Kensington Palace

Die Residenz der englischen Royals


Wer in London zu Besuch ist, findet unheimlich viele Sehenswürdigkeiten. Die englische Hauptstadt ist eines der beliebtesten Touristenziele der Welt - und das für jede Altersgruppe. Zu den beliebtesten Zielen für London-Besucher gehört der Kensington Palace. Der im 17. Jahrhundert ausgebaute Palast befindet sich an den weltberühmten Kensington Gardens im Londoner Stadtteil Chelsea. Seit etwa 300 Jahren dient der Kensington Palace als Residenz für die jungen Mitglieder der britischen Königsfamilie. Unter anderem wohnte hier Lady Diana mehr als 15 Jahre bis zu ihrem Tod im Jahr 1997. Noch heute zieht der beeindruckende Palast zahlreiche Bewunderer der äußerst beliebten Prinzessin aus aller Welt an. Auch Prince Harry und Meghan wohnten hier seit ihrer Verlobung. Noch heute wohnt Prince William gemeinsam mit seiner Frau Kate und den drei Kindern im Apartment 1A des Kensington Palace.

Königliche Kunstsammlung, Orangerie und englischer Garten


Schon von außen lässt die atemberaubende Architektur des Palastes erahnen, dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt. Dabei sollte man die Kamera immer im Anschlag haben. Schließlich gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken. Das Innere des Palastes ist von einer prunkvollen Wand- und Deckengestaltung und unzähligen Kunstgegenständen geprägt. Eine exklusive Ausstellung bietet zum Beispiel einen Einblick in die wertvolle königliche Sammlung. Nicht entgehen lassen sollte man sich zum Beispiel die sogenannte Kammer der Kuriositäten. Hier kann eine Sammlung von außergewöhnlichen Gegenständen von Queen Caroline bewundert werden. Einer der prunkvollsten und beeindruckendsten Säle ist die Orangerie mit seinen reich verzierten Wänden, den römischen Säulen und dem atemberaubenden Ausblick auf den englischen Garten. Erstmals für die Öffentlichkeit geöffnet wurde der Palast übrigens im Jahr 1912. Seitdem sind fast täglich Tausende Besucher vor Ort, um sich den Kensington Palace und den wunderschönen Park anzuschauen.

Kensington Palace täglich geöffnet


Geöffnet ist der Kensington Palace von März bis Oktober jeweils von 10 bis 18 Uhr. In den Wintermonaten von November bis Februar ist der Palast jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Nur an den Weihnachtstagen vom 24. bis 26. Dezember ist er für die Öffentlichkeit geschlossen. Der Zugang zum Kensington Palace ist ebenerdig. Außerdem sind die Stockwerke jeweils mit einem Fahrstuhl erreichbar. Natürlich gibt es im Rahmen einer Führung auch jede Menge spannender Informationen rund um die Geschichte des Palastes und der verschiedensten Bewohner in den vergangenen Jahrhunderten. Zu jedem der zahlreichen englischen Prinzen und Prinzessinnen gibt es schließlich eine spannende Geschichte zu erzählen. Und wer sich nach der Führung durch den Kensington Palace noch etwas stärken möchte, kann das in zwei Gastronomie-Bereichen tun.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren