Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Gardasee

Olivenölmuseum in Bardolino

Olivenölmuseum Bardolino - Olivenpresse
Olivenölmuseum Bardolino - Olivenpresse


Oliven und Olivenöl


Oliven werden seit Jahrtausenden im Mittelmeerraum kultiviert und dort seit Jahrtausenden auch verzehrt. Das wertvolle Öl, das aus Oliven gepresst wird, ist aus der der mediterranen Küche nicht wegzudenken und seit Längerem nun schon auch bei uns hochgelobt, nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern auch wegen seiner guten Eigenschaften für die Gesundheit.


Das Museum, charmant und sehenswert


Im Olivenölmuseum in Bardolino am Gardasee, das seine Türen im Jahr 1988 geöffnet hat, können Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer natürlich auch, auf anschauliche Art erfahren, wie Olivenöl gewonnen wird, angefangen vom Anbau der Olivenbäume über die Ernte bis zum fertigen Produkt. Wie und mit welchen Geräten ist das Öl eigentlich früher gewonnen worden? Hier könnt ihr es sehen und in mehreren Sprachen lesen. Der Besuch füllt nicht viele Stunden, aber mindestens eine kann man hier verbringen. Und noch eine Weile im Laden, das lohnt sich. Der Eintritt ist frei, die Räume sind angenehm klimatisiert. Achtung, über Mittag ist das Museum geschlossen! Und: die Parkmöglichkeiten sind begrenzt, vor allem in der Hochsaison.


Die Geschichte der Ölgewinnung


Die Geschichte der bis heute aufwändigen Gewinnung von Olivenöl, die im östlichen Mittelmeerraum vor ca. 8000 Jahren begonnen hat, wird in diesem Museum sehr schön veranschaulicht. Historische Geräte sind hier ausgestellt. Besonders sehenswert sind die großen Ölpressen und das Wasserrad, das eine Ölmühle antreibt. Mit Puppen wird die traditionelle Produktion nachgestellt. Fotos und Filme ergänzen die Präsentation. Heutige moderne Geräte und Techniken erleichtern die Ölgewinnung natürlich. Auch für Kinder ist das interessant, nicht nur für Jugendliche.


Der Laden

Natürlich gibt es einen Laden, in dem Olivenöl, vor allem der Region, zum Kauf angeboten wird. Und auch besonders guter Essig (Aceto Balsamico). Außerdem Honig, Pesto, Risottoreis, Antipasti - also gegrilltes Gemüse in Öl - und verschiedene Pasten, Brotaufstriche auf Olivenölbasis, hübsche und nützliche olivenhölzerne Küchengeräte und sogar Kosmetikprodukte. Man hat die Auswahl unter vielen Sorten und wird gut beraten. Die Preise sind, sagen wir mal vorsichtig, nicht wie im Discounter. Aber die Öle hier sind absolut hochwertig, und gerade Schüler kaufen auch nicht gleich zehn Flaschen. Über eine werden sich kochlustige und gesundheitsbewusste Eltern freuen, so viel ist sicher. Das Olivenöl extra vergine DOP Garda ist übrigens zum Kochen zu schade: es soll für Salate Verwendung finden. Oder man taucht frisches Brot hinein - ein Genuss! Erhitzen soll man es jedenfalls nicht.
Schön und wichtig: man kann Verschiedenes probieren, bevor man etwas kauft. Brot und anderes Gebäck werden dazu gereicht.


Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren