Kugelbake Cuxhaven

Ein maritimes Denkmal, dass begeistert


Wenn Sie mit Ihrer Schulklasse das sehenswerte Seeheilbad Cuxhaven besuchen, ist ein Ausflug zu der legendären Kugelbake der Stadt sehr empfehlenswert. Dieses einst als Seezeichen, ähnlich einem Leuchtturm, fungierende Bauwerk, befindet sich in dem Cuxhavener Stadtteil Döse und markiert den Übergang zwischen dem Fluss Elbe und der Nordsee. Durch ihr imposantes Erscheinungsbild, welches die Kugelbake Cuxhaven in erster Linie ihrer Höhe von über 28 Metern verdankt, gilt sie als Wahrzeichen der Stadt und ist seit 1913 sogar im Stadtwappen von Cuxhaven abgebildet. Obwohl die Kugelbake Cuxhaven nicht mehr in Betrieb ist, wird Sie von vielen Besuchern der Stadt aufgesucht, die sich es nicht entgehen lassen möchten, dieses außergewöhnliche Bauwerk aus der Nähe zu bestaunen. Die Umgebung der Kugelbake, die direkt an einem Deich liegt, lädt dazu ein, ausgedehnte Spaziergänge zu unternehmen oder in einer idyllischen Umgebung eine Rast einzulegen. Des Weiteren ist die Kugelbake Cuxhaven ein guter Ort, um die vorbeifahrenden Schiffe zu beobachten und einen Eindruck davon zu bekommen, wie groß diese sind.

Die Kugelbake Cuxhaven – ein Ort mit einer bewegten Vergangenheit


Die wahrscheinlich schon im Jahre 1703 errichtete Kugelbake Cuxhaven war für lange Zeit ein wichtiger Orientierungspunkt für Schiffe, die in der Elbmündung unterwegs waren, welcher erst 1878 nicht mehr benötigt wurde, da in diesem Jahr ein Feuerschiff seinen Dienst aufnahm. Da am Standort der Kugelbake Cuxhaven nach einem Sturm die bis dahin, dort beheimateten Bäume nicht mehr vorhanden waren, wurde auf Anregung des Lotseninspektors Paul Allers die Kugelbake erbaut um den Schiffen, die sich zuvor an den Bäumen orientiert hatten, die Möglichkeit zu geben sicher zu navigieren. Erst nach circa 150 Jahren ihres Bestehens, wurde die Kugelbake mit einem Leuchtfeuer ausgestattet, sodass Sie auch in der Nacht als Orientierungshilfe genutzt werden konnte. Schon zuvor wurde der noch heute erhaltene Damm errichtet, durch den es fortan möglich war, die Kugelbake jederzeit zu Fuß zu erreichen.

Ein Monument deutscher Geschichte


Da die für Cuxhaven einst so wichtige Kugelbake immer ein Bauwerk aus Holz war, konnte sie den Naturgewalten immer nur eine begrenzte Zeit standhalten, sodass die Kugelbake Cuxhaven in etwa alle 30 Jahre erneuert wurde. Die heutige Kugelbake wurde nach 1945 errichtet und ist seitdem ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher von Cuxhaven und Schulklassen. Im Laufe ihrer sehr langen Geschichte wurde die Kugelbake auch mehrfach demontiert und wieder errichtet, um zum Beispiel im Deutsch-Französischen Krieg 1870 und dem Ersten Weltkrieg den Feinden keinen Orientierungspunkt zu liefern. Mit der fortschreitenden technischen Entwicklung wurde auch die Kugelbake Cuxhaven mit der Zeit immer moderner. So wurde die Bake ab dem Jahr 1900 auch als Küstenfunkstelle genutzt, von der aus man per Funk mit den vorbeifahrenden Schiffen in Kontakt treten konnte.

geschichtliche Zusammenhänge greifbar machen


Dank ihrer eindrucksvollen Lage und dem bemerkenswerten geschichtlichen Hintergrund, ist die Kugelbake Cuxhaven ein historischer Ort, an dem Geschichte lebendig zu sein scheint. Die heute der Stadt Cuxhaven gehörende Kugelbake steht schon seit Längerem unter Denkmalschutz und konnte dank einer Stiftung erhalten werden. Aber nicht nur nach historischen Gesichtspunkten ist die Kugelbake Cuxhaven sehr interessant, denn auch ihre einzigartige Konstruktion ist bemerkenswert und vor allem außergewöhnlich.
Hinzu kommt, dass ihr Standort, welcher sich in unmittelbarer Nähe des nördlichsten Punktes des Bundeslandes Niedersachsen befindet, interessante Ausblicke auf die Nordsee und für Norddeutschland so wichtigen Fluss Elbe bietet. Dieser Umstand trägt dazu bei die Bedeutung Cuxhavens als Hafen und Fischereistandort nachvollziehen zu können. Um in Cuxhaven mit Ihrer Klasse an einem schönen Ort die maritime Atmosphäre der Stadt auf sich wirken zu lassen, ist die Kugelbake Cuxhaven ideal.
Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren