Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Wien

Schloss Schönbrunn

die weitläufige Sommerresidenz des Kaisers

Ein Besuch im Schloss Schönbrunn ist mehr als nur ein Programmpunkt: es ist ein Erlebnis. Die barocke Anlage gigantischen Ausmaßes inklusive der berühmten Gloriette, dem Schloss Schönbrunn als solchem, dem Tierpark Schönbrunn und dem Palmengarten lädt zum stundenlangen Entdecken, Erkunden und Verweilen ein. Das Schloss Schönbrunn, die einstige Sommerresidenz der Kaiserfamilie, wird zu den schönsten Barockschlössern in ganz Europa gezählt und trägt auch den Beinamen „Österreichs Versailles“. Der berühmte Kaiser Franz Joseph wurde im Jahr 1830 in diesem Schloss geboren und sollte später die berühmte Kaiserin Sissi zu seiner Frau nehmen. In seinen letzten Lebensjahren verließ der Kaiser das bezaubernde Schloss gar nicht mehr, sondern verbrachte seinen Lebensabend in der gewaltigen Anlage. Heute ist das Schloss und die umliegende Anlage Teil des UNESCO-Weltkulturerbe.

auch im Innern ein prächtiger Anblick

Im Inneren des Schlossgebäudes finden Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Räumen, einer prunkvoller als der andere. Bei der „Imperial Tour“ haben Sie die Möglichkeit, insgesamt 22 prunkvolle Räume auf eigene Faust zu erkunden. Auf der „Grand Tour“ wird Zugang zu 40 Räumen gewährt. Dafür werden zu Beginn der Tour für jeden Gast Audioguides zur Verfügung gestellt. An den einzelnen Stationen kann dann je nach Bedarf und persönlichem Interesse mehr zum Ausstellungsstück angehört werden. Das hat außerdem den Vorteil, dass jeder Besucher die Ausstellung in seiner eigenen Geschwindigkeit erfahren und seine eigenen Interessenschwerpunkte verfolgen kann. Highlights der Touren sind unter anderem der Zeremoniensaal, der Spiegelsaal und das Porzellanzimmer. Neben dem Prunk des Schlosses können Sie auf dem Rundgang zudem viel Wissenswertes aus der österreichischen Geschichte und über das Leben am Hofe im Mittelalter erfahren. Die Ausstellungsstücke und Informationen dazu sind liebevoll aufgearbeitet und für alle Altersgruppen geeignet.

botanische Kunstfertigkeit

Der Schlosspark Schönbrunn schließt sich an das Schlossgebäude an. Seine Geschichte reicht bis ins 17. Jahrhundert zurück. Der Schlosspark lädt Sie zum Spazieren und Verweilen ein. Innerhalb des Parks gibt es einiges zu sehen, darunter Skulpturen, der Neptun- und der Obeliskbrunnen. Eine Abwechslung zum barocken Thema der Anlage finden Sie im Tierpark Schönbrunn. Im ältesten noch bestehenden Zoo der Welt eröffnet im Jahr 1779, begegnen Sie Elefanten, Eisbären und viele weitere exotische Tiere. Bei einem Spaziergang den Hügel hinauf zur Gloriette eröffnet sich Ihnen ein herrlicher Blick über die Anlage und das Schloss Schönbrunn und bei guter Sicht sogar über einen Gutteil der Stadt Wien. Auf dem Weg finden Sie zahlreiche Wiesen und Bänke, die zum kurzen Pausieren einladen. Auf der Gloriette selbst kann in typisch Wiener Kaffeehausatmosphäre gespeist werden. Pflanzenliebhaber kommen im Palmenhaus auf ihre Kosten. Es befindet sich ebenfalls auf der Schlossanlage und ist der größte und älteste seiner Art in Europa. Das Palmenhaus ist 113 Meter lang und im Mittelpavillon bis zu 28 Meter hoch. In verschiedenen Themenbereichen werden Pflanzen aus allen Teilen der Welt gezeigt.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren