Direkt zu unserem Reisevorschlag: Klassenfahrt Berlin

Berlin - Der Bundestag im Reichstagsgebäude

Planen Sie eine Klassenreise in die deutsche Hauptstadt Berlin, sollte das Reichstagsgebäude als Besuchsziel eingeplant werden. Es ist als Sitz des Deutschen Bundestages der Arbeitsort der parlamentarischen Vertreter der Bevölkerung der Bundesrepublik, also der gesetzgebenden Ebene der Demokratie. Und es kann außerdem mit einem wechselvollen historischen Hintergrund aufwarten.

Ein kurzer geschichtlicher Überblick


Der Berliner Reichstagsbau ist seit dem Jahr 1999 der Sitz des Deutschen Bundestages. Die Geschichte des Regierungsgebäudes beginnt jedoch schon sehr viel früher. Als im Jahr 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, benötigten die etwa 400 Abgeordneten des Reichstages einen neuen Sitzungsort in der Hauptstadt Berlin, da die vorher genutzten Räumlichkeiten schnell zu klein wurden.
Unter der Leitung von Architekt Paul Wallot erfolgte 1884 die Grundsteinlegung und 1894 wurde, nach einigen durch Bauänderungen ausgelösten Verzögerungen, endlich der Schlussstein gesetzt. Hauptsächlich im Baustil der italienischen Renaissance errichtet, traf das Gebäude nicht unbedingt jeden Geschmack. Heute aber ist das markante Bauwerk an der Spree ein beliebtes Fotomotiv in Berlin und gleichzeitig einer der wichtigsten Bauten der Stadt.
Ein bedeutender Meilenstein in der Geschichte des Reichstagsbaus war das Jahr 1918, denn in diesem wurde vom Balkon des Gebäudes aus die Weimarer Republik ausgerufen. Im Jahr 1933 kam es zum Reichstagsbrand, bei welchem große Teile des Bauwerks komplett zerstört wurden. Auch im Zweiten Weltkrieg litt das Gebäude und wurde durch die Bombardements heftig in Mitleidenschaft gezogen.
Bis zur deutschen Wiedervereinigung verlor der Reichstagsbau dann an Bedeutung, denn der Sitz der Regierung der Bundesrepublik befand sich in Bonn. Nach dem Fall der Berliner Mauer entschieden sich die parlamentarischen Vertreter der deutschen Bevölkerung, den gesamtdeutschen Regierungssitz wieder nach Berlin zu verlegen. In diesem Zusammenhang wurde auch der komplette Umbau des Bauwerkes geplant und die charakteristische neue Kuppel entstand.

Praktische Informationen für Ihre Besichtigung


Die komplett verglaste Kuppel des Berliner Reichstagsgebäudes können Sie auch spontan besuchen, ohne sich vorher ein Ticket reserviert zu haben. Zu diesem Zweck müssen Sie sich in den Berlin-Pavillon begeben; hier werden sogenannte personenbezogene Zutrittsberechtigungen verteilt. Ein Besuch der Reichstagskuppel ist kostenfrei. Die Kuppel hat mit wenigen Ausnahmen täglich in der Zeit zwischen 08:00 und 24:00 Uhr geöffnet, der letzte Einlass erfolgt um 21:45 Uhr. Hier stehen kostenlose Audio-Guides in acht Sprachen zur Verfügung; in 20 Minuten erfährt man allerlei wissenswerte Details zum Gebäude und zur Arbeit der Abgeordneten.
Sehr viel interessanter sind aber die angebotenen Führungen im Berliner Bundestag, für die man sich zwingend vorher anmelden muss. Am einfachsten ist es, das Online-Formular zu nutzen. Jede der Führungen dauert etwa 90 Minuten und ist auf eine Teilnehmerzahl von 25 Personen begrenzt. Neben Informationen zum Parlament erfährt man auch Wissenswertes zu Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes. Die Führungen finden außerhalb der Sitzungszeiten des Parlaments statt und man kann täglich aus vier verschiedenen Terminen auswählen. Neben den Führungen durch den Deutschen Bundestag ist ebenso der Besuch einer Plenarsitzung empfehlenswert. Sie können sich während Ihrer Klassenfahrt auch für eine Hop-on-Hop-Off-Stadtrundfahrt entscheiden und jederzeit am Reichstagsgebäude aussteigen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Bundeskanzleramt, welches ebenso einen Besuch wert ist. Möchten Sie das Brandenburger Tor besichtigen, benötigen Sie vom Reichstagsgebäude aus nur fünf Minuten zu Fuß. Aufgrund seiner zentralen Lage ist der Reichstagsbau ein idealer Ausgangspunkt für weitere Erkundungen der deutschen Hauptstadt.

Fazit


Ein Besuch des Reichstagsgebäudes ist ein absolutes Muss in der Hauptstadt Berlin, denn es handelt sich um eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt.

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren