Luftfahrttechnisches Museum Rechlin

Museum mit Geschichte

Das Luftfahrttechnische Museum Rechlin ist ein Museum, das sich der technischen Entwicklung der Fliegerei - vor allem der Militärfliegerei bis 1945 - widmet. Es befindet sich auf einem ehemaligen Militärgelände im kleinen Ort Rechlin in Mecklenburg-Vorpommern.

Die kleine Gemeinde Rechlin liegt im Süden der mecklenburgischen Seenplatte an der Kleinen Müritz. Über Seen und Kanäle ist der Ort mit der Havel und mit der Elbe verbunden. Rechlin zählt nur etwa 2.000 Einwohner.

Rechlin als Militärstandort

Ab 1916 entstand hier die Flieger-Versuchs- und Lehranstalt, die im August 1918 in Betrieb ging. Nach dem baldigen Ende des ersten Weltkrieges wurden die Anlagen demontiert. Ab 1926 begann der Wiederaufbau. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten flossen enorme Gelder nach Rechlin, und aus dem ganzen Reichsgebiet wurden Techniker und Ingenieure dort zusammengezogen. 1935 wurde Rechlin auch offiziell zur "Erprobungsstelle der Luftwaffe". Unter Einschluss des Flugplatzes Lärz wurde Rechlin die größte Erprobungsstelle der Luftwaffe im Dritten Reich. Die Ergebnisse der Erprobungen und Entwicklungen der Rechliner Ingenieure in der Zeit von 1926 bis 19445 beeinflussten die Luftfahrttechnik bis heute maßgeblich.

Nach dem zweiten Weltkrieg

1948 wurde die Schiffswerft Rechlin eröffnet, Auch hier wurden, wie zuvor in der Luftfahrt, wichtige Entwicklungen vorangebracht und neue Schiffstypen entwickelt. Allerdings wurden hier vor allem Rettungsboote und Komponenten gebaut, etwa Kühlsysteme für Fischereischiffe.

1993 verließ die Rote Armee Rechlin und Lärz, und im folgenden Jahr wurden die Gelände wieder zur zivilen Nutzung freigegeben.

Das Museum

Ebenfalls 1993 wurde der Museumsverein gegründet. 1998, nach der Sanierung erster Gebäude der ehemaligen Eprobungsstelle und der Anschaffung und Restaurierung erster Exponate, wurde das Museum schließlich eröffnet und entwickelt sich seitdem zu einem attraktiven Publikumsmagneten in der Region, sowohl für Einheimische als auch für Touristen. Das Museum wird bis heute von zwei Vereinen getragen und ausschließlich durch Spenden und Eintrittsgelder finanziert.

Das Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entwicklungsgeschichte der deutschen Militärluftfahrt bis 1945 und die Nutzung der Anlagen in Rechlin nach 1945 zu dokumentieren. Dementsprechend betreibt das Museum insgesamt fünf Ausstellungen:

- Erprobungsstelle der Luftwaffe
- sowjetische Fliegerei
- Schiffswerft Rechlin
- Nationale Volksarmee und Bundeswehr
- Rechliner Lokalgeschichte

Besonders die beiden erstgenannten Ausstellungen sind ein Eldorado für Flugzeugliebhaber und Technikfreunde. Neben jeder Menge originaler Ausrüstungsgegenstände, Komponenten und Triebwerke werden in der Abteilung "Erprobungsstelle" unter anderem folgende Flugzeuge ausgestellt:

- Dornier Do 335 (ein Nachbau unter Verwendung von Originalteilen) von 1943
- Etrich Taube von 1910
- Focke-Wulf TA 154 von 1943
- Fokker E-III von 1915
- Fokker DR. I von 1917
- Gotha Go-P.60 C von 1945
- Heinkel He-162 "Volksjäger" von 1944
- Siemens-Schuckert D.III von 1917
- Junkers D I von 1918
- Junkers F13 von 1919 (das erste zivile Ganzmetallflugzeug der Welt) (nur der Rumpf)
- DFS 230 A, ein Lastensegler von 1939
- Messerschmitt Bf-109 von 1935 (ein Original von 1950)
- Messerschmitt Me 262 von 1943 (ein Holz-Nachbau mit Original-Metallteilen)
- Fieseler Fi-103 "Reichenbach" von (eine bemannte V1)
- SG-38 (ein Schulgleiter) von 1938 (ein Original)

Diese Flugzeuge aus der Zeit des ersten und zweiten Weltkriegs sind leider, aber verständlicherweise fast ausschließlich Nachbauten in Originalgröße. Aber die Flugzeuge aus der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg in der Abteilung "sowjetische Fliegerei" sind allesamt Originale. Hier werden unter anderem folgende Flugzeuge gezeigt:

- MIG-17 von 1950
- MiG 21 von 1959
- MiG 21 von 1959 (aufgeschnitten)
- MiG 23 von 1964
- Su-22 von 1966
- Mi-2 von 1961
- Mi-8 von 1958
- Mi-24 von 1973

Die Schiffswerft Rechlin, die etliche Neuentwicklungen auf den Markt gebracht hat, ist unter anderem mit folgenden Schiffstypen vertreten:

- Kleines Torpedoschnellboot von 1971
- Grenzsicherungsboot von 1976
Ausstattung und Allgemeines

Artikel in dieser Kategorie.



Jetzt Ihren Beitrag verfassen...
Hier können Sie Ihren Erfahrungsbericht teilen, eine Frage stellen oder mit Ihrer Meinung zur Diskussion beitragen:

Bitte Sicherheitskode links abtippen.
© 2021 Schulfahrt Touristik SFT GmbH
✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren