkirche stand in der Handelssiedlung, aus der sich die Stadt Emden entwickeln sollte. Die Holzkirche wich um 1200 einem romanischen Backsteinbau, der noch im 13. Jahrhundert einen kreuzförmigen Grundriss bekam, während im 14. Jahrhundert zwei Seitenschiffe angebaut wurden. Am Beginn des 15. Jahrhunderts erweiterte man den Bau schließlich zu einer dreischiffigen Hallenkirche. weiterlesen...



Nikolaikirche Leipzig

Leipzig ist seit dem Mittelalter eine der bedeutendsten Städte Deutschlands. Die Nikolaikirche ist die älteste und größte Kirche der Stadt. Im 12. Jahrhundert wurde sie im Stil der Romanik erbaut. Fast jede darauf folgende baugeschichtliche Epoche hat ihre Spuren an der Kirche hinterlassen, die Sie mit Ihren Schülern bei Besichtigung der Fassaden und des beeindruckenden Innenraumes aufspüren können. weiterlesen...



Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 11 Artikeln)
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren