Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Gardasee

Blick auf den Hafen in Riva del Garda
Blick auf den Hafen in Riva del Garda
Riva del Garda

Riva del Garda ist eine der schönsten Destinationen am bekannten Gardasee überhaupt. Ob Natur, Shopping oder sportliche Aktivitäten – in Riva del Garda kommt jeder auf seine Kosten! Riva del Garda ist die zweitgrößte Stadt am Gardasee und hat im Vergleich zu kleineren Dörfern in der Nähe eine eher urbane Atmosphäre. Hier wird es niemals langweilig! Es gibt Museen, einfache und auch anspruchsvollere Wanderwege, Bootsfahrten rund um oder auf dem See, Einkaufsmöglichkeiten und viele Tagesausflüge von Riva del Garda als Ausgangspunkt. Hier ein kurzer Überblick über das tolle und abwechslungsreiche Urlaubsziel.

Museen und Aussichtspunkte


Wer an einem regnerischen Tag in Riva del Garda Interesse an Natur und Kultur hat, dem sei das MAG - Museo Alto Garda empfohlen, welches sich in der alten mittelalterlichen Burg von Riva del Garda befindet, die vor Ort als "Rocca" bekannt ist. Das Museum ist definitiv eine der besten Ausstellungen, die man in Riva del Garda besuchen kann - es ist in Abschnitte unterteilt, die der Vergangenheit der Archäologie, den Gemälden und dem Leben am Gardasee gewidmet sind. Ein weiterer Grund, dieses Museum zu besuchen, ist die Besteigung des Mastio, des höchsten Turms der Burg, der einen tollen Blick über den See bietet.

Auch der Torre Apponale ist einen Besuch wert. Dieser Steinturm befindet sich an der Ostseite der Piazza III Novembre, dem Hauptplatz in der Altstadt von Riva del Garda. Er ist 34 Meter hoch und wurde im 16. Jahrhundert erbaut und in den 1920er Jahren renoviert, kurz nachdem der nördliche Gardasee Teil Italiens geworden ist. Bei der Renovierung wurde der traditionelle germanische Zwiebelturm entfernt und durch ein flaches Dach ersetzt. An der höchsten Stelle des Turms hat man einen imposanten Blick über die Innenstadt von Riva und den See.

Ein weiteres historisches Wahrzeichen und eine der Hauptsehenswürdigkeiten von Riva del Garda, insbesondere für Geschichtsliebhaber, ist die Bastione. Die Bastione ist eine Steinfestung aus dem 16. Jahrhundert, die 200 Meter über dem See errichtet wurde, um die Region vor Angriffen zu schützen, bevor sie 1703 von französischen Truppen zerstört wurde. Die Ruinen der Bastione sind von Riva del Garda, Via Monte Oro, innerhalb von 15 - 20 Minuten bequem zu Fuß zu erreichen, und die Aussicht ist auf jeden Fall die Mühe wert!

Die Seepromenade


Ein Spaziergang entlang der Uferpromenade von Riva del Garda mit einem Eis in der Hand lädt zum Verweilen ein. Laut den Einheimischen von Riva del Garda ist das beste Eis das von Eta Beta oder Flora! Man kann vom Stadtzentrum aus den ganzen See entlang bis zum Forte San Niccolò am Fuße des Monte Brione in etwa einer halben Stunde wandern und sogar bis nach Torbole fahren, wenn man ein Fahrrad ausleiht. Für eine entspannende Rast gibt es mehrere schattige Bereiche.

Diejenigen, die Riva del Garda im Sommer besuchen, werden sich freuen zu erfahren, dass es im ganzen See möglich ist zu schwimmen! Ein erfrischendes Bad im Gardasee ist eine gute Möglichkeit, sich nach einer Wanderung abzukühlen. Der Morgen ist die beste Zeit zum Schwimmen oder zum Verweilen an den Stränden von Riva del Garda, da es dann weniger windig ist. Am Nachmittag weht der berühmte Ora-Wind aus dem Süden. Einheimische empfehlen, in der Spiaggia Sabbioni zu schwimmen, die nicht weit vom Zentrum entfernt liegt oder in Porfina, wo es auch eine schöne Bar gibt.

Wanderung zum Monte Brione


Beim Blick auf die nördliche Gardasee-Küste zwischen Riva del Garda und Torbole fällt es etwas schwer, einen seltsamen keilförmigen Berg zu erkennen, der die Küste beinahe in zwei Hälften teilt. Dies ist der Monte Brione, in dem sich mehrere Befestigungen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs befinden, die auf einem dreistündigen Rundweg mit spektakulärer Aussicht leicht zu besichtigen sind.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren