Nationalpark Jasmund

Deutscher Urwald

Wenn von einem Urwald gesprochen wird, denkt man sicherlich nicht sofort an Rügen und trotzdem befindet sich hier auf der größten deutschen Insel bis heute ein beträchtlicher Bestand von uralten Buchenwäldern, die vom Menschen noch unbeeinflusst sind. Vor rund 4000 Jahren bedeckte diese Baumart weite Teile Europas und zählt nun zu den extrem bedrohten Lebensräumen. Auf einer Studienreise in die Region erfahren die Teilnehmer spannende Details zu diesem einzigartigen Stück Natur. Auch die Rügener Kreideküste ist Teil des Nationalparks. Sie entstand zu einer Zeit, als noch Dinosaurier und viele andere inzwischen ausgestorbene Tiere und Pflanzen auf der Erde existierten. Fast jeder kennt wohl das Gemälde von Caspar David Friedrich, das den markantesten Felsen des Kliffs, den Königsstuhl, zeigt und hat darum bereits eine gewisse Vorstellung von der Schönheit dieses Ortes.

Welterbe

Der Nationalpark Jasmund liegt auf der gleichnamigen Halbinsel im Nordosten von Rügen. Er wurde im Jahr 1990 gegründet und zieht Jahr für Jahr Hunderttausende von Besuchern an. Mit einer Fläche von etwa 3003 ha handelt es sich um den kleinsten Nationalpark der Bundesrepublik Deutschland. Er umfasst unter anderem die Kreide-Kliffküste und die ursprünglichen Buchenwälder. Seit 2011 ist dieser einmalige Schauplatz der Natur UNESCO-Welterbestätte.

Lernen und Entdecken

Während einer Klassenfahrt nach Rügen sollte unbedingt auch ein Besuch des Jasmund Nationalparks auf dem Programm stehen. Erste Anlaufstelle ist in der Regel das interessante Besucherzentrum, welches 2004 seine Tore öffnete. Auch Teilnehmer, die den Park im Rahmen einer Schulfahrt entdecken, werden von der eindrucksvollen multimedialen Präsentation, die hier geboten wird, begeistert sein. Die Erlebnisausstellung und das Multivisionskino informieren so eindrucksvoll über die Entstehung und Gegenwart dieser einzigartigen Landschaft, dass Schüler und Lehrer es anschließend meist kaum abwarten können, den Nationalpark mit allen Sinnen zu entdecken. Durch die hügelige Waldlandschaft Stubnitz, die sich von Sassnitz bis nach Lohme erstreckt, führen Wege, auf denen die Umgebung entweder zu Fuß oder per Fahrrad erkundet werden kann. Wer möchte, kann auch an geführten Touren oder längeren organisierten Wanderungen teilnehmen und auf diese Weise garantiert spannende Details zur Flora und Fauna erfahren. Manche Einzelheiten nimmt man gar nicht wahr, wenn man auf eigene Faust durch das Gelände spaziert.

Königsstuhl

Der Blick von der Aussichtsplattform Königsstuhl auf die Ostsee wird garantiert eines der Highlights auf jeder Klassenfahrt in den Jasmund Nationalpark darstellen. Auch der über 600 ha große Wasserstreifen im Meer unterhalb der Kreideküste gehört zum Jasmund Nationalpark. In naher Zukunft (2021) soll der Aussichtspunkt komplett umgebaut und vergrößert werden, denn die Besucherzahlen sind stark angewachsen und belaufen sich inzwischen auf ca. 300.000 pro Jahr. Was heute noch eine Art Plateau ist, soll anschließend zu einem Rundweg, der an eine Hängebrücke erinnert, werden.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren