Topkapi-Palast/Istanbul

Eine sagenumwobene Welt aus 1001 Nacht


Ein Urlaub in Istanbul wird garantiert nicht langweilig. Wer in der türkischen Millionen-Metropole zu Besuch ist, sollte sich unbedingt auch den Topkapi-Palast anschauen. Der riesige Palast mit seinen vielen imposanten Türmen und verschiedenen Kuppeln ist eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt. Das 600 Jahre alte Bauwerk ist schon von Weitem sichtbar.

Wunderbare Aussicht auf Marmarameer und Bosporus


Wer das Gelände des Topkapi-Palastes durch eines der vier Eingangstore betritt, hat das Gefühl in eine kleine Stadt zu kommen. Schließlich besteht der Palast aus mehreren Gebäuden wie kleinen Pavillons, Moscheen, Bädern und einem Harem. Umgeben sind die kleinen und großen Gebäude von einem Garten. Von dem ehemaligen Regierungssitz der osmanischen Herrscher aus, der sich auf einer Landzunge befindet, hat man einen wunderbaren Ausblick auf das Marmarameer und den Bosporus. Das 69 Hektar große Palast-Gelände, das von einer dicken, hohen Mauer umgeben ist, besteht aus insgesamt vier großen Höfen. Jeder dieser Höfe ist jeweils durch sein eigenes Tor erreichbar. Gleich hinter dem ersten Tor befindet sich ein wunderschöner kleiner Park. Auch der Sultan-Ahmet-Brunnen ist ein echtes Highlight der Außenanlagen. Die Irenenkirche, die sich im ersten Hof befindet und zu den ältesten christlichen Gotteshäuser der Stadt gehört, sollte man sich ebenso wenig entgehen lassen wie die sehenswerte Bibliothek Ahmeds III.

Viele kostbare Schätze und wertvolle Heiligtümer


Im Inneren des Palastes sind in mehreren Hundert kleinen und großen Sälen unzählige kostbare Schätze und Heiligtümer aus fast 500 Jahren osmanischer Herrschaft zu finden. Die Säle sind prunkvoll gestaltet. Beim Bau wurden nur edle Baumaterialien wie Marmor verwendet. Außerdem wurden die Wände mit viel Gold und wertvollen Verzierungen gestaltet. Neben Edelsteinen und wertvollen Kunstwerken befinden sich hier zum Beispiel auch ein echtes Haar aus dem Bart des Propheten Mohammed und dessen Schwert. Auch ein Wanderstab von Moses ist in dem Topkapi-Palast untergebracht. Außerdem befindet sich im Topkapi-Palast seit den 1920er Jahren ein großes Museum mit unzähligen Exponaten wie Porzellan, Porträts, Juwelen und Waffen. Auch eines der ältesten Exemplare des Korans und verschiedene andere islamische Reliquien sind hier zu finden.

Die Öffnungszeiten des Topkapi-Palastes


Der Topkapi-Palast ist täglich außer dienstags geöffnet. In den Wintermonaten kann man das Gelände jeweils von 9 bis 16.45 Uhr besuchen. In den Sommermonaten ist der Palast von 9 bis 18.45 Uhr geöffnet. Um das gesamte Gelände zu erkunden, sollte man auf jeden Fall einen ganzen Tag einplanen. Schließlich gibt es hier eine ganze Menge zu sehen und zu erleben.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren