Bernsteinmuseum in Palanga/Litauen

Faszinierende "Welt des Bernsteins"


Das Seebad Palanga an der litauischen Ostseeküste ist längst mehr als ein Geheimtipp - und das nicht nur wegen der wunderschönen Ostseestrände. Weltberühmt ist das kleine Städtchen in der Nähe der lettischen Grenze vor allem durch das größte Bernsteinmuseum der Welt. Hier sorgen unzählige Steine aus Bernstein immer wieder für strahlende Augen bei kleinen und großen Besuchern.

29.000 Bernstein-Exponate aus der ganzen Welt


Schon von außen wird deutlich, dass das Bernsteinmuseum in Palanga etwas ganz Besonderes ist. Untergebracht ist das Museum schließlich in einem ehemaligen Schloss, das sich in einem idyllisch gelegenen etwa 100 Hektar großen botanischen Park befindet. Eröffnet wurde das Bernsteinmuseum im August 1963. Seitdem haben sich bereits mehr als neun Millionen Besucher aus aller Welt einen Einblick in die faszinierende Welt des Bernsteins verschafft. Im ersten Obergeschoss des Museums befinden sich insgesamt 29.000 verschiedene Exponate - darunter auch der mehr als 3,5 kg schwere sogenannte Sonnenstein, der als größter und berühmtester Bernstein der Sammlung gilt. Mit mehr als 14.000 seltenen Einschlüssen hat das Museum außerdem eine der größten Sammlungen der Welt dieser Art. Die verschiedenen Einschlüsse wie Pflanzen oder kleine Insekten können in Schaukästen mithilfe von Lupen bewundert werden. Neben der großen Dauerausstellung, die sich einer großen Beliebtheit erfreut, finden im Bernsteinmuseum immer wieder wechselnde Sonderausstellungen und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Im Erdgeschoss sind verschiedene Gemälde, historische Möbel und andere Antiquitäten zu sehen.

"Baltisches Gold"


Dass sich das größte Bernsteinmuseum der Welt an der litauischen Ostseeküste befindet, ist kein Zufall. Schließlich ist der Bernstein vor allem im baltischen Ostseeraum sehr weit verbreitet. Und natürlich dürfen in dem weltberühmten Museum auch Informationen rund um das als Bernstein bekannte fossile Harz, das auch als das "Baltisches Gold" berühmt ist, nicht fehlen. So erfährt man hier alles Wichtige zur Entstehung, den verschiedenen Varianten, zum Abbau und auch zur Verarbeitung des Bernsteins. Außerdem ist das Museum nicht nur eine wichtige Ausstellungs- und Informationsinstitution. Es ist auch ein weltweit anerkanntes Bernstein-Forschungszentrum.

Öffnungszeiten


Das Bernsteinmuseum in Palanga, das eine Zweigstelle des Litauischen Nationalen Kunstmuseums ist, ist von September bis Mai jeweils dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 20 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten Juni bis August ist das Museum von Dienstag bis Samstag sogar von 10 bis 20 Uhr und sonntags sowie an staatlichen Feiertagen von 10 und 19 Uhr geöffnet. Montags und an gesetzlichen Feiertagen ist das Bernsteinmuseum geschlossen. Für Kinder im Vorschulalter ist der Eintritt frei. Wer möchte, kann das Museum im Rahmen eines geführten Rundgangs erkunden - sowohl in litauischer Sprache als auch in einer Fremdsprache. Auf Wunsch gibt es am Eingang auch einen kostenlosen Audioguide.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren